Felicitas Täger



Alles zur Person "Felicitas Täger"


  • Volleyball: 3. Liga Frauen

    Fr., 29.03.2019

    Der ASV Senden ist abgestiegen

    Große Gegenwehr reichte am Ende nicht: Die ASV-Spielerinnen – hier Leonie Hoffmann (v.l.), Pia Schulte-Döinghaus und Doreen Luther – kamen mit einem Punkt zuück aus Bonn. Das war zu wenig für den Klassenerhalt.

    Minimal waren die Chancen des ASV Senden gewesen, die Klasse noch zu halten. In der Nachholpartie bei Fortuna Bonn, dem ersten „Endspiel“, hätte der ASV drei Punkte holen müssen. Doch die Sendenerinnen reisten mit einem Notkader an – und der gab beim Favoriten alles.

  • Volleyball: Frauen-Bezirkspokal

    Mo., 18.02.2019

    ASV Senden behält gegen BSV Ostbevern eiserne Nerven

    Die skeptischen Blicke täuschen: die ASV-Spielerinnen (v.l.), Emira Peci (halb verdeckt), Doreen Luther, Melina Laubrock und Leonie Hoffmann feierten am Ende den Sieg beim Bezirkspokal.

    Nach einer 2:1-Satzführung hatte der ASV Senden am Samstag das Ligaspiel gegen den MTV Hildesheim noch verloren. Keine 24 Stunden später machte es die Yaglioglu-Sechs in Sendenhorst besser. Finalgegner war ein alter Bekannter.

  • Volleyball: 3. Liga Frauen

    So., 17.02.2019

    ASV Senden spielt besser – und verliert gegen MTV Hildesheim

    Sendens Spielerin Leonie Hoffmann (l.) will den Punkt machen, doch Ex-ASVerin Cinja Tillmann hat was gegen. 

    Erfahrung schlägt Überzahl. Mit einer Notbesetzung trat der MTV Hildesheim bei der jungen Truppe des ASV Senden an. Die Routine gab nach umkämpfter Partie den Ausschlag, vor allem die von Cinja Tillmann. Die Sendenerin war zum ersten Mal überhaupt gegen ihren Heimatverein angetreten.

  • Volleyball: 3. Liga Frauen

    So., 13.01.2019

    ASV Senden gegen BSV Ostbevern: Ein Einbruch ist einer zu viel

    Sechs Arme sind immer noch zu wenig: BSV-Spielerin Lea Dreckmann überwindet den Sendener Block mit Viktoria Micke (v.l.), Chiara Claassen und Emira Peci.

    Auf ein Spiel auf Augenhöhe hatten die Anhänger des ASV Senden gegen den BSV Ostbevern gehofft. Zunächst sah es auch ganz danach aus. Doch dann kam der dritte Satz.

  • Volleyball: 3. Liga Frauen

    So., 02.12.2018

    Erst Enttäuschung – dann der Jubel: ASV Senden feiert ersten Heimsieg

    Keine Grenzen kannte der Jubel nach dem gewonnenen Tiebreak-Drama. Zwei Matchbälle hatte der ASV abgewehrt, den sechsten eigenen genutzt. Da war er dann, der erste Heimsieg.

    Achterbahn fuhr der ASV Senden mit den Gefühlen und Nerven seiner Anhänger – und der eigenen. Den fast schon gebuchten Heimsieg nach drei Sätzen hatte der Gastgeber verdaddelt. Am Ende musste er gegen den VfL Lintorf sogar in den Tiebreak. Dann begann das Drama erst richtig.

  • Volleyball: 3. Liga Frauen

    Mi., 12.09.2018

    ASV Senden vor Saisonstart gegen Allbau Essen

    Möglichst oft jubeln wollen die Sendenerinnen auch in dieser Saison, wie hier beim Heimspiel gegen BW Aasee in der vergangenen Spielzeit. Nicht mehr dabei sind allerdings Kim Telaar (5) und Erika Kildau (1).

    Mit einem Heimspiel gegen Zweitliga-Absteiger VC Allbau Essen starten die Volleyballerinnen des ASV Senden in die neue Saison. Die spannend werden dürfte: Der ASV hat zwei weitere Derbygegner, ist aber auch personell gut gerüstet.

  • Volleyball: 3. Frauenliga

    Mo., 16.10.2017

    Niederlage des ASV Senden in Bremen: Sieben sind zu wenig

    Doreen Luther (Foto) und Felicitas Täger brachten die Sendenerinnen im zweiten Satz mit Aufschlagserien wieder ins Spiel

    Mit 1:3 haben die Volleyballerinnen des ASV Senden ihr Auswärtsspiel beim TV Eiche Horn Bremen verloren. Es war die erste Saisonpartie für die Gäste ohne Punktgewinn für die Tabelle.

  • Volleyball: ASV Senden startet in die 3. Liga

    Fr., 18.09.2015

    Mit Sorgen zur Drittliga-Premiere

    Möglichst oft wollen die ASV-Frauen auch in der 3. Liga Spaß haben – wie hier (v.l.) Lena Maßmann, Sara Stetzkamp, Lisa Schrieverhoff, Susann Decker, Anna-Lena Voosholz, Anna Schulte-Döinghaus und Felicitas Täger.

    Beim SV Wietmarschen starten die Frauen des ASV Senden in ihre erste Drittliga-Saison. Der Kader des ASV ist größer als in der vergangenen Saison, dennoch plagen Trainer Suha Yaglioglu aktuell Personalsorgen.

  • Volleyball: Drei Neuzugänge für Drittligist ASV Senden

    Fr., 19.06.2015

    Vorfreude auf das Abenteuer

    Freuen sich auf die Saison in der 3. Liga: ASV-Trainer Suha Yaglioglu sowie die Neuzugänge (v.l.) Valessa Ehrke, Marion Koenig und Christine Schulte.

    Mit den externen Neuzugängen Valessa Ehrke, Christine Schulte und Marion Koenig gehen die Volleyballerinnen des ASV Senden in ihre erste Drittliga-Saison. Laura Funk hat das Team verlassen, Viktoria Micke kehrt zum ASV zurück.

  • Volleyball-Regionalliga der Frauen

    So., 01.03.2015

    ASV lässt diesmal nichts anbrennen

    Anna-Schulte Döinghaus (r.) und Anna-Lena Voosholz (halb verdeckt) revanchierten sich mit dem ASV.

    Die überraschende 0:3-Heimniederlage gegen Kellerkind Telekom Post Bielefeld sollte sich am Sonntag nicht wiederholen. Mit 3:1 gewann der ASV Senden das Rückspiel nach zögerlichem Beginn deutlich.