Felix Mendelssohn-Bartholdy



Alles zur Person "Felix Mendelssohn-Bartholdy"


  • „Romantik-Trilogie“ in der Stadtkirche Westerkappeln

    So., 10.11.2019

    Eine gloriose Aufführung mit 200 Mitwirkenden

    Unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Martin Ufermann (rechts) wuchsen die rund 200 Mitwirkenden zu einer gigantischen Einheit zusammen.Die Solisten des Abends waren (von links) Melanie Ortmann (Sopran), Kathrin Brauer (Alt), Mario Lee (Tenor) und Jan Friedrich Eggers (Bass).

    „Romantik-Trilogie“ lautete der Titel des Konzerts, das am Samstag in der Westerkappelner Stadtkirche erklang. Das ist eine großartige Ankündigung und ebenso großartig war der Abend.

  • „Romantik-Trilogie“ in der Stadtkirche: Kartenverkauf hat begonnen

    Di., 15.10.2019

    Das wird ein Klangfest

    Kreiskantor Martin Ufermann leitete den Probentag, zu dem sich der Junge Chor, die Kantorei, der Ki-Pop-Chor, der Kirchenchor St. Agatha am ersten Oktoberwochenende in Westerkappeln trafen. Melanie Ortmann begleitete die Proben am Flügel.

    Die Vorbereitungen für die „Romantik-Trilogie“, ein musikalisches Großprojekt, an dem 150 Sänger beteiligt sind, laufen auf Hochtouren: Unter der Leitung von Kreiskantor Martin Ufermann präsentieren der Junge Chor, die Kantorei, der Ki-Pop-Chor sowie der katholische Kirchenchor aus Mettingen am 9. November in der Westerkappelner Stadtkirche Stücke von Felix Mendelssohn-Bartholdy, Antonín Dvorák und César Franck.

  • Konzertvorbereitungen für „Romantik-Trilogie“

    Mi., 25.09.2019

    Junger Chor Westerkappeln im Trainingslager

    Die gut 40 Sängerinnen und Sänger des Jungen Chores bereiteten sich in Damme intensiv für das aktuelle Konzertprojekt „Romantik-Trilogie“ vor.

    Zu ihrem traditionellen Chorwochenende reisten gut 40 Mitglieder des Jungen Chores am vergangenen Wochenende in das ehemalige Kloster Damme. Unter Leitung von Kantor Martin Ufermann standen laut Mitteilung die Proben für das aktuelle Konzertprojekt „Romantik-Trilogie“ im Mittelpunkt.

  • Klavier-Duo und Klavier-Trio im Bagno

    So., 16.06.2019

    Gedränge an den Piano-Tasten

    Katharina Cording (Violine), Anna Walachowski, Ines Walachowski, Karla-Maria Cording (Klavier) und Peer-Christoph Pulc, Violoncello.

    Beim Blick auf das Programm für das Konzert am Samstagabend in der Steinfurter Bagno-Konzertgalerie hätte man einen Vergleich mit der vorherrschenden Wetterlage ziehen können. Das Klavierduo der beiden Schwestern Anna und Ines Walachowski und das Klaviertrio Würzburg mit Katharina Cording, Violine, ihrer Schwester Karla-Maria am Klavier und dem Cellisten Peer-Christoph Pulc wagten sich an überraschende, aber auch verwirrende Arrangements und Einrichtungen von Sinfonien (von Franz Schubert und Felix Mendelssohn-Bartholdy), Orchestertänzen (von Antonin Dvořák und Johannes Brahms) und gar an die Ouvertüre zu Wolfgang Amadeus Mozarts „Le nozze di Figaro“ in einer Bearbeitung für Klavier zu sechs Händen von Carl Czerny. Und die klang doch sehr stark nach den Klavierschulen, für die der höchst bemerkenswerte österreichische Pianist eben auch berühmt-berüchtigt ist.

  • Schüler tauchen in das Leben von Mendelssohn-Bartholdy ein

    Mo., 25.03.2019

    WDR-Musiker zu Gast an Handorfer Grundschule

    Schüler tauchen in das Leben von Mendelssohn-Bartholdy ein: WDR-Musiker zu Gast an Handorfer Grundschule

    Zugegeben: Im Grundschulalter mag die Leidenschaft für klassische Musik noch nicht sehr ausgeprägt sein. Aber wenn echte Profimusiker des WDR-Sinfonieorchesters zu Gast sind, fasziniert das auch junge Menschen. Wie die Kinder der Matthias-Claudius-Grundschule in Handorf, die dank des besonderen Besuches auch gleich noch einen Fernsehauftritt hatten.

  • Auftritt der Handorfer Kantorei

    Mo., 18.02.2019

    Benefizkonzert für die neue Orgel

    Auftritt der Handorfer Kantorei: Benefizkonzert für die neue Orgel

    Seit 40 Jahren ist die Handorfer Kantorei in der evangelischen Kirchengemeinde am Kirschgarten zu Gast. Als Dankeschön veranstaltet der Chor am 24. Februar ein Benefizkonzert zugunsten der neuen Orgel.

  • „DiWerse Voci“ singt

    Fr., 09.11.2018

    Konzert bei Kerzenschein

    Das Vokal-Ensemble „DiWerse Voci“ und Kantorin Miriam Kaduk laden am 16. November zu einer besinnlich-musikalischen Stunde ein.

    Zum nunmehr dritten Mal lädt das Vokal-Ensemble „DiWerse Voci“ zu einem Konzert in die St.-Regina-Kirche ein. Auch Orgelmusik, dargeboten von Kantorin Miriam Kaduk, wird am 16. November zu hören sein.

  • Soroptimistinnen laden in die Bagno-Konzertgalerie

    Fr., 08.06.2018

    Lieder aus zwei Jahrhunderten

    Anna-Sophie Brosig

    Jedes Jahr zum Sommeranfang lädt der Service-Club Soroptimist Münsterland-West zum „Blaugelben Salon“ in die Bagno-Konzertgalerie in Burgsteinfurt ein. Bereits zum zwölften Mal bitten sie in den ältesten frei stehenden Konzertsaal Europas zu einem Konzertabend mit vielfach ausgezeichneten Künstlern.

  • Chorgemeinschaft St. Bonifatius

    Do., 28.12.2017

    „Jauchzet dem Herrn“

    Unter der Leitung von Irmhild Weiper werden Chor, Solisten und Orchester unter anderem auch das selten gespielte „In honorem Sanctae Ursulae“ von Johann Michael Haydn präsentieren.

    Auf ein schönes Konzert können sich Musikfreunde in Schapdetten und Umgebung freuen: Die Chorgemeinschaft St. Bonifatius lädt ein.

  • Greven Klassik

    Fr., 01.12.2017

    Zum letzten Mal in St. Josef

    Der Knabenchor der Chorakademie Dortmund  kann festliche Stimmung verbreiten, aber auch frech und unbekümmert herumtollen, wie dieses Foto beweist. In Greven wollen die Sänger wohl eher Ersteres.

    „Freu Dich Erd und Sternenzelt!“ – unter diesem Motto steht das adventliche „Greven Klassik“-Aulakonzert am zweiten Adventssonntag, 10. Dezember, um 17 Uhr. Zu Gast sind der Knabenchor der Chorakademie Dortmund unter der Leitung von Jost Salm.