Fabiane Meyer



Alles zur Person "Fabiane Meyer"


  • Leichtathletik: DM in Ulm

    Mo., 29.07.2019

    Stolperer verhindert bessere Platzierung

    Platz fünf über die 800 Meter: Das war eine gute Leistung. Bei den Deutschen Meisterschaften wäre aber für Fabiane Meyer noch etwas mehr möglich gewesen.

    Am Ende war Fabiane Meyer dann doch nicht mehr die Ruhe selbst, wie es in den letzten Tagen noch den Anschein hatte. „Vor dem Finale war ich schon sehr nervös“, gestand die Läuferin des TV Westfalia Epe. Kein Wunder: Ein heftiges Gewitter etwa zwei Stunden vor dem geplanten Finale über die 800 Meter bei den Deutschen Leichtathletikmeisterschaften der U 18 in Ulm wirbelte den Zeitplan kräftig durcheinander.

  • Leichtathletik: DM in Ulm

    Mo., 29.07.2019

    Fünfter mit der Leverkusener Staffel

    Hendrik Jürgens war mit seinen Leistungen in Ulm durchaus zufrieden.

    Nicht nur Fabiane Meyer vom TV Westfalia Epe, sondern auch Hendrik Jürgens ging am vergangenen Wochenende im Donaustadion an den Start. Im Trikot des TSV Bayer Leverkusen startete der Gronauer über die 100 Meter in der Klasse U 20 – im Einzel, aber auch in der Staffel.

  • Leichtathletik: DM in Ulm

    So., 28.07.2019

    Meyer verpasst Podest knapp

    Leichtathletik: DM in Ulm: Meyer verpasst Podest knapp

    Platz fünf über 800 Meter für Fabiane Meyer, Platz fünf auch für Hendrik Jürgens mit der Staffel am Schlusstag, dem Sonntag. So endeten die Deutschen Leichtathletikmeisterschaften in Ulm.

  • Leichtathletik: DM in Ulm

    Fr., 26.07.2019

    Erst Bestzeit, dann das Halbfinal-Aus

    Für den TSV Bayer Leverkusen startet der Gronauer Hendrik Jürgens in Ulm.

    Nach Fabiane Meyer vom TV Westfalia Epe bei der U 18 erwischte auch Hendrik Jürgens bei der U 20 einen guten Start in den ersten Wettkampftag bei den Deutschen Leichtathletikmeisterschaften in Ulm.

  • Leichtathletik: DM in Ulm

    Fr., 26.07.2019

    Trotz Hitze: Meyer lässt nichts anbrennen

    So spielend leicht wie es bei Fabiane Meyer bisweilen aussieht, ist es dann doch nicht. In Ulm erreichte die 16-Jährige dennoch gefahrlos das Finale.

    Der erste Schritt ist geschafft. Souverän zog Fabiane Meyer vom TV Westfalia Epe heute Mittag bei den Deutschen Leichtathletikmeisterschaften der U 18 in Ulm in das Finale über 800 Meter ein.

  • Leichtathletik: Deutsche Meisterschaften in Ulm

    Mi., 24.07.2019

    Von Nervosität (noch) keine Spur

    Trotz brütender Hitze ganz entspannt: Fabiane Meyer startet Freitag bei den DM in Ulm über die 800-Meter-Distanz.

    Ganz entspannt drehte Fabiane Meyer am Dienstag und Mittwoch trotz brütender Hitze ihre Runden auf der Tartanbahn an der Laubstiege, bevor sie nun zu den Deutschen Leichtathletikmeisterschaften der U 18 in Ulm aufbricht. Ebenfalls am Start sein wird bei der U 20 im Trikot des TSV Bayer Leverkusen der Gronauer Hendrik Jürgens.

  • Westfälische Meisterschaften der U18 und U20

    Mi., 10.07.2019

    Weitere Titel für den TV Westfalia

    Fabiane Meyer (re.) wurde Westfälische Meisterin über 800 und 1500 Meter. Franziska Dinkelborg siegte über 800 m in der U20.

    Fabiane Meyer vom TV Westfalia Epe hat ihrer Titelsammlung zwei weitere Erfolge hinzugefügt. Bei den Westfälischen Meisterschaften der U18/U20 in Wattenscheid holte sie zweimal Gold.

  • TV Epe bei den NRW-Meisterschaften

    Di., 25.06.2019

    Gold und Bronze für Fabiane Meyer

    Trainer Reinhard Wittland und Fabiane Meyer freuen sich. Die Läuferin gewann in Duisburg je eine Gold- und Bronzemedaille.

    Doppelten Grund zur Freude hatte am Wochenende Fabiane Meyer vom TV Westfalia Epe bei den NRW-Meisterschaften in Duisburg. Mit einer Gold- und einer Bronzemedaille kehrte sie zurück. Zufrieden war auch Elissa Albers bei ihrer Premiere bei NRW-Titelkämpfen.

  • Leichtathletik: NRW-Meisterschaften U18/20

    So., 23.06.2019

    Gold und Bronze für Fabiane Meyer

    Fabiane Meyer (TV Westfalia Epe)

    Doppelten Grund zur Freude hatte am Wochenende Fabiane Meyer bei den NRW-Meisterschaften in Duisburg.

  • Gronauer Leichtathleten bei der DM in Wetzlar am Start

    Mo., 17.06.2019

    Hendrik Jürgens läuft Bestzeit im Vorlauf

    In Wetzlar über 3 x 800 m am Start: Franziska Dinkelborg, Merle Sundermann und Fabiane Meyer (v.l.).

    Alle Achtung. Mit persönlicher Bestzeit machte Sprinter Hendrik Jürgens bei der DM in Wetzlar auf sich aufmerksam. Zufrieden war auch die Staffel des TV Epe.