Euphemia Schütte



Alles zur Person "Euphemia Schütte"


  • Vereinseigene Theatergruppe sorgt für beste Stimmung bei der Kfd und beim öffentlichen Auftritt

    Di., 04.02.2020

    „Gipfeltreffen“ in Horstmar

    Gut besucht war die Jahreshauptversammlung der Kfd St. Gertrudis Horstmar im Katharinenhaus, die mit einem Kaffeetrinken begann. Teamsprecherin Karin Mollenhauer und Kassiererin Maria Börger freuten sich über die Verstärkung durch Kathrin Pliete und das neue Vorstandsmitglied Silvia Heidemann. Dank sagten sie Anna Lülf, die aus dem Vorstand ausgeschieden ist (kleines Bild v.l.).

    Für tolle Stimmung und wahre Lachsalven sorgte die Theatergruppe der Kfd Horstmar während der Jahreshauptversammlung und eines öffentlichen Auftritts im Vereinsheim der Katharinen. Dabei zeigte sich wieder einmal, dass die Truppe unter der Leitung von Euphemia Schütte bestens ihr Handwerk versteht.

  • Laienspielschar der Kfd St. Gertrudis lädt zur öffentlichen Vorführung ein

    So., 26.01.2020

    „Es wird viel zu lachen geben“

    Laienspielscharleiterin Euphemia Schütte (2.v.l. stehend) und die Akteurinnen freuen sich auf ihre Auftritte.

    Euphemia Schütte hat intensive Recherche betrieben: Die Laienspielscharleiterin hat Kfd-Veranstaltungen in der Umgebung besucht, bei denen Theatergruppen auftraten. Die besten Sketche hat sie ausgewählt. Diese sind bald beim Auftritt der Laienspielschar der Kfd St. Gertrudis Horstmar zu sehen.

  • Danke gesagt

    Mi., 05.12.2018

    „Ihr seid ganz wertvolle Menschen“

    Die Adventsfeier der Kfd St. Gertrudis begann mit einem Gottesdienst, den Pater Dhaman Kumar Karanam gemeinsam mit den Frauen im Saal des Borchorster Hof feierte. Für die musikalische Begleitung sorgte Organist Rafael D. Marihart. Kfd-Teamsprecherin Karin Mollenhauer (kleines Bild Mitte) ehrte Adele Denkler (l.) für ihren 45-jährigen Einsatz als Bezirksfrau und Gabriele Denkler (r.) für 26 Jahre.

    Traditionell nutzte die Kfd St. Gertrudis Horstmar die Adventsfeier im Borchorster Hof, um ihren aktiven Kräften für den vielfältigen ehrenamtlichen Einsatz zu danken. Dazu gehören maßgeblich die Bezirksfrauen, die in diesen Tagen den ersten ökumenischen Pfarrbrief in Horstmar verteilen. Ihnen dankten Vorsitzende Karin Mollenhauer und Diakon Franz-Josef Reuver ganz besonders.

  • Kfd-Frauen bewegen viel

    Mo., 20.03.2017

    Eine starke Gemeinschaft

    Neuaufnahmen (v.l.n.r):  Maria Börger (Kassiererin) Katharina Cohausz, Christel Heuermann, Christiane Nitz, Anne Denkler und Margret Bröker, werden begrüßt von Teamsprecherin Karin Mollenhauer. Es fehlt Jutta Kosakowski.

    Sichtlich zufrieden gingen nach dreieinhalb Stunden knapp 200 Damen die Jahreshauptversammlung der Horstmarer Kfd im Vereinshaus der Schützenbruderschaft St. Katharina nach Hause. Sie hatten einen vergnüglichen Nachmittag erlebt.

  • Karneval im Kreis Steinfurt

    Do., 11.02.2010

    Figurprobleme weggelacht

  • Horstmar

    Mi., 02.12.2009

    Unverzichtbares Engagement