Ernst Goll



Alles zur Person "Ernst Goll"


  • DRK-Kita „Abenteuerland“

    Di., 21.08.2018

    „Das war sehr unkompliziert“

    Freuen sich über den neuen DRK-Kindergarten „Abenteuerland“ in Appelhülsen (v.r.): Ernst Goll, Gebäudemanager bei der Gemeinde Nottuln, Kita-Leiterin Andrea Büscher, Bürgermeisterin Manuela Mahnke und die Erzieherinnen und Erzieher.

    In Appelhülsen ist ein neuer Kindergarten an den Start gegangen. Die DRK-Kita „Abenteuerland“ ist zunächst auf dem alten Tennisplatz zu Gast.

  • Teilhabebeirat Nottuln

    Do., 02.08.2018

    Bushaltestellen sollen barrierefrei werden

    Nahmen nun die Barrierefreiheit von Bushaltestellen in der Gemeinde in Augenschein (v.l.): Heinz Rütering, Ernst Goll, Dr. Rainer Kassenböhmer und Daniel Krüger.

    Wie können die Bushaltestellen in der Gemeinde barrierefrei werden? Darum ging es bei einer gemeinsamen Exkursion des Teilhabebeirats mit Vertretern der Gemeinde.

  • Übergangswohnheim Westerhiege Darup

    Mo., 23.04.2018

    „Einfach, aber solide“

    Viele Bürger waren gekommen, um sich über die Übergangswohnungen an der Westerhiege zu informieren. Das Kostenvolumen von 1,3 Millionen Euro gab Anlass zur Diskussion.

    1,3 Millionen Euro haben die neuen Übergangswohnungen in Darup gekostet. Nun konnten sich alle Bürger davon einen Eindruck verschaffen.

  • Trauerhalle Appelhülsen

    Mi., 24.05.2017

    „Endlich können wir loslegen“

    Arbeitsbesprechung im Pfarrhaus (v.l.): Heiner Bause (Kirchenvorstand), Klaus Kisse (Kirchenvorstand), Ernst Henke (beratendes Mitglied), Andreas Groll (stv. Leiter der Zentralrendantur Coesfeld-Dülmen), Pfarrdechant Norbert Caßens, Architektin Katja Frerick (Gebäudemanagement Gemeinde Nottuln) und Ernst Goll (Gebäudemanagement Gemeinde Nottuln).

    Nach einer ungewöhnlich langen Vorbereitungszeit kann der Bau einer neuen Trauerhalle in Appelhülsen nun im Sommer beginnen. Viele Appelhülsener haben für das Projekt gespendet und sind schon ganz gespannt.