Fabian Lustenberger



Alles zur Person "Fabian Lustenberger"


  • 1. Liga der Schweiz

    Sa., 01.08.2020

    Meister Young Boys Bern jagt eigene Rekordserie

    Die Spieler von Young Boys Bern feiern ihren dritten Titel hintereinander in der Fußball-Meisterschaft der Schweiz.

    Bern (dpa) - Einen Spieltag vor Saisonende haben sich die Young Boys Bern ihren dritten Titel hintereinander in der Fußball-Meisterschaft der Schweiz gesichert und peilen nun die Einstellung ihres Rekords von vier Titeln in Serie an.

  • Fußball

    So., 18.08.2019

    1. FC Köln verleiht Innenverteidiger Sörensen nach Bern

    Spieler Frederik Sörensen vom 1. FC Köln.

    Köln (dpa) - Fußball-Bundesligist 1. FC Köln hat einen Abnehmer für den zuletzt kaum noch eingesetzten Abwehrspieler Frederik Sörensen gefunden. Der Däne wechselt für ein Jahr auf Leihbasis zum Schweizer Meister und Champions-League-Teilnehmer Young Boys Bern. Dort könnte Sörensen zusammen mit Fabian Lustenberger die Innenverteidigung bilden. Der Schweizer war im Sommer nach zwölf Jahren bei Hertha BSC in seine Heimat zurückgekehrt.

  • Fußball

    Sa., 18.05.2019

    Bayer in Königsklasse dank 5:1 mit Hertha

    Das Team von Bayer Leverkusen umarmt den Torschützen zum 3:1 Julian Brandt (3.v.l.).

    Im Endspurt hat es Bayer 04 mit Trainer Bosz noch in die Königsklasse geschafft. Havertz, Brandt und Alario (3) treffen. Am Ende feiern auch die Hertha-Fans - vor allem ihren scheidenden Trainer Dardai.

  • Ur-Herthaner gehen

    Sa., 18.05.2019

    «Viszlát Pal»: Dardai und Lustenberger verabschiedet

    Sichtlich gerührt: Hertha-Coach Pal Dardai bei seiner Verabschiedung vor dem Spiel gegen Leverkusen.

    Berlin (dpa) - Schon vor dem Spiel gegen Bayer Leverkusen haben sich Hertha BSC und die Berliner Fans von ihrem langjährigen Chefcoach Pal Dardai und vom Profi Fabian Lustenberger verabschiedet.

  • Oberschenkelverletzung

    Do., 04.04.2019

    Hertha mehrere Wochen ohne Lustenberger

    Fabian Lustenberger fällt verletzt für Hertha BSC aus.

    Berlin (dpa) - Fabian Lustenberger wird Fußball-Bundesligist Hertha BSC mehrere Wochen fehlen. Mit einem Muskelfaserriss im Oberschenkel droht dem 30 Jahre alten Defensivallrounder in seiner letzten Saison für die Berliner sogar das vorzeitige Aus.

  • Abschied nach zwölf Jahren

    Mo., 28.01.2019

    Herthas Lustenberger wechselt im Sommer zu Young Boys Bern

    Verlässt Hertha BSC nach zwölf Jahren: Fabian Lustenberger.

    Berlin (dpa) - Fußball-Profi Fabian Lustenberger verlässt nach zwölf Jahren am Saisonende Hertha BSC. Wie der Berliner Bundesligist mitteilte, kehrt der Ex-Kapitän und Mittelfeldspieler in seine Schweizer Heimat zu Young Boys Bern zurück.

  • Stimmungs-Boykott in Berlin

    Sa., 03.11.2018

    Werner knackt Berliner Festung: Auswärtssieg

    Leipzigs Torschütze Timo Werner jubelt mit seinen Teamkollegen nach seinem Treffer zum 1:0.

    Timo Werner trumpft auch in Berlin groß auf und schießt RB Leipzig bei Hertha BSC zum Sieg. RB Leipzig hat in der Hauptstadt wenig Mühe und klettert in der Fußball-Bundesliga auf den dritten Platz.

  • Personalnot

    Fr., 19.10.2018

    Hertha-Coach Dardai gehen Innenverteidiger aus

    Beklagt Personalnotstand im Defensivbereich: Hertha-Coach Pal Dardai.

    Berlin (dpa) – Fußball-Bundesligist Hertha BSC plagen für das Spiel gegen den SC Freiburg größere Personalprobleme in der zentralen Defensive.

  • 1. Bundesliga am Dienstag

    Di., 25.09.2018

    3:1 gegen Hertha BSC - Werder Bremen gewinnt Topspiel

    Werder-Kapitän Max Kruse jubelt nach seinem verwandelten Elfmeter zum 3:1.

    Ein Slapstick-Tor leitet den verdienten Heimsieg ein - Werder Bremen ist nun der Bayern-Jäger Nummer eins. Beim 3:1 gegen Hertha BSC hält die fünf Jahre lange Erfolgsserie der Norddeutschen - die Berliner kassieren ihre erste Saisonniederlage.

  • Kapitän Vedad Ibisevic

    Do., 16.08.2018

    Dardai: Mehrere Hertha-Profis Stellvertreter des Kapitäns

    Pal Dardai setzt auf Vedad Ibisevic als Kapitän, bleibt beim Stellvertreter aber vage.

    Berlin (dpa) - Trainer Pal Dardai will sich bei Hertha BSC öffentlich nicht auf einen Stellvertreter von Kapitän Vedad Ibisevic festlegen.