Felix Agu



Alles zur Person "Felix Agu"


  • 5. Spieltag

    So., 25.10.2020

    Nach Corona-Wirbel: Werder und Hoffenheim mit Punkteteilung

    Werders Leonardo Bittencourt (r) versucht Hoffenheims Stefan Posch per Grätsche zu stoppen.

    Werder Bremen hat seine Serie mit dem vierten Spiel ohne Niederlage hintereinander fortgesetzt. Gegen Hoffenheim reicht es auch ohne viele Großchancen zum Remis. Die Corona-Unruhe im Vorfeld erwies sich nicht als folgenreich.

  • SV Werder Bremen

    Sa., 24.10.2020

    Kohfeldt will nach Corona-Fall nicht klagen - Chong dabei

    Tahith Chong kann wieder für den SV Werder Bremen spielen.

    Bremen (dpa) - Werder Bremens Trainer Florian Kohfeldt will den positiven Corona-Test von Abwehrspieler Felix Agu und den damit verbundenen Trainingsausfall am Donnerstag nicht als «Ausrede» im Falle einer Niederlage gegen die TSG 1899 Hoffenheim heranziehen.

  • Bundesliga

    Fr., 23.10.2020

    Spiel findet statt: Kein weiterer Corona-Fall bei Werder

    Beim SV Werder Bremen wurden zwei Spieler in eine 14-tägige Quarantäne geschickt.

    Bremen (dpa) - Das Bundesliga-Spiel zwischen Werder Bremen und 1899 Hoffenheim kann am Sonntagabend wie geplant stattfinden.

  • EM-Quali-Spiel gefährdet

    Do., 08.10.2020

    Corona-Schock bremst U21 - Kuntz: Für «alle überraschend»

    Stefan Kuntz ist der Trainer der U21-Nationalmannschaft.

    Abgeschottet von der Öffentlichkeit bereitete sich Deutschlands U21 auf die wichtigen EM-Quali-Spiele vor. Allen Vorsichtsmaßnahmen zum Trotz schockt am Donnerstag ein positiver Corona-Test das Team. Die Konsequenzen für die EM-Qualifikation waren zunächst völlig offen.

  • DFB-Pokal

    Fr., 11.09.2020

    Erneuert ohne viele Neue: Werder hoffnungsvoll vor dem Start

    Florian Kohfeldt freut sich auf den Auftakt der Bremer.

    Was war das für eine Saison für Werder Bremen. Erst in letzter Sekunde bekamen die Grün-Weißen noch die Kurve. In dieser Spielzeit soll alles besser werden. Und die ersten Eindrücke des neuen Teams sind verheißungsvoll.

  • Erstmals seit 2008 bei der Pokalauslosung im Profitopf

    Do., 02.07.2020

    Verlassen zehn Spieler den VfL?

    Laurenz Beckemeyer absolvierte in Dresden sein erstes Zweitliga-Spiel für den VfL Osnabrück.

    Für Laurenz Beckemeyer war es ein „super Gefühl“. Den meisten Beobachtern wird wohl entgangen sein, was der 20-Jährige damit meint: es war sein erster Einsatz in der zweiten Fußball-Bundesliga.

  • VfL-Torschüzte Heyer: „Vielleicht war sogar noch mehr drin“

    Do., 18.06.2020

    Sonderlob für Abwehrchef Sušac

    Hamburgs Bakery Jatta versucht sich gegen Osnabrücks Moritz Heyer (links) und Osnabrücks Niklas Schmidt durchzusetzen.

    War vielleicht mehr als nur ein Punkt für den Vfl Osnabrück beim Gastspiel in Hamburg drin? Nach der Partie halten einige Lila-Weiße das für möglich. Andererseits hätte der HSV kurz vor Schluss noch einen Elfmeter zugesprochen bekommen können.

  • 2. Liga – Osnabrück erkämpft 2:2-Remis gegen Jahn Regensburg nach 0:2-Rückstand

    Fr., 29.05.2020

    Tolle Moral des VfL belohnt

    Schwach geschossen: Regensburgs Keeper Alexander Meyer hatte wenig Mühe, den Strafstoß von Assan Ceesay (2. von li.) zu parieren.

    Mit dieser Wendung hatten wohl nur die Wenigsten noch gerechnet. Der VfL Osnabrück sah sich im Punktspiel der 2. Liga am Freitagabend gegen den SSV Jahn Regensburg bereits einem 0:2-Rückstand ausgesetzt, kam aber in der zweiten Halbzeit spektakulär zurück. Maßgeblichen Anteil hatte daran ein Spieler.

  • 2. Liga: Verunsicherte Osnabrücker erleben 2:6-Debakel gegen Wehen

    Fr., 06.03.2020

    Planlos, hilflos, mutlos: So steigt der VfL Osnabrück ab

    Osnabrücks Benjamin Girth (Nr. 30) brachte den VfL Osnabrück zwar schon in der dritten Minute in Führung, doch am Ende gingen die Lila-Weißen gegen den SV Wehen Wiesbaden mit 2:6 unter.

    Das war nichts und grenzte an einen sportlichen Offenbarungseid. So wie sich der VfL Osnabrück in der ersten Halbzeit gegen Mit-Aufsteiger SV Wehen Wiesbaden präsentierte, wird der Klassenerhalt in der 2. Liga nicht zu schaffen sein.

  • Fußball: 2. Bundesliga

    So., 09.02.2020

    Die nächste Heimniederlage für den VfL

    Moritz Heyer (links), hier im Zweikampf mit Nürnbergs Tim Henry Handwerker, vergab nach einer Ecke den möglichen Ausgleich für den VfL.

    Der VfL Osnabrück bleibt im Jahr 2020 weiter ohne Sieg in der 2. Fußball-Bundesliga. Die Lila-Weißen unterlagen dem 1. FC Nürnberg mit 0:1. Eine verdiente Niederlage für einen viel zu passiv auftretenden Gastgeber.