Ferdinand von Schirach



Alles zur Person "Ferdinand von Schirach"


  • Einschaltquoten

    Mo., 04.01.2021

    Mehr als zehn Millionen sehen «Feinde»

    Kommissar Peter Nadler (Bjarne Mädel, r) und seine Kollegin Lansky (Katharina Schlothauer) suchen nach der entführten Lisa.

    Gewagt und gewonnen: Ferdinand von Schirachs ungewöhnliches TV-Drama erreicht auf zahlreichen Sendern ein Riesenpublikum.

  • TV-Tipp

    So., 03.01.2021

    Von Schirachs neues Projekt «Feinde» in der ARD

    Kommissar Peter Nadler (Bjarne Mädel, r) und seine Kollegin Lansky (Katharina Schlothauer) suchen nach der entführten Lisa.

    Auf dem «Tatort»-Sendeplatz präsentiert die ARD ein TV-Experiment. Ein Kriminalfall wird doppelt gezeigt - aus verschiedenen Perspektiven. Und nicht nur im Ersten kann man dabei zugucken.

  • «Ein verheißenes Land»

    Mo., 21.12.2020

    Barack Obama mit Sachbuch-Bestseller 2020

    Ex-Präsident Barack Obama hat den Sachbuch-Bestseller 2020 vorgelegt.

    Ex-US-Präsident Barack Obama hat mit dem ersten Teil seiner Memoiren die deutschen Buchcharts erobert.

  • 70,8 Prozent

    Di., 24.11.2020

    ARD-Film «Gott»: So haben die Zuschauer entschieden

    «Gott» mit Christiane Paul (l-r), Ina Weisse, Anna Maria Mühe, Matthias Habich, Ulrich Matthes, Barbara Auer, Lars Eidinger und Götz Schubert.

    Die ARD-Produktion «Gott» hat sich mit Thema Sterbehilfe auseinandergesetzt. Am Ende wurde das Fernsehpublikum vor eine schwere Entscheidung gestellt.

  • TV-Tipp

    Mo., 23.11.2020

    Prominent besetzt: Ferdinand von Schirachs «Gott»

    Es geht um Sterbefilfe. «Gott» mit Christiane Paul (l-r), Ina Weisse, Anna Maria Mühe, Matthias Habich, Ulrich Matthes, Barbara Auer, Lars Eidinger und Götz Schubert.

    So viele hochrangige Schauspieler sieht man selten in einem Film. Die ARD-Produktion «Gott» setzt sich mit der Sterbehilfe auseinander. Am Ende wird das Fernsehpublikum vor eine schwere Entscheidung gestellt.

  • Das Borchert-Theater lässt in Schirachs „Gott“ über Sterbehilfe abstimmen

    Fr., 30.10.2020

    Schlagabtausch auf hohem Niveau

    Auf der Bühne des Wolfgang-Borchert-Theaters tagt der Ethikrat. Für den plädiert

    Auf der Bühne tagt der Ethikrat, am Ende stimmt das Publikum ab: Ferdinand von Schirachs „Gott“ kam wenige Tage vor der neuerlichen Schließung der Theater in Münster heraus.

  • Wolfgang-Borchert-Theater zeigt „Gott“ von Ferdinand von Schirach

    Mi., 28.10.2020

    An der Grenze der Selbstbestimmung

    Bilden im Stück „Gott“ einen Ethikrat, der die Frage der Beihilfe zur Selbsttötung erörtern muss (v.l.): Jürgen Lorenzen, Florian Bender und Markus Hennes sowie Johannes Langer, Marion Mainka und Andreas Weißert.

    An den Grenzen schärfen sich die Werte, bilden sich Haltungen. Und die absolute Grenze für irdisches Leben ist der Tod. An diese Grenze führt Ferdinand von Schirach die Zuschauer in seinem Schauspiel „Gott“ – laut Bibel Herr über Leben und Tod (1. Buch Samuel Kapitel 2, Vers 6). Das Wolfgang-Borchert-Theater präsentiert den Zuschauern das höchst aktuelle Stück ab Donnerstag auf der Bühne.

  • Theater

    Do., 10.09.2020

    Von Schirachs neues Theaterstück wird uraufgeführt

    Ferdinand von Schirach, Schriftsteller.

    Berlin/Düsseldorf (dpa) - Der Autor Ferdinand von Schirach hat ein neues Theaterstück geschrieben. «Gott» setzt sich mit dem selbstbestimmten Sterben auseinander. Die Uraufführung soll heute (19.30 Uhr) parallel in zwei Häusern stattfinden: Am Berliner Ensemble übernimmt Intendant Oliver Reese die Regie, am Düsseldorfer Schauspielhaus Robert Gerloff. Mit seinen Büchern landet von Schirach regelmäßig auf den Bestsellerlisten. In seinem ersten Theaterstück «Terror» ließ er das Publikum über eine moralische Frage abstimmen. Ähnliches ist nun auch beim zweiten Bühnenstück geplant.

  • WBT zurück aus der Sommerpause

    Mo., 17.08.2020

    Familienzuwachs in den Theaterferien

    Das Ensemble des Borchert-Theaters meldet sich aus den Ferien zurück – mit Zuwachs: Ivana Langmajer mit Sohn Jakub

    Sichtlich gut erholt begrüßte Intendant Meinhard Zanger die Belegschaft des Wolfgang-Borchert-Theaters bei der alljährlichen Betriebsversammlung zum Spielzeitbeginn 2020/21. Zanger und alle Mitarbeiter freuen sich darüber, dass es in diesem Jahr einen besonderen „Neuzugang“ gibt.

  • Raab und von Schirach

    Mo., 20.07.2020

    Mediengruppe RTL baut Programm aus

    Stefan Raab gehen die Ideen nicht aus.

    Weniger Werbeerlöse, Drehstopps - die Medienbranche spürte die Corona-Folgen. Beim Programmausbau sieht die Mediengruppe RTL zugleich nur eine Richtung: schnell weiter nach vorne.