Ernst Reiling



Alles zur Person "Ernst Reiling"


  • Einfach Sprache

    Sa., 23.11.2019

    Verwaltung will sich ganz einfach ausdrücken

    Oft ist es nicht gerade einfach nachzuvollziehen, was Behörden schreiben. Aber Grevens Rathaus will sich in Zukunft bemühen, besser verstanden zu werden.

  • Vortrag von Dr. Klaus Hurrelmann

    Fr., 15.11.2019

    Die Zukunft der „Generation Greta“

    Beim Vortrag von Dr. Klaus Hurrelmann (links) war das Ballenlager restlos ausverkauft. Zu dem Vortrag hatte „Reckenfeld Direkt“ eingeladen: Ernst Reiling, Marlon Zacchino und Lena Thom (v.l.n.r)

    Mit der aktuellen Shell Jugendstudie bewaffnet, stattete Pädagogik-Papst Klaus Hurrelmann am Donnerstagabend Greven einen Besuch ab. Eingeladen hatte das Bündnis „Reckenfeld Direkt“ unter der Leitung von Ernst Reiling.

  • Wilde Spekulationen und ganz viel Gerüchte

    Sa., 26.10.2019

    Die Jagd nach den Kandidaten

    Wenn niemand etwas sagen will, nicht man Namen nennen oder über mögliche Kandidaten spekulieren will, dann muss eben der Blick in die Kugel gewagt werden. Oder: man hört ganz genau hin, was der Flurfunk so sagt. Und nicht zuletzt gibt es ja auch noch Gerüchte, die beachtet werden wollen.

    Wer tritt im kommenden Jahr bei der Bürgermeisterwahl an? Welche Parteien schicken überhaupt Kandidaten ins Rennen? Ein Jahr vor der Wahl sind in Greven noch viele Fragen offen. Zumindest offiziell.

  • Nachfolger für Vorsitzenden gesucht

    Do., 24.10.2019

    Reckenfelder Treff ohne Reiling

    Ernst Reiling hat angekündigt, den Vorsitz des Vereins „Reckenfelder Treff“ abzugeben. Wie es weitergeht ist derzeit völlig offen.

    Der Verein „Reckenfelder Treff“ steht erneut vor einer ungewissen Zukunft. Der Vorsitzende Ernst Reiling kündigte nun an, das Amt bald abgeben zu wollen. Ob sich ein Nachfolger oder eine Nachfolgerin findet – offen. Damit steht der Verein wieder vor einer Situation, die ihm nicht ganz unbekannt ist.

  • Kindertheater des Reckenfelder Treffs

    Mo., 21.10.2019

    Freundschaft geht doch über alles

    Jene Kinder, die Lust darauf hatten, durften sich zum Erinnerungsfoto mit Theater-Mann Mario Klimek und seinen Figuren aufstellen.

    „Es sind mehr Kinder und Eltern gekommen, als wir erwartet haben“, bilanzierte Ernst Reiling vom Kulturverein „Reckenfelder Treff“ am Freitagnachmittag zufrieden. Im Deutschen Haus wurden Tische zurechtgerückt, auf die sich die Gäste setzen konnten – denn alle Stühle waren schon besetzt. „Die Reckenfelder können sich arrangieren“, meinte Reiling und ergänzte: „Am Sonntag findet der musikalische Kaffee-Treff statt. Wir haben das Theater organisiert, damit wir sowohl Erwachsene, als auch Kinder bedienen können.“

  • Neue Mensa für die Grundschule: 700 000 Euro mehr als ursprünglich kalkuliert

    Sa., 12.10.2019

    Schul-Bau wird (noch) teurer

    Greven im Speckgürtel von Münster gilt im Bausektor als Hochpreisgebiet. Das wirkt sich momentan auf alle Arbeiten aus – auch auf den geplanten Mensa-Neubau an der Reckenfelder Erich-Kästner-Gemeinschaftsgrundschule.

    Erst sollte der Mensa-Anbau an der Erich-Kästner-Grundschule 2,9 Millionen Euro kosten, dann 3,15 Millionen. Nun landet sie Stadt mit ihrer Berechnung bei knapp 3,7 Millionen Euro. Eine Steigerung, die den Mitgliedern des Schulausschusses gar nicht schmeckte.

  • Reckenfelder Treff: Angebote für Kinder und Erwachsene

    Mi., 09.10.2019

    Kinder-Klassiker und Nessun Dorma

    Der „Kleine Rabe Socke“ ist aus Kinderzimmern nicht mehr wegzudenken. Die Bücher, in denen er die Hauptrolle spielt, sind inzwischen auch als Hörspiel und Kinofilm-Fassung bekannt. Bald kommt eine Theater-Inszenierung nach Reckenfeld.

    Den Auftakt macht am 18. Oktober (Freitag) das „Theater Mario“ aus Duisburg, das für Kinder das Stück „Der kleine Rabe Socke“ aufführt. Beginn ist um 16 Uhr im Deutschen Haus. Der Eintritt kostet pro Person 3 Euro, Familien zahlen einen Paketpreis von 7 Euro (ausschließlich Tageskasse). Der geringe Eintrittspreis wird möglich durch die Unterstützung der Volksbank Greven.

  • Anwohner kümmern sich um Konflikt-Mülleimer

    Mi., 28.08.2019

    Es bleibt bei der Privat-Leerung

    Anwohner kümmern sich um Konflikt-Mülleimer: Es bleibt bei der Privat-Leerung

    Der privat finanzierte Mülleimer mit Hundekotbeutel-Spender an der Wiese gegenüber der Schule führte zu einem Konflikt zwischen Ernst Reiling und der Stadt, die die Leerung nicht übernimmt. Nun kümmern sich einige Anwohner darum.

  • Stadt leert Mülleimer an der Schule nicht

    So., 18.08.2019

    Müllabfuhr mit dem Privat-Pkw

    Die Fraktion „Reckenfeld direkt“ stellte diesen Hundekotbeutel-Spender mit Mülleimer auf und sieht die Stadt in der Pflicht, für die Leerung zu sorgen.

    Die Fraktion Reckenfeld direkt stellte einen Mülleimer nahe der Grundschule auf, die Stadt will die Leerung nicht übernehmen, aus Kostengründen. Das führt nun zu Missmut.

  • Programm des Reckenfelder Treffs

    Do., 15.08.2019

    Gesellschaftspolitik im Mittelpunkt

    Lore Hauschild, Marion Poppe und Ernst Reiling (von links) präsentierten das Programm. Unter anderem kommen Sascha Bisley, Prof. Klaus Hurrelmann und Fatih Cevikollu nach Greven und Reckenfeld.

    Bei der Zusammenstellung des Programms für die kommenden Monate hat der Kulturverein „Reckenfelder Treff“ durchaus ins obere Regal gegriffen: Mit dem Kabarettisten Fatih Cevikkollu haben die Aktiven eine echte Hausnummer verpflichtet.