Flaviano Cairo



Alles zur Person "Flaviano Cairo"


  • Nah an der Weltklasse: 28. Ortsteilturnier des SC Reckenfeld

    Mo., 03.09.2018

    Fußball-Bratwurst-Bier-Spektakel

    Ja, um Sport ging es auch. Es wurde teilweise sogar ein richtig flotter Ball gespielt. Und wenn mal was nicht so klappte wie bei den Profis, nahmen es die Spieler meistens mit Humor.

    Ortsteilturnier beim SC Reckenfeld, am Samstag auf dem Ortsmitte-Sportplatz. Das Fußball-Bratwurst-Bier-Spektakel für alle, die schon immer hier im Dorf leben – oder mal wieder das Gefühl haben wollen, zu Hause zu sein.

  • Luhns heißt jetzt „SoProNem Greven GmbH“

    Mi., 11.04.2018

    Kunden kommen wieder zurück

    Die Produktion im ehemaligen Luhns-Werk (inzwischen „SoProNem Greven GmbH“) wird wieder hochgefahren, die Mitarbeiterzahl wurde zwischenzeitlich sogar aufgestockt.

    Im ehemaligen Luhns Werk geht die Arbeit weiter. Treue Kunden, heißt es, seien zurückgekommen. Auch entlassene Mitarbeiter fanden einen neuen Job.

  • Ostern auf italienisch

    Di., 03.04.2018

    Buona Pasqua und eine Taufe

    Flaviano Cairo begleitete den Gottesdienst von Pater Biju Joseph auf seiner Gitarre.

    Der Ostergottesdienst der italienischsprachigen Gemeinde ist immer etwas ganz Besonderes. Zu Beginn erhält Jeder ein Liederheft. „Canti per la Santa Messa“ – Lieder für den Gottesdienst – steht darauf. Insgesamt 13 Lieder sind hierin zu finden, natürlich alle auf Italienisch.

  • Sanierung bei AT Abfüllbetrieb

    Fr., 15.09.2017

    Gläubiger setzen auf Sanierung

    Eigentlich hatte der AT Abfüllbetrieb auf Erweiterung gesetzt: Das Unternehmen hat direkt neben dem bestehenden Werk ein neun Hektar großes Grundstück vom Kreis gekauft. Der Kreis hat den Wald dort bereits abholzen lassen. Keine Auskunft gibt es derzeit zu der Frage, ob das Grundstück bezahlt ist.

    Das Sanierungsverfahren in Eigenverwaltung des AT Abfüllbetriebes in Reckenfeld (früher Luhns) und der „Mutter“ Thun Produkte GmbH nimmt Fahrt auf.

  • Eigenverwaltungsverfahren

    Di., 05.09.2017

    AT-Abfüllbetrieb in der Krise

    Experten für Wasch- und Putzmittel: Die Thurn Produkte GmbH mit Hauptsitz in Neunkirchen-Seelscheid ist vor etwa zwei Jahren in das ehemalige Luhnswerk in Reckenfeld eingestiegen. Beide Firmen haben jetzt Schwierigkeiten.

    Der AT Abfüllbetrieb – ehemals Luhns – ist wieder in der Krise. Doch anscheinend gibt es gute Chancen, dass sich das Unternehmen am eigenen Schopf aus der Misere zieht.

  • „Bühne frei“

    So., 19.02.2017

    Italienische Hits und irische Gassenhauer

    Die Irish Quarters aus Rheine sorgten für mächtig Stimmung in der Kulturschmiede.

    Eine Mischung aus verschiedenen Musikrichtungen wurde den Besuchern des kulturellen Frühschoppens „Bühne frei“ am Samstagmorgen geboten. Diesmal gab es neben der Musik aber auch Gedichte von Gabriele Bergschneider.

  • „Bühne frei“

    Mi., 15.02.2017

    Von Italienisch bis Irisch

    Irish Quarters sind Mike Hughes aus Nordirland (Gesang, Bagno und Mandoline), Christian Pries (Gitarre und Cajon), Richard Kreimeier (Akkordeon) und Peter Ricken (Violine).

    Mitreißend, romantisch, nachdenklich: Bei „Bühne frei“ am Samstag bieten Musiker und Literaten aus der Region für jeden Geschmack etwas. Die Irish Quarters wollen Pub-Atmosphäre ins Kesselhaus zaubern.

  • 26. Reckenfelder Ortsteilturnier

    So., 04.09.2016

    Kicker, Kumpel und kernige Sprüche

    Ab durch die Mitte: Elfmeterschießen kann manchmal so einfach sein.

    Betriebsmannschaften, Bolzplatz-Genossen, junge Hüpfer und alte Hasen kämpfen am Samstag beim Ortsteilturnier in Reckenfeld erst um den renommierten Wanderpokal, dann um den besten Platz am Würstchenstand – oder wahlweise um beides zeitgleich.

  • Holding zahlungsunfähig

    Mi., 06.05.2015

    Luhns: Erneute Insolvenz

    Der neue Eigentümer, die Gemini-Holdding aus der Schweiz, hat Insolvenz angemeldet. Die Zukunft des Reckenfelder Werkes steht in den Sternen. Branchenkenner gehen von einem neuerlichen Verkauf aus.

    Der Luhns-Eigentümer Gemini-Holding hat am Mittwoch beim zuständigen Insolvenzgericht (Amtsgericht) Duisburg Insolvenz angemeldet. 130 Mitarbeiter bangen um ihre Jobs.