Evi Ilves-Schalk



Alles zur Person "Evi Ilves-Schalk"


  • Tischtennis: Senioren-EM

    Di., 09.07.2019

    „Die stärkste EM aller Zeiten“ – Ilves-Schalk-Aus im Viertelfinale

    Auch ohne EM-Medaille glücklich: die amtierende Doppel-Weltmeisterin Evi Ilves-Schalk und Ehemann Gerd Schalk.

    Evi Ilves-Schalk (Union Lüdinghausen) muss weiter auf den ersten kontinentalen Titel warten. Die amtierende Altersklassen-Weltmeisterin schied bei der EM in Budapest im Doppel-Viertelfinale aus. Allerdings hatten es die Gegner in sich.

  • Tischtennis: Senioren-EM

    Mi., 26.06.2019

    Ein großes Tischtennis-Fest – Evi Ilves-Schalk chancenreich in Budapest

    Evi Ilves-Schalk hat fast alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. Nur eine EM-Medaille fehlt noch in der Sammlung der Unionistin. Für Ehemann Gerd Schalk (kl. Bild) gilt das olympische Motto.

    Evi Ilves-Schalk (Union Lüdinghausen) hat in ihrer langen, erfolgreichen Karriere Titel an Titel gereiht. Nur ein einziger fehlt noch in der Sammlung der gebürtigen Estin. Das könnte sich kommende Woche ändern.

  • Empfang für Tischtennis-Weltmeisterin

    Sa., 01.09.2018

    Medaillenwunsch hatte sie schon früh

    Bürgermeister Richard Borgmann (vorne r.) ehrte Evi Ilves-Schalk (2.v.r.) im Beisein ihres Mannes Gerd Schalk (vorne 2.v.l.) sowie Marcus Wahn (vorne l.), Michael Pieper (hinten v.l.), Helmut Hugot, Ulrich Mauritz, Michael Schnaase und Stefan Ruprecht.

    Mit einer Goldmedaille kehrte Evi Ilves-Schalk von der Senioren-Weltmeisterschaft im Tischtennis zurück. Jetzt wurde die Spielerin des SC Union 08 von Bürgermeister Richard Borgmann im Rathaus empfangen – und hatte dabei viel zu erzählen.

  • Tischtennis: WTTV-Seniorenpokal

    So., 29.07.2018

    Evi Ilves-Schalk siegt dreifach

    Gewann gleich drei Wettbewerbe bei der Premiere in Ottmarsbocholt: Evi Ilves-Schalk (Union Lüdinghausen).

    Der „1. Internationale WTTV-Seniorenpokal“ in Ottmarsbocholt hatte einiges zu bieten. Teilnehmer aus halb Europa zum Beispiel. Eine der Besten an diesem Wochenende hatte aber eine vergleichsweise kurze Anreise.

  • Tischtennis

    Mi., 25.07.2018

    Leider nicht so viele Fans

    Evi Ilves-Schalk

    Deutsche Meisterin im Mai, Weltmeisterin im Juni – hinter Evi Ilves-Schalk liegen ereignisreiche Wochen. An diesem Wochenende könnte die 60-jährige aus Hullern, die für Union Lüdinghausen 6 spielt, wieder ganz oben auf dem Treppchen stehen – in Ottmarsbocholt.

  • Tischtennis: Top-Oldies

    Fr., 20.07.2018

    Ottibotti zwischen Vegas und Ankara – BWO richtet hochkarätiges Turnier aus

    Frischgebackene Weltmeisterin: die Lüdinghauserin Evi Ilves-Schalk.

    Weltmeister, Europameister, nationale Champions früherer Jahre: Sie alle messen sich ab Freitag beim „1. Internationalen WTTV-Senioren-Pokal“ in Ottmarsbocholt. Nur ein paar mehr Lokalmatadore dürfen es noch sein, finden die Organisatoren.

  • Tischtennis: Senioren-WM

    So., 24.06.2018

    All in: Unionistin Ilves-Schalk gewinnt Gold im Zockerparadies Las Vegas

    Golden Girl: Evi Ilves-Schalk mit der Siegerplakette.

    Sensation in Las Vegas: Bei der Altersklassen-Weltmeisterschaft gewannen Evi Ilves-Schalk (Union Lüdinghausen) und Angela Walter (TSC Braunschweig) in der Nacht auf Sonntag die Goldmedaille im Doppel (W 60). In der Heimat machte der Coup schnell die Runde.

  • JHV der Tischtennis-Abteilung

    Mo., 11.06.2018

    Union meldet: Alle Saisonziele erfüllt

    Evi Ilves-Schalk wurde unter anderem für ihren DM-Titel vom Abteilungsvorsitzenden Marcus Wahn (M.) geehrt. Dirk Zagorski wurde verabschiedet.

    Eine rundum positive Bilanz der abgelaufenen Saison zogen die Tischtennisspieler von Union. Alle Mannschaften erfüllten ihr Saisonziel, zwei davon stiegen auf. Dazu gibt es nun eine Deutsche Meisterin aus Lüdinghausen. Einziger Wermutstropfen auf der Jahreshauptversammlung: Zwei Spieler gehen.

  • Tischtennis: Deutsche Seniorenmeisterschaften

    Do., 24.05.2018

    Unionistin Evi Ilves-Schalk ist Deutsche Meisterin

    Ganz oben auf dem Treppchen: Unionistin Evi Ilves-Schalk (l.) und ihre Partnerin Kornelia Ruthenbeck.

    Die Tischtennisabteilung von Union Lüdinghausen hat nun eine Deutsche Meisterin in ihren Reihen. Evi Ilves-Schalk holte sich den nationalen Titel im Doppel der Damen 60, gemeinsam mit Kornelia Ruthenbeck vom TTC SG Steele.

  • Tischtennis

    Mi., 20.12.2017

    Ein starkes Doppel für Union Lüdinghausen

    Seit 21 Jahren ein Paar –  im Privatleben und manchmal auch im gemeinsamen Doppel an der Platte: Evi Ilves-Schalk und Gerd Schalk spielen für Union Lüdinghausen 6.

    Die sechste Mannschaft von Union Lüdinghausen spielt nicht eben hochklassig, hat aber eine Menge Erfahrung – mit dem ehemaligen Landesligaspieler Gerd Schalk und seiner Frau, ehemalige Nationalspielerin von Estland.