Ernest Bloch



Alles zur Person "Ernest Bloch"


  • Musica Camerata Westfalica im Kapitelsaal

    Mo., 07.10.2019

    Konzert zum Mauerfall

    Der Mauerfall vor 30 Jahren bot Anlass für das Konzert der Musica Camerata Westfalica im Kapitelsaal.

    Ein Gedenkkonzert zum Mauerfall vor 30 Jahren sei das Konzert der Musica Camerata Westfalica, betonte Dirigent Hans-Georg Jaroslawski. Und so betonte er, der selbst 1988 aus der DDR geflohen war, dass sich eine Diktatur in Deutschland niemals wiederholen dürfe.

  • Konzerte des Ensembles Musica Camerata Westfalica

    Mi., 11.09.2019

    Gedenken an den Mauerfall

    Die Mitglieder des Ensembles Musica Camerata Westfalica werden in diesem Jahr noch zwei Mal im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen auftreten.

    Das Ensemble Musica Camerata Westfalica wird am 5. Oktober im Kapitelsaal ein Konzert anlässlich des 30. Jahrestages zum Mauerfall präsentieren. Außerdem proben die Musiker derzeit auch schon für ihr großes Weihnachtskonzert am 15. Dezember.

  • Bloch-Ensemble im Erbdrostenhof

    Mo., 05.02.2018

    Romantisch bis monumental

    Musizierten im Erbdrostenhof: (v. l.) Byol Kang (Violine), Boris Kusnezow (Klavier), Sarah Christian (Violine), Lena Eckels (Viola), Burak Marlali (Kontrabass) und Anastasia Kobekina (Violoncello)

    Die Komponisten Ernest Bloch und Felix Weingartner lebten um die vorletzte Jahrhundertwende. Blochs ausdrucksstarker Kompositionsstil vermochte seine Schweizer Zeitgenossen anfangs nicht so zu überzeugen, doch in den USA fand er ein Publikum, das seinen fortschrittlichen Werken aufgeschlossen gegenüberstand.

  • Jüdische Kammermusik

    Mo., 21.04.2014

    Packende Eindringlichkeit

    Premiere bei „Musica Sacra“: Bei der jüdischen Gemeinde spielten Mihai Ionescu (v.l.), Svenja Ciliberto, Lisa Wedekind, Lutz Wagner, Werner Raabe und Thorsten Schmid-Kapfenburg.

    Jüdische Kammermusik erklang am Ostersonntag erstmals im Rahmen des Festivals „Musica Sacra Münster“. Diesem Umstand verdankten die Gäste im vollen, von Licht durchfluteten Gemeindezentrum der Jüdischen Gemeinde an der Synagoge in der Klosterstraße ein virtuoses Konzert mit Seltenheitswert.

  • Kultur

    So., 17.02.2013

    Cellist Jan Vogler bei den New Yorker Philharmonikern

    Kultur : Cellist Jan Vogler bei den New Yorker Philharmonikern

    Dresden/New York (dpa) - Cellist Jan Vogler ist am 21. und 22. Februar Solist bei den New Yorker Philharmonikern. Unter Leitung von Chefdirigent Alan Gilbert interpretiert er in der Avery Fisher Hall Ernest Blochs «Schelomo», teilte Voglers Management mit.

  • Hintergrund

    Mi., 14.03.2012

    „Schelomo“ von Ernest Bloch

    Der Komponist Ernest Bloch, 1880 in Genf geboren, gilt als „Prophet der jüdischen Musik“. Die hebräische Rhapsodie „Schelomo“ entstand 1916, als ihn die Erfahrungen des Ersten Weltkriegs zunehmend bedrückten. Das Werk bietet ein tönendes Porträt des alttestamentarischen Königs Salomo.

  • Cello-Star Daniel Müller-Schott

    Mi., 14.03.2012

    „Wir Cellisten sind eine Familie“

    Cello-Star Daniel Müller-Schott : „Wir Cellisten sind eine Familie“

    „Manche werden eben großartige Musiker. Einfach so“, schrieb die „Zeit“ über den deutschen Cellisten Daniel Müller-Schott. Am 3. und 4. April wird er mit dem Sinfonieorchester Münster beim Festival „Musica Sacra“ das Stück „Schelomo“ von Ernest Bloch aufführen. Unser Redaktionsmitglied Harald Suerland sprach mit ihm über den bevorstehenden Auftritt.

  • „Eine Oper voller Gebete“

    Mi., 07.03.2012

    Das Festival „Musica Sacra“ soll über reine Kirchenmusik weit hinausgehen / Internationale Stars

    „Eine Oper voller Gebete“ : Das Festival „Musica Sacra“ soll über reine Kirchenmusik weit hinausgehen / Internationale Stars

    Eben noch mit einer Uraufführung des Klangzeit-Festivals beschäftigt, steckt Fabrizio Ventura schon mitten in den Planungen für das nächste Musikfestival des Frühjahres. „Musica Sacra“ heißt es, beginnt am 31. März und umfasst auch das nächste Sinfoniekonzert des münsterschen Orchesters.