Felix Eißing



Alles zur Person "Felix Eißing"


  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    So., 29.09.2019

    Preußen Borghorst gewinnt Derby beim TuS Laer 08

    Jonas Baumann (r.) war mit seinem Traumtor und der Vorlage zum 1:0 einer der besten Borghorster, als sie Laer mit 4:2 bezwangen.

    Wer vermutet hatte, dass der SC Preußen Borghorst nach der 1:10-Niederlage vergangene Woche in ein Loch verfällt, wurde am Sonntag eines Besseren belehrt. Die Borghorster entschieden das Derby beim TuS Laer 08 für sich. In einer rasanten Partie, in der die Zuschauer Traumtore und Comebacks sahen, hieß es am Ende 2:4 aus Sicht der Laerer.

  • Fußball: Kreisliga A

    Di., 30.07.2019

    TuS Laer: Die Jugend hält Einzug

    Trainer und Neulinge beim TuS Laer: (v.l.) Ron Konermann, Martin Bühning, Felix Eißing, Jasper Höner, Hannes Medding (alle A-Jugend), Jannik Oldach aus Horstmar, Louis Eggemann, Paul Wesener-Roth (beide A-Jugend), Marcel Theis (II. Mannschaft) und Moritz Brinck (A-Jugend).

    Die Neuen beim TuS sind vielfach bereits die Alten, denn was in der Vorsaison bereits auf dem Platz auflief, war damals noch A-Jugend.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    Fr., 15.02.2019

    Konermann-Kicker sind gegen Preußen Borghorst auf Revanche aus

    Da Simon Eckelmeier länger ausfällt, könnte Mert Karatoprak (l.) die Rolle auf der rechten Außenbahn der Laerer übernehmen.

    Am Sonntag empfängt der TuS Laer die Borghorster Preußen. Trainer Ron Konermann muss gleich sieben Akteure ersetzen, trotzdem will er die volle Ausbeute einfahren. Das dürfte alles andere als einfach werden, schließlich haben sich die Gäste in der Winterpause neu sortiert und scheinen in ausgezeichneter Verfassung zu sein.

  • Fußball: Testspiel

    So., 10.02.2019

    Starke Laerer gewinnen bei Westfalia Kinderhaus II

    Felix Eißing (r.) bereitete die ersten beiden Treffer vor, musste aber später verletzt ausgewechselt werden.

    Die A-Liga-Kicker des TuS Laer haben am Sonntag ihre Qualitäten unter Beweis gestellt. Bei Westfalia Kinderhaus II gab es einen 3:1-Sieg. Die Partie analysierte Trainer Ron Konermann anschließend mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

  • Kreisliga A Steinfurt

    Fr., 04.01.2019

    Es darf ein bisschen mehr sein beim TuS Laer

    Mannschaftskapitän und Topvorbereiter in einer Person: Simon Eckelmeier (l.) bei der Begrüßung, rechts sein Widerpart bei Westfalia Leer, Timo Hüsing. 08-Trainer Ron Konermann (Bild unten) schaut nach der 1:2-Niederlage gegen Preußen Borghorst skeptisch drein, kann aber mittlerweile wieder lachen.

    Die Bilanz des TuS Laer 08 in der Kreisliga A Steinfurt fällt nach 15 Spielen wie folgt aus: Sieben Siege, drei Unentschieden, fünf Niederlagen mit 34:28 Toren ergeben 24 Punkte. Die letzten beiden Spieltage in 2018 haben die Nullachter mit einem Sieg gegen den Skiclub (3:1) und einem Remis gegen Metelen (1:1) hinter sich gebracht. Macht unterm Strich Platz sieben mit 28 Zählern (38:30).

  • Kreispokal: SuS Neuenkirchen schlägt TuS Laer mit 9:1

    Do., 22.11.2018

    Eine Halbzeit lang spielt der TuS Laer bärenstark

    Lukas Eissing tankt sich über die rechte Seite gegen seinen Gegenspieler durch. In Halbzeit eins waren die Nullachter mehr als ebenbürtig und hätten mehr als nur ein Tor schießen können.

    Der TuS Laer ist im Kreispokal ausgeschieden. Die Elf von Trainer Ron Konermann unterlag dem Westfalenligisten SuS Neuenkirchen mit 1:9 (1:1).

  • Kreisliga A Steinfurt

    So., 11.11.2018

    TuS Laer spielt nach 2:0-Führung nur 2:2

    Paul Wesener-Roth erzielte das 1:0 für den TuS.

    Der TuS Laer führte mit 2:0 bei Borussia Emsdetten, brachte diese aber nicht bis zur 90. Minute durch.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    So., 04.11.2018

    TuS Laer erreicht gegen SpVgg Langenhorst/Welbergen nächsten Reifegrad

    Laers Felix Eißing (M.) war von Sven Ochse (l.) und Marcel Wenning kaum zu halten.

    Eine durch die Bank starke Leistung hat der TuS Laer 08 mit einem 5:1 (3:0)-Sieg über eine unsortierte SpVgg Langenhorst/Welbergen gekrönt. Höhepunkten gab es auf wie neben dem Platz. Der Matchplan der Nullachter ging wie gemalt auf, trotz einer Verspätung zu Beginn.