Eugen Brysch



Alles zur Person "Eugen Brysch"


  • Robert Koch-Institut

    So., 08.11.2020

    16.017 Corona-Neuinfektionen in Deutschland

    Ein Schild mit dem Symbol für Maskenpflicht an einem Straßenschild in der Innenstadt von Düsseldorf.

    Deutschland befindet sich seit rund einer Woche im Teil-Lockdown. Ein Lichtblick: Die Zulassung möglicher Impfstoffe rückt näher. Die Vorbereitungen im Land laufen. Wer soll zuerst geimpft werden?

  • Urteile

    Do., 15.10.2020

    Keine Isolation: Gericht kippt NRW-Verordnung zu Pflegeheim

    Eugen Brysch, Vorsitzender der Deutschen Stiftung Patientenschutz.

    Darf ein Bewohner im Pflegeheim isoliert werden, wenn eine Corona-Infektion nicht ausgeschlossen werden kann? Dem Verwaltungsgericht Minden fehlt die gesetzliche Grundlage und mahnt die Mitwirkung der Behörden an. Patientenschützer sind erleichtert.

  • Prozess in München

    Di., 06.10.2020

    Hilfspfleger wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt

    «Das, was ich getan habe, ist sehr brutal und bleibt brutal.» Der Angeklagte ist wegen dreifachen Mordes zu einer lebenslangen Haftstrafe und Sicherheitsverwahrung verurteilt worden.

    Der Fall erinnert an den Patientenmörder Niels Högel: Ein Hilfspfleger soll die Menschen umgebracht haben, denen er eigentlich helfen sollte. Jetzt hat das Landgericht München I das Urteil in dem Fall gesprochen.

  • Patient als Bote

    Mi., 16.09.2020

    Was im Arztbrief steht und wofür er nötig ist

    In einem Arztbrief dokumentieren Medizinerinnen und Mediziner Informationen rund um das Behandlungsgeschehen für ihre Kollegen - oft ist der Patient der Überbringer des Dokuments.

    Wer schon mal im Krankenhaus oder beim Spezialisten war, kennt den Arztbrief. Inzwischen sind die Patienten oft selbst die Überbringer des Dokuments - aus nachvollziehbaren Gründen.

  • Trotz großer Fortschritte

    Mi., 19.08.2020

    Forscher mit drängenden Fragen zu Corona

    Eine undatierte elektronenmikroskopische Aufnahme des «U.S. National Institute of Health» zeigt das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2) (orange), das aus der Oberfläche von im Labor kultivierten Zellen (grau) austritt. Die Probe wurde von einem Patienten in den USA isoliert.

    Das Coronavirus stellt die Welt auf den Kopf. Experten arbeiten daran, das Virus besser zu verstehen, um es in den Griff zu bekommen. Diese Fragen sollten aus ihrer Sicht dringend geklärt werden.

  • Viele Fragen noch offen

    Mi., 19.08.2020

    Was Forscher über Sars-CoV-2 wissen und was nicht

    Zu welchem Zeitpunkt sollten Ärzte bei Covid-19-Patienten mit der künstlichen Beatmung beginnen? Noch ist dafür keine Standardvorgehensweise festgelegt.

    Das Coronavirus stellt die Welt auf den Kopf. Experten weltweit arbeiten daran, das Virus besser zu verstehen, um es in den Griff zu bekommen. Diese Fragen sollten aus Sicht von Experten dringend geklärt werden.

  • Diskussion um Sterbehilfe

    Mi., 24.06.2020

    Patientenschützer schlagen Neuregelung zur Suizidhilfe vor

    Das Verfassungsgericht hat Ende Februar das seit 2015 bestehende Verbot der geschäftsmäßigen Sterbehilfe gekippt.

    Ein wegweisender Spruch der Karlsruher Verfassungsrichter hat der Politik neue Möglichkeiten eröffnet, Regeln für zulässige Formen der Sterbehilfe festzulegen. Eine Diskussion darüber läuft jetzt an.

  • RKI-Empfehlung

    Do., 30.04.2020

    Mehr Tests bei Symptomen oder Risikogruppen sinnvoll

    RKI-Präsident Lothar Wieler: Nach Schätzungen seines Instituts haben in Deutschland rund 123.500 Menschen die Infektion mit Corona überstanden.

    Anders als am Anfang der Pandemie stehen in Deutschland jetzt mehr als 800.000 Tests pro Woche zur Verfügung. Die Frage lautet nun aber: Wann ist ein Test sinnvoll?

  • Gesundheit

    Mi., 08.04.2020

    NRW will Besuche in Heimen ermöglichen

    NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) beantwortet Fragen von Journalisten.

    Das Coronavirus ist vor allem für alte, kranke Menschen riskant. In Pflegeheimen werden sie daher von Besuchen abgeschirmt. So kann das nicht bleiben, sagt NRW-Gesundheitsminister Laumann. Er will jetzt schnelle Lösungsvorschläge von Wissenschaftlern.

  • Corona-Krise

    Fr., 03.04.2020

    Horror-Szenario der Ärzte: Wer darf leben, wer muss sterben?

    Eine Dummy-Puppe an einem Beatmungsgerät in der neu eröffneten Intensivstation im Vivantes Humboldt-Klinikum im Berliner Stadtteil Reinickendorf.

    Es ist nicht völlig auszuschließen, dass bald auch deutsche Ärzte darüber entscheiden müssen, wer ein Beatmungsgerät bekommt und wer nicht. Nach welchen Kriterien würde in einer solchen Extremsituation ausgewählt?