Fabian Schnellhardt



Alles zur Person "Fabian Schnellhardt"


  • DFB-Pokal

    So., 11.08.2019

    Darmstadt erreicht souverän 2. Runde

    Darmstadts Yannick Stark (r) im Duell mit Oberneulands Ebrima Jobe.

    Bremen (dpa) - Der SV Darmstadt 98 hat problemlos die zweite Runde des DFB-Pokals erreicht. Der Fußball-Zweitligist gewann beim Fünftligisten FC Oberneuland aus Bremen mit 6:1 (3:0) und kann nun auf ein attraktives Los hoffen.

  • Dreijahresvertrag

    Do., 13.06.2019

    Darmstadt 98 holt Fabian Schnellhardt vom MSV Duisburg

    Fabian Schnellhardt ist zukünftig für Darmstadt 98 am Ball.

    Darmstadt (dpa) - Fußball-Zweitligist SV Darmstadt 98 hat sich mit Fabian Schnellhardt verstärkt. Der 25 Jahre alte Mittelfeldspieler kommt vom Absteiger MSV Duisburg zu den Hessen, bei denen er einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2022 unterschrieb.

  • Fußball

    Mi., 31.10.2018

    Duisburg erreicht Pokal-Achtelfinale: 3:0 gegen Bielefeld

    Kevin Wolze (l.) aus Duisburg und der Bielefelder Cedric Brunner im Kampf um den Ball.

    Bielefeld (dpa) - Der MSV Duisburg hat erstmals nach 2010 wieder das Achtelfinale im DFB-Pokal erreicht. Im Duell der Fußball-Zweitligisten gewann die Mannschaft von Coach Torsten Lieberknecht am Mittwoch in der zweiten Pokal-Runde auswärts gegen Arminia Bielefeld mit 3:0 (3:0).

  • DFB-Pokal

    Mi., 31.10.2018

    Duisburg erreicht Achtelfinale: 3:0 gegen Bielefeld

    Duisburgs Fabian Schnellhardt (r) zieht zum 2:0 in Bielefeld ab.

    Bielefeld (dpa) - Der MSV Duisburg hat erstmals nach 2010 wieder das Achtelfinale im DFB-Pokal erreicht. Im Duell der Fußball-Zweitligisten gewann die Mannschaft von Coach Torsten Lieberknecht in der zweiten Pokal-Runde auswärts gegen Arminia Bielefeld mit 3:0 (3:0).

  • Fußball

    Do., 21.09.2017

    Duisburg will Heimsieg und bangt um Schnellhardt-Einsatz

    Fabian Schnellhardt.

    Duisburg (dpa/lnw) - Der MSV Duisburg bangt vor dem Spiel der 2. Fußball-Bundesliga gegen Holstein Kiel am Freitag (18.30 Uhr) um Fabian Schnellhardt. Der Mittelfeldmann leidet an den Nachwirkungen eines fiebrigen Infekts und war bereits am Dienstag gegen Ingolstadt (2:2) ausgefallen. «Für Schnellhardt wird es knapp», sagte MSV-Trainer Ilja Gruew vor dem Duell mit Kiel.

  • Fußball: 3. Liga

    Mo., 15.05.2017

    Atalan ist Trainer der Saison in der 3. Liga

    Ismail Atalan von den Sportfreunden Lotte ist im DFB-Voting von den Fans der 3. Liga zum Trainer der Saison gewählt worden.

    Ismail Atalan ist eine weitere Ehre zuteil geworden. Der Chefcoach der Sportfreunde Lotte wurde zum Trainer der Saison gewählt. In einem Facebook-Voting des DFB haben ihn die Fans mit 45 Prozent auf Platz eins gehievt vor Heiko Herrlich (Jahn Regensburg).

  • Fußball: 3. Liga

    So., 12.02.2017

    Preußen erleben ein bitteres und umstrittenes Ende in Duisburg

    Alle Proteste umsonst: Tobias Rühle, Jeron Al-Hazaimeh und Sinan Tekerci (v.l.) beklagen sich bei Referee Tim Skorczyk (r.). Der aber lässt sich nicht beirren – ganz im Sinne von Duisburgs Stanislav Iljutcenko.

    Ein Schuss ins Glück in der Nachspielzeit – für den Gegner. Dem SC Preußen geriet durch den späten (und umstrittenen) Treffer zum 3:2-Sieg des MSV Duisburg ein bis dato ansprechender zu einem ganz bitteren Nachmittag.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 12.02.2017

    Finale furioso des MSV Duisburg kostet Preußen Münster die Punkte

    Fußball: 3. Liga : Finale furioso des MSV Duisburg kostet Preußen Münster die Punkte

    Was für eine Dramatik: Erst fast chancenlos, dann das Spiel gedreht, am Ende brutal auf den Boden zurückgeworden durch den Spitzenreiter. Preußen Münster unterlag beim MSV Duisburg mit 2:3 (0:1) vor 14345 Zuschauern. Nach einer ganz schwachen ersten Hälfte drehte der eingewechselte Martin Kobylanski mit zwei Treffern die Partie, ehe die Hausherren durch Dustin Bomheuer (86.) und erneut Fabian Schnellhardt (90.+5) doch noch den Sieg sicherstellten.

  • Fußball

    So., 11.12.2016

    MSV: Emmerling mit «Lucky Punch» beim Paderborn-Debüt

    Duisburg (dpa/lnw) - Der MSV Duisburg hat die Herbstmeisterschaft in der 3. Fußball-Liga fest im Visier. «Es war immer unser Ziel, in der Tabelle so weit oben wie möglich zu überwintern. Ich bin froh, dass wir auf einem guten Weg sind», sagte MSV-Coach Ilja Gruew. Durch den 2:0-Erfolg am 18. Spieltag über Fortuna Köln konnten die Duisburger ihre Tabellenführung festigen und bereits den zweiten Sieg nach vier Remis in Serie feiern. «Die Siege tun uns sehr gut», meinte Gruew.

  • Fußball - 3. Liga: SF Lotte - MSV Duisburg 0:2

    So., 04.12.2016

    Sportfreunden fehlt das Sieger-Gen

    Bernd Rosinger kommt hier frei zum Schuss. Ansonsten hatte der Lotter Mittelstürmer am Sonntag einen schweren stand. Links Nico Granatowski.

    Bei den Sportfreunden Lotte scheint die Luft raus zu sein. Mit 0:2 musste sich der Aufsteiger am Sonntag gegen Spitzenreiter MSV Duisburg geschlagen geben, obwohl der über eine Stunde lang in Unterzahl spielte. Lotte rutscht damit auf Platz acht ab.