Erna Müller



Alles zur Person "Erna Müller"


  • Initiative errichtet in Mauritz-Ost Demenzparcours

    Sa., 21.09.2019

    Tischdecken wird zum Problem

    Sebastian Philipper zeigte Beate Lause (M.) und Ulrike Bätz, wie ein Spiegelkasten zum Thema „Straßenverkehr“ funktionierte. Spielzeugautos sollten über gezeichnete Wege zu Stadtsymbolen geführt werden, mit Blick in einen Spiegel auf der Rückwand des Kastens.

    Erna Müller weiß noch, dass sie mit ihrem Sohn zu einem schönen Ort gefahren ist. „Es war dort fast immer viel Wind und ein bisschen kühl. Da gab es Sand und viel Wasser“, weiß sie. Aber sie weiß nicht mehr, dass dieser Ort der Strand am Meer war. Sie leidet an Demenz.

  • Ernährung

    Di., 02.04.2013

    Kaffeegenuss für Anspruchsvolle - Vollautomaten und Siebträger

    Bekannt aus der Gastronomie: Genießer schwören für guten Kaffee auf Siebträgermaschinen. Foto: Franziska Koark

    Münster (dpa/tmn) - Ein Knopfdruck und schon fließt perfekter Latte Macchiato aus der Maschine. Vollautomaten für die heimische Küche nehmen Genießern viel Arbeit ab. Noch besser wird der Kaffee aber mit sogenannten Siebträgern, wie Experten sagen.

  • Archäologin Erna Müller entdeckt ihre Liebe zum Kaffee

    Mi., 13.02.2013

    Roestbar eröffnet Kaffeeschule

    Filterkaffee war früher schon der Liebling der Kaffeegenießer. Da war an Vollautomaten, an Siebträger und Espressomaschinen nicht zu denken. „Heute ist der Filterkaffee wieder stark im Kommen“, sagt Mario Joka. Doch in der Bohne liegen noch mehr Geheimnisse. In den drei Kaffeehäusern der Roestbar, die Mario Joka und Sandra Götting in Münster betreiben, pflegt man den Trend zum langsamen Kaffeegenuss, reicht einen Cappuccino mit Herz und krönt den Genuss mit einem Espresso. Die Leidenschaft für Kaffee steigt. Kaffeebegeisterte haben viele Fragen. Die Roestbar-Profis in Münster haben darum eine Kaffeeschule eröffnet und möchten ihr Wissen und ihre Leidenschaft teilen.

  • Ein immer fröhliches Quintett

    Do., 08.03.2012

    In der Kinderhauser Kleiderkammer im Markus-Gemeindezentrum werden Kunden gut beraten

    Ein immer fröhliches Quintett : In der Kinderhauser Kleiderkammer im Markus-Gemeindezentrum werden Kunden gut beraten

    Sich komplett neu einkleiden und anschließend wirklich gut aussehen. Das ist auch für Kunden in der Kinderhauser Kleiderkammer durchaus möglich. „Da merkt keiner, dass das Sachen aus zweiter Hand sind“, ist sich Wilfried Dalming sicher.