Eric Domaschke



Alles zur Person "Eric Domaschke"


  • Fußball: 3. Liga

    So., 07.04.2019

    Preußen sind noch nicht aller Sorgen ledig

    Viel Kampf im Nachbarschaftsduell gegen Meppen: Hier ringen Markus Ballmert und Ole Kittner um den Ball, Sandrino Braun (l.) eilt zur Hilfe.

    Und weiter stellt sich die Frage: Abstiegskampf ja oder nein? So richtig schlau sind die Preußen nach dem 1:1 gegen Meppen am Freitag immer noch nicht. Der Abstand nach unten könnte am Montag noch mal zusammenschrumpfen.

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 22.12.2018

    SF Lotte ohne Glück zum Jahresausklang: 0:2 beim SV Meppen

    Jeron Al-Hazaimeh (links) stand überraschend in der Startelf, zieht hier im Duell mit Meppens Steffen Puttkammer aber den kürzeren.

    Es sollte nicht sein. Im letzten Spiel des Jahres bezogen die Sportfreunde Lotte eine 0:2-Niederlage beim SV Meppen und warten damit seit vier Spielen auf einen Sieg. Der Vorsprung auf die Abstiegsplätze ist dadurch ebenfalls geschmolzen.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 28.10.2018

    Preußen zeigen in Meppen, dass sie zusammengewachsen sind

    Fast in Mannschaftsstärke feierten die Preußen ihre Treffer – im kleinen Bild hängt Lion Schweers Martin Wagner ab.

    2:1 – Tobias Rühle und Rene Klingenburg schossen den SC Preußen Münster beim SV Meppen zum nächsten Erfolg. Seit sechs Partien ist der Drittligist ungeschlagen und rangiert auf Rang zwei. Der siebte Streich ist für den kommenden Samstag gegen die Löwen aus München geplant.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 28.10.2018

    Preußen in Meppen lange bärenstark und am Ende mit Glück

    René Klingenburg im Zweikampf mit Meppens Nico Granatowski.

    Preußen Münster festigt seinen Status als Spitzenmannschaft der 3. Liga. Sechs Partien ist der SCP nun ungeschlagen, beim SV Meppen gewann der SCP mit 2:1 durch Treffer Tobias Rühle und René Klingenburg. Am Ende musste aber mächtig gezittert werden.

  • Fußball: 3. Liga

    Di., 06.03.2018

    VfL Osnabrück - SV Meppen 2:2 – Rassiges Derby ohne Sieger

    Das 0:1 in der 15. Minute. Marcel Gebers (Nr. 31) zieht nach einer Ecke ab. Die VfL-Deckung wirft sich in den Schuss. Dennoch kommt das Leder zu Benjamin Girth (rechts), der den Ball irgendwie ins Netz befördert.

    Es war ein Derby, das alles zu bieten hatte, nur keinen Sieger. 2:2 hieß es am Dienstagabend nach 90 rassigen Minuten zwischen dem VfL Osnabrück und SV Meppen. Nach dem 0:1 drehte der VfL das Spiel, lag 2:1 vorne, kassierte in der 81 Minute dann doch noch das 2:2.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 21.01.2018

    Preußen erleben in Meppen Aufschwung ohne Ertrag

    Zwei Tiefschläge: Während die Meppener das 1:0 bejubeln, schleichen (v.l.) Danilo Wiebe, Jeron Al-Hazaimeh und Nico Rinderknecht davon. Später folgte dann der geschundene Elfmeter von Marius Kleinsorge gegen Nils Körber (u.).

    Das Ergebnis war ernüchternd, die Vorstellung an sich aber völlig in Ordnung. Preußen Münster wandelt nach dem 0:2 beim SV Meppen tabellarisch weiter am Abgrund, zeigte aber einige vielversprechende Ansätze. Individuelle Fehler und ein seltsamer Elfmeterpfiff besiegelten die Pleite.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 21.01.2018

    Preußen verlieren Antwerpen-Debüt in Meppen

    SC Preußen Münster - SV Meppen - Scherder gegen Benjamin Girth

    Der erhoffte Aufschwung durch den Trainerwechsel hat beim SC Preußen noch nicht stattgefunden. Zumindest, wenn nur das Ergebnis zählt. Beim SV Meppen verlor Münster den Rückrundenauftakt mit 0:2 (0:1) trotz klarer Überlegenheit.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 30.07.2017

    Nicht in Grimaldis Wohnzimmer – Sieggarant der Preußen

    Großer Jubel, linker Haken: Adriano Grimaldi brach das Eis.

    Preußen Münster hat das erste Heimspiel der neuen Saison mit 3:0 gegen den Aufsteiger SV Meppen gewonnen. Für den Drittligisten trafen Adriano Grimaldi, Martin Kobylanski und Jeron Al-Hazaimeh. Lange ausruhen kann sich der SCP nicht, am Dienstag geht es gleich wieder auf Reisen.

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 29.07.2017

    Grimaldi ebnet Preußen den Weg zum Sieg über SV Meppen

    Der SC Preußen schlägt den SV Meppen verdient mit 3:0.

    Vor einem Jahr nach zwei Spieltagen auf einem Abstiegsrang, hat der SC Preußen Münster nun den Einstieg in die neue Saison ganz anders gemeistert. Nach dem 1:1 bei RW Erfurt gelang gegen den SV Meppen vor 9130 Zuschauern ein 3:0 (0:0)-Heimsieg. Adriano Grimaldi, Martin Kobylanski und Jeron Al-Hazaimeh trafen zum Auftakt der englischen Woche.

  • Lengerich

    So., 21.09.2008

    Sekunden fehlen zum Glück