Eugen Wiens



Alles zur Person "Eugen Wiens"


  • Fußball: Bezirksliga

    So., 26.05.2019

    Preußen Lengerich verabschiedet vor 1:6-Pleite vier Spieler

    Vor dem Anpfiff wurden von Günter Tierp (links) und Klaus Westhoff (rechts) vier Spieler verabschiedet (von links): Chris Cedric Jaeschke, Felix Reuther, Maximilian Thamm und Gianluca Hoge.

    Der SC Preußen Lengerich, schon lange als Absteiger feststehend, verabschiedete sich am Sonntag vor eigenem Publikum mit einer lustlosen Vorstellung aus der Bezirksliga. Gegen den Tabellenvierten Vorwärts Wettringen unterlag die Heemann-Truppe mit 1:6 (1:3). Zusammen mit den Preußen sagen auch die TE-Clubs Arminia Ibbenbüren und Teuto Riesenbeck „Auf Wiedersehen!“.

  • Münster

    So., 04.11.2018

    FCG II verliert 2:3

    Die FCG-Zweite bleibt im Tabellenkeller nach dem 2:3 gegen Vorwärts Wettringen: „Vielleicht haben wir uns zu sehr mit der Leistung des Schiedsrichters befasst. Wettringen war da viel cooler“, sagte Gievenbecks Trainer Nikolas Hendriks. Die Heim-Schlappe war unglücklich, zumal die junge Elf nach der Roten Karte gegen Vorwärts-Kapitän Eugen Wiens (45.) lange in Überzahl spielte. Bei Toren von Leon Meyering (2.), Torsten Fiefhaus (65.) und Florian Kappelhoff-Rickert (8.) für Wettringen traf Luca de Angelis (23.) für den FCG zum 1:1. David Ratering traf zum 2:3 ins eigene Tor.

  • Fußball im Kreispokal

    Di., 12.08.2014

    Wettringer mal wieder weiter

    Die SpVgg-Verteidigung mit Markus Schwering (l.) und Timo Renkert (M.) hatte ihre liebe Mühe, um den agilen Vorwärts-Stürmer Jonas Brüning an die Kette zu legen.

    Der FC Vorwärts Wettringen steht im Viertelfinale des Kreispokals. Mit 6:1 setzte sich der Bezirksligist bei der SpVgg Langenhorst/Welbergen durch. Allerdings zahlten die Blau-Weißen einen hohen Preis für das Weiterkommen.

  • Wer kam, wer ging und wer macht weiter?

    Mi., 09.07.2014

    Der Ball rollt (bald) wieder

    Im Sturm von Matellia Metelen will Daniel Ernsting in der neuen Saison helfen, die Vorgabe des Trainers zu erfüllen – ein einstelliger Tabellenplatz ist das Minimalziel.

    In diesen Tagen beginnen die Vereine in den unteren Ligen mit der Vorbereitung auf die neue Fußballsaison, die Mitte August starten wird. Was hat sich getan? Wie sind die Ziele? Und was macht das Personal? Wir geben einen ersten Überblick.

  • Fußball-Wechselbörse: Die Teams aus Wettringen, Ochtrup und Metelen

    Mi., 03.07.2013

    Viel Nachschub aus dem Nachwuchs

    Richtung Oberliga: Lukas Göers (li.) verlässt Vorwärts Wettringen und spielt künftig für den FC Eintracht Rheine.

    Am Sonntag endete die Abmeldefrist für wechselwillige Amateur-Kicker. Wir zeigen, wie sich die Kader nach aktuellem Stand zusammensetzen, welche Zu- und Abgänge es bei den Teams aus Ochtrup, Metelen und Wettringen gibt und wie die Trainer ihr Saisonziel formulieren.

  • Fußball in der Bezirksliga

    So., 16.12.2012

    Vorwärts eiskalt erwischt

    Wettringens Tobias Fremming (l.) ackerte viel über die rechte Angriffsseite der Hausherren und bereitete den sehenswerten Führungstreffer durch Marcel Schröer vor..

    In der letzten Saisonpartie vor der Winterpause unterlag Vorwärts Wettringen am Sonntag im Duell mit Borussia Emdetten 2:4 (1:0). Obwohl die Blau-Weißen die spielbestimmende Mannschaft waren und über Marcel Schröer folgerichtig mit 1:0 in Führung gingen, erwischten die Borussen die Hausherren in der zweiten Halbzeit auf dem falschen Fuß.

  • Fußball in der Bezirksliga

    So., 09.12.2012

    Trostloses Punktspiel

    Fußball in der Bezirksliga : Trostloses Punktspiel

    „Schlechtes Wetter, schlechtes Spiel, ein gerechtes Ergebnis“, brachte es Vorwärts Wettringens Trainer Manfred Köning nach dem Schlusspfiff auf den Punkt. Statt des erhofften Auswärtssiegs kam seine Elf beim TuS Altenberge nicht über ein 0:0 hinaus. Die Gäste besaßen in den gesamten 90 Minute nur eine zwingende Torchance.

  • Fußball in der Bezirksliga

    Fr., 17.08.2012

    Vorwärts startet verspätet

    Fußball in der Bezirksliga : Vorwärts startet verspätet

    Mit dreistündiger Verspätung startet Fußball-Bezirksligist Vorwärts Wettringen am Sonntag bei Amisia Rheine in die neue Saison. Angesetzt war die Begegnung zunächst um 15 Uhr, aber aufgrund der zu erwartenden Hitze von über 35 Grad einigten sich beide Seiten mit Staffelleiter Friedel Upmann auf eine Verlegung auf 18 Uhr.

  • Fußball in der Bezirksliga

    Fr., 20.04.2012

    Köning bittet zur Klettertour

    Fußball in der Bezirksliga : Köning bittet zur Klettertour

    Drei Siege und zwei Unentschieden holten Vorwärts Wettringens Bezirksliga-Fußballer aus den ersten fünf Spielen nach der Winterpause. Eine nette Bilanz, die nur einen kleinen Fehler hat: In der Tabelle haben die Kicker aus dem „Hiärtken“ keinen Boden gut gemacht und sind immer noch Rangfünfter. Das soll sich – wenn es nach Trainer Manfred Köning geht – am Wochenende endlich ändern. „Wir wollen so schnell wie möglich einen oder zwei Plätze nach oben klettern“, betont der Coach. Die Voraussetzung dafür ist ein Heimsieg gegen die Ibbenbürener SV.

  • Fußball in der Bezirksliga

    So., 25.03.2012

    Vorwärts gleicht zwei Mal aus

    Fußball in der Bezirksliga : Vorwärts gleicht zwei Mal aus

    Für ein ambitioniertes Team wie Vorwärts Wettringen, das Ansprüche stellt, in der Tabelle unter den besten Fünf zu stehen, ist ein 2:2 beim Abstiegskandidaten Borussia Münster eigentlich zu wenig. Doch Vorwärts-Trainer Manfred Köning konnte sich trotzdem mit dem Remis anfreunden. Schließlich war der sehr robust auftretende Gegner schwer zu bekämpfen, und außerdem lagen die Gäste im Verlauf der Partie zwei Mal zurück.