Falk Biedermann



Alles zur Person "Falk Biedermann"


  • Judo: Falk Biedermann

    Do., 24.05.2018

    Mit den Besten gemessen

    Falk Biedermann zeigte auch gegen die hochkarätige Konkurrenz aus ganz Europa seine ganze Klasse.

    Der aufstrebende Grevener Judoka Falk Biedermann traf in den vergangenen Wochen mehrfach auf internationale Konkurrenz und wusste sich gegen seine hochkarätigen Gegner zu behaupten. Vor allem im litauischen Kaunas stellte der Grevener sein Können unter Beweis und will nun fleißig weiter trainieren, um in dieser Saison in seiner Gewichtsklasse eine gute Rolle spielen zu können.

  • Judo: Bundesliga

    Do., 12.04.2018

    Biedermann feiert erfolgreiches Debüt

    Der TSV Abendsberg ist der Topclub in Deutschland. Der Grevener Falk Biedermann gehört ab sofort zu diesem erfolgreichen Team und sicherte sich gleich einen Erfolg.

    Der Grevener Falk Biedermann hat den Sprung in die erste Judo-Bundesliga geschafft und feierte mit dem TSV Abendsberg ein erfolgreiches Debüt.

  • Judo: Greven

    Do., 19.10.2017

    Flachgelegt

    Falk Biedermann bot auch bei den Senioren eine ausgezeichnete Vorstellung und belohnte sich mit der Bronzemedaille.

    Falk Biedermann präsentierte bei den Westdeutschen Meisterschaften in einer besteckenden Form – auch bei den Senioren.

  • Judo: Westfälische Meisterschaft

    Di., 14.02.2017

    Knall auf Fall

    Im Finale der U18-Titelkämpfe zeigte Biedermann (großes Bild rechts) eine taktisch und kämpferisch glänzende Leistung. Das sah auch U21-Landestrainer Andreas Tölzer so (kleines Foto).

    Zwei Tage, zwei Medaillen. Der Grevener Judoka Falk Biedermann kann zufrieden auf sein Wettkampfwochenende zurückblicken. In der U18-Klasse setzte er sich gegen die gesammelte Konkurrenz durch und wurde Westfalenmeister. Im nächst höheren Jahrgang kämpfte er sich bis ins Finale – und gewann Silber.

  • Judo: Sichtungswettkampf U17

    Do., 03.11.2016

    Lob vom Bundestrainer für Biedermann

    Falk Biedermann legte seine Gegner gleich reihenweise aufs Kreuz – und sicherte sich die Goldmedaille.

    Nachdem der Grevener Falk Biedermann seine Herbstferien mit einem ausgewählten Teil der Trainingsgruppe der „Judo Crocodiles“ in Japan – dem Mutterland des Judo – verbracht hatte, kam der Sechzehnjährige bestens vorbereitet für das Bundessichtungsturnier der U17 in Herne zurück in die Heimat.

  • Judo: Internationales Turnier in Warschau

    Mi., 05.10.2016

    Doppelbronze für Biedermann

    Falke Biedermann im Duell mit seinem belgischen Kontrahenten (Klasse U20).

    Falk Biedermann vom Judo Club Greven eröffnete seine neue Judo-Saison direkt mit zwei Paukenschlägen. Sowohl in der Altersklasse U20 als auch in der Altersklasse U17 gewann der Grevener die Bronzemedaille.

  • Judo: Bundessichtungsturnier in Herne

    Di., 03.11.2015

    Biedermann gewinnt erneut Edelmetall

    Falk Biedermann hat beim Bundessichtungsturnier in Herne die Bronzemedaille gewonnen. Nach zwei Siegen und einer Niederlage kämpfte sich der Grevener durch Trostrunde bis aufs Podest.

  • Kampfport: Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“

    Di., 06.10.2015

    Platz Acht in Berlin für Grevener Judoka

    Beim Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“, das in Berlin stattfand, erreichte das achtköpfige Team aus Greven einen tollen achten Platz. Die Schüler des Gymnasiums Augustianium waren als Vertreter des Landes NRW in die Bundeshauptstadt gereist.

  • Judo: Bundessichtungsturnier in Bamberg

    Di., 29.09.2015

    Biedermann überzeugt bei Bundessichtung

    Der Grevener Judoka Falk Biedermann hat beim Bundessichtungsturnier der Altersklasse U17 in Bamberg die Goldmedaille gewonnen. Vor allem seine Würgetechniken zeigten bei den Gegnern Wirkung. Im Finale besiegte Biedermann den amtierenden Deutschen Meister.

  • Judo

    Di., 01.09.2015

    Einer der jüngsten Schwarzgurtträger

    Er ist gerade 15 Jahre alt geworden. Und eilt sportlich von Erfolg zu Erfolg. Falk Biedermann darf jetzt auch den Schwarzgurt tragen. Nach einer glänzenden Prüfung, die belegt, warum Biedermann zu den besten deutschen Nachwuchsjudoka gehört.