Fabiola Gianotti



Alles zur Person "Fabiola Gianotti"


  • 30 Jahre World Wide Web

    Di., 12.03.2019

    Gründer warnt vor Datenmissbrauch

    30 Jahre World Wide Web: Gründer warnt vor Datenmissbrauch

    Das World Wide Web feiert 30. Geburtstag. Der Grundstein wurde in Genf gelegt. Dort ist die bahnbrechende Erfindung jetzt gewürdigt worden, aber der Begründer, Tim Berners-Lee, zeigt Ernüchterung.

  • Erfinder zu Besuch in Genf

    Di., 12.03.2019

    Cern feiert 30 Jahre World Wide Web mit Tim Berners-Lee

    Der Erfinder des World Wide Web, Tim Berners-Lee, hält eine Rede während einer Veranstaltung anlässlich von 30 Jahren World Wide Web am CERN.

    Das World Wide Web feiert 30. Geburtstag. Der Grundstein wurde in Genf gelegt. Dort ist die bahnbrechende Erfindung jetzt gewürdigt worden, aber der Begründer, Tim Berners-Lee, zeigt Ernüchterung.

  • Wissenschaft

    Do., 12.03.2015

    «Weltmaschine» vor Neustart: Teilchen-Suche geht weiter

    Die «Weltmaschine»: Der Teilchenbeschleuniger Large Hadron Collider im Kernforschungszentrum Cern bei Genf.

    Zusammenstöße bei Lichtgeschwindigkeit - Physiker versprechen sich davon bahnbrechende Erkenntnisse. Im Cern-Beschleuniger geht die Suche nach Higgs-Verwandten und anderen Elementarteilchen weiter.

  • Wissenschaft

    Di., 08.10.2013

    Mit Higgs zum Nobelpreis: Große Würde für kleines Teilchen

    Stockholm/Berlin (dpa) - Physiker hatten fast alle Bausteine der Materie nachgewiesen. Doch ausgerechnet die Tatsache, dass jeder Mensch und jedes Teilchen eine Masse hat, bereitete ihnen Kopfzerbrechen. Einige Physiker stellten 1964 eine Theorie dazu auf, die nun einen Nobelpreis wert ist.

  • Vermischtes

    Di., 13.12.2011

    Hoffnung auf Higgs-Entdeckung wächst

    Genf (dpa) - Physiker sind der Entdeckung des fast schon sehnsüchtig gesuchten Higgs-Teilchens mit dem weltgrößten Teilchenbeschleuniger LHC einen wichtigen Schritt nähergekommen. Das mögliche «Versteck» des Elementarpartikels sei weiter eingeschränkt worden.