Felix Stark



Alles zur Person "Felix Stark"


  • Leute

    Do., 18.06.2015

    Die Promi-Geburtstage vom 23. Juni 2015: Boris Aljinovic

    Der «Tatort» ist Geschichte.

    Berlin (dpa) - Zum Abschied noch einmal eine starke Quote: Knapp 10 Millionen Zuschauer waren dabei, als Boris Aljinovic nach 13 Jahren im November seinen «Tatort»-Abschied als Berliner Ermittler Felix Stark feierte.

  • Fernsehen

    Fr., 21.11.2014

    «Tatort»-Fans atmen auf: Kommissar Stark lebt!

    Der Schauspieler Boris Aljinovic hörte auf als Kommissar Stark - aber die Figur lebt weiter. Foto: Gregor Fischer

    Berlin (dpa) - In der letzten Folge des Berliner «Tatorts» mit Boris Aljinovic (47) fielen Schüsse. Kommissar Felix Stark landete im Krankenhaus. «Vielleicht» wird er überleben, sagt der Arzt am Ende der gleichnamigen Folge vom Sonntag.

  • Medien

    Mo., 17.11.2014

    «Tatort» adieu - wie Ermittler abtraten

    Boris Aljinovic verabschiedete sich vom «Tatort». Foto: Gregor Fischer

    Berlin (dpa) - Stirbt er nun oder stirbt er nicht? 9,86 Millionen Fernsehzuschauer haben sich am Sonntagabend gefragt, ob der 13 Jahre von Boris Aljinovic gespielte «Tatort»-Ermittler Felix Stark überlebt.

  • Medien

    Mo., 17.11.2014

    «Tatort»-Abschied vor knapp zehn Millionen

    Hauptkommissar Felix Stark (Boris Aljinovic) in seinem letzten Fall. Foto: rbb/Frédéric Batier

    Berlin (dpa) - Starker «Tatort»-Abschied für Stark: 9,86 Millionen Zuschauer verfolgten am Sonntagabend (20.15 Uhr) den letzten Fall des Berliner Ermittlers Felix Stark, gespielt von Boris Aljinovic.

  • Boris Aljinovic zum letzten Mal beim Berlin-Tatort

    So., 16.11.2014

    Reichlich „spooky“

    Boris Aljinovic zum letzten Mal beim Berlin-Tatort : Reichlich „spooky“

    Welch mysteriöses Krimi-Solo zum Abschied von Boris Aljinovic als Kommissar Felix Stark. Weshalb er in seinem letzten Berliner „Tatort“ plötzlich Leiter einer Ermittlertruppe war, blieb ebenso unerklärt wie die Motive der beiden Täter.

  • Medien

    Mi., 12.11.2014

    Starkes «Tatort»-Finale für Boris Aljinovic

    Boris Aljinovic ist mit seinem letzten «Tatort» glücklich. Foto: Gregor Fischer

    Berlin (dpa) - Wenn Schluss ist, dann richtig: Dominic Raacke (55) alias Till Ritter wollte keine große Abschiedsnummer beim Berliner «Tatort». Sein Kollege Boris Aljinovic (47) bekommt zum Finale ein Solo.

  • Medien

    Fr., 31.10.2014

    Boris Aljinovic nimmt Abschied vom «Tatort»

    Boris Aljinovic stellt im Kino Babylon in Berlin seinen letzten «Tatort» vor. Foto: Gregor Fischer

    Berlin (dpa) - Der scheidende «Tatort»-Kommissar Boris Aljinovic (47) hält den ARD-Krimiklassiker für ein «stabiles Format». Ist es für ihn ein guter Zeitpunkt zum Aufhören? «Ich glaube schon», sagte Aljinovic am Donnerstagabend in Berlin bei der Vorstellung seiner letzten RBB-Folge als Ermittler Felix Stark.

  • Medien

    Di., 26.08.2014

    «Tatort»-Saison: Drei neue Teams und Dutzende Leichen

    Berlin (dpa) - Langes Warten: Zwölf Wochen - seit Pfingstmontag am 9. Juni - haben «Tatort»-Fans in diesem Sommer ohne Erstausstrahlung bei den beliebten ARD-Krimis aushalten müssen.

  • Medien

    Mi., 05.02.2014

    Tatort: Großer schwarzer Vogel

    Was weiß Henriette (Julia Koschitz, re.), die ehemalige Freundin von Nico Lohmann, über den Autounfall? Foto: rbb/Conny Klein

    Berlin (dpa) - Es ist keine Abschiedsgala - und er wird am Ende auch nicht erschossen. Dominic Raacke (55) löst am Sonntagabend nach mehr als 14 Jahren Dienst seinen letzten Fall als Berliner «Tatort»-Kommissar Till Ritter.

  • Jahreswechsel

    Fr., 27.12.2013

    Sonntagskrimis als TV-Lagerfeuer

    Auch Til Schweiger ist jetzt «Tatort»-Kommissar. Foto: Christian Charisius

    Berlin (dpa) - Während vielen TV-Formaten der verbindende Charakter verloren geht, funktionierte der ARD-Sonntagskrimi in diesem Jahr als Fernsehphänomen so massentauglich wie lange nicht.