Erwin Otte



Alles zur Person "Erwin Otte"


  • Gemeinsame Auszeichnung der Gemeinde und Innogy

    Fr., 18.10.2019

    Klimaschutzpreis für Heimatverein

    Bürgermeisterin Sonja Schemmann (M.) und Monika Schürmann (Innogy) überreichten den mit 1000 Euro dotierten Klimaschutzpreis an den Heimatverein, vertreten durch Werner Dirksen (l.), Maria Kemker (2.v.l.), Helmut Schoo (2.v.r.), Egon Wiening (r.) sowie der Kräuterexpertin Anke Kolkenbring (3.v.r.). Bei der Übergabe fehlte Erwin Otte.

    Der Klimaschutzpreis des Unternehmens „Innogy“ steht in diesem Jahr ganz im Zeichen des Natur- und Umweltschutzes. Der Klimaschutzpreis wird jährlich für Leistungen verliehen, die in besonderem Maße zur Erhaltung natürlicher oder zur Verbesserung von Umweltbedingungen beitragen. Zusammen mit der Gemeinde hat man entschieden, ihn an den Heimatverein für sein besonderes Umweltengagement zu vergeben. Dieser Preis ist mit einem Preisgeld in Höhe von 1000 Euro dotiert.

  • „Internationales Jugendcamp“

    Do., 25.07.2019

    Karaoke-Singen kommt gut an

    Die Teilnehmer des „Internationalen Jugendcamps“ fuhren am ersten Tag ihres Aufenthaltes zum Kletterwald nach Haltern. Dort konnten die Jugendlichen auf unterschiedlichen Parcours ihr Können ausprobieren.

    Jugendliche aus den Partnergemeinden Amilly (Frankreich) und Treuenbrietzen (Brandenburg) reisten jetzt zum „Internationalen Jugendcamp“ an, um gemeinsam mit jungen Leuten aus Nordwalde einige schöne gemeinsame Tage zu erleben.

  • „Internationales Jugendcamp“

    Do., 25.07.2019

    Karaoke-Singen kommt gut an

    Die Teilnehmer des „Internationalen Jugendcamps“ fuhren am ersten Tag ihres Aufenthaltes zum Kletterwald nach Haltern. Dort konnten die Jugendlichen auf unterschiedlichen Parcours ihr Können ausprobieren.

    Jugendliche aus den Partnergemeinden Amilly (Frankreich) und Treuenbrietzen (Brandenburg) reisten jetzt zum „Internationalen Jugendcamp“ an, um gemeinsam mit jungen Leuten aus Nordwalde einige schöne gemeinsame Tage zu erleben.

  • Kräuterfrau in der Kirchbauerschaft

    Mo., 27.05.2019

    Natur als größte Apotheke der Welt

    Das Interesse am Kräutergarten war enorm, Jung und Alt nahmen die Pflanzen unter die Lupe.

    Wer die Geheimnisse der Kräuterkunde erfahren wollte, war beim Tag der offenen Tür im Garten „Unsere Kräuterfrau“ genau richtig. Erwin Otte und seine Mitstreiter weihten Interessierte gerne ein. Auch für Kinder lohnte sich der Besuch.

  • Kräuterfrau

    Do., 11.08.2016

    In neuem Glanz

    Lisa Heckötter und Werner Dirksen  kümmern sich mit weiteren Mitstreitern um die Kräuterfrau.

    Neuer Zaun, neue Hütte, frische Beete. Die Kräuterfrau in Nordwaldes Kirchbauerschaft ist wieder bestens in Schuss. Der Heimatverein hat sich daher etwas einfallen lassen, um die Dame ins Rampenlicht zu stellen.

  • Jahreshauptversammlung Heimatverein Nordwalde

    So., 13.03.2016

    Ziel: Die 500er Marke knacken

    Die Arbeit im Gesamtvorstand klappt gut, wie Vorsitzender Klaus Iker (9.v.l.) betonte. Darum verlängerte er noch einmal um drei Jahre. Einen Hauch von Sommer brachte die Wilmsberger Tanzgarde nach Nordwalde (kl. Foto).

    Eigentlich wollte sich Klaus Iker nicht mehr als Vorsitzender des Heimatvereins zur Wahl stellen. „Aber die Verteilung der Arbeit auf viele Schultern des Vorstands funktioniert prima“, erklärte Iker dann und ließ sich von der Mitgliederversammlung am Freitag für die nächsten drei Jahre erneut zum Vorsitzenden wählen.