Florian Kainz



Alles zur Person "Florian Kainz"


  • Fußball

    So., 11.04.2021

    Köln verliert Abstiegsduell mit Mainz: Aus für Gisdol?

    Der Mainzer Karim Onisiwo (vorn) erzielt gegen Kölns Torwart Timo Horn das Tor zum 2:2.

    Köln (dpa) - Nach der Pleite im Abstiegs-Duell mit dem FSV Mainz 05 steht Markus Gisdol beim 1. FC Köln vor dem Aus. Mit dem nunmehr achten sieglosen Bundesligaspiel nacheinander und dem Absturz auf die direkten Abstiegsplätze hat der FC-Cheftrainer nach dem 2:3 (1:1) gegen den unmittelbaren Konkurrenten am Sonntagabend wohl keine Chance mehr auf eine Weiterbeschäftigung beim rheinischen Club. Bisherigen Medienberichten zufolge könnte Routinier Friedhelm Funkel die Aufgabe übernehmen, die Kölner in den restlichen sechs Saisonspielen vor dem Gang in die 2. Liga zu bewahren.

  • Fußball

    So., 11.04.2021

    Kainz und Andersson in Kölner Startelf - Mainz mit da Costa

    Ein Platzwart markiert die Seitenauslinie.

    Köln (dpa) - Der 1. FC Köln startet mit seinen Rückkehrern Sebastian Andersson und Florian Kainz in das Bundesliga-Abstiegsduell mit dem FSV Mainz 05 am Sonntag (18.00 Uhr/Sky). Beide zuletzt verletzten Spieler kamen in der vergangenen Woche beim 0:1 in Wolfsburg zu ersten Kurzeinsätzen.

  • Fußball

    Sa., 03.04.2021

    Comeback in Sicht: Kainz und Andersson wieder im Kader

    Wolfsburg (dpa) - Beim abstiegsbedrohten 1. FC Köln haben es die lange verletzten Offensivspieler Florian Kainz und Sebastian Andersson vor der Partie beim VfL Wolfsburg zumindest wieder in den Spieltags-Kader geschafft. Der Österreicher Kainz wurde im vergangenen Sommer am Knie operiert und gehört am Samstagnachmittag in der Volkswagen Arena (15.30 Uhr/Sky) zum ersten Mal in dieser Saison zum Kölner Aufgebot. Der schwedische Mittelstürmer Andersson verletzte sich im Dezember ebenfalls am Knie und fehlte dem Tabellen-16. zumindest dreieinhalb Monate lang.

  • Bundesliga

    Do., 01.04.2021

    Köln-Trainer Gisdol hofft auf Rückkehr von Trio in Wolfsburg

    Kölns Trainer Markus Gisdol blickt an der Seitenlinie zu Boden.

    Köln (dpa) - Trainer Markus Gisdol vom abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln hofft vor dem Auswärtsspiel beim VfL Wolfsburg am Samstag (15.30 Uhr/Sky) auf die Rückkehr der drei langzeitverletzten Leistungsträger Florian Kainz, Sebastian Andersson und Sebastiaan Bornauw.

  • Fußball

    Do., 01.04.2021

    Köln-Trainer Gisdol hofft auf Rückkehr von Trio in Wolfsburg

    Kölns Trainer Markus Gisdol steht am Spielfeldrand.

    Köln (dpa) - Trainer Markus Gisdol vom abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln hofft vor dem Auswärtsspiel beim VfL Wolfsburg am Samstag (15.30 Uhr/Sky) auf die Rückkehr der drei langzeitverletzten Leistungsträger Florian Kainz, Sebastian Andersson und Sebastiaan Bornauw. Bei Flügelspieler Kainz, der im Vorjahr an zwölf Treffern beteiligt war und wegen einer Knie-Operation in dieser Saison noch keine Minute gespielt hat, sei es «sicher eine Überlegung, dass er im Kader steht», sagte Gisdol.

  • Bundesliga

    Do., 18.03.2021

    Köln nimmt Training wieder auf - Corona-Tests negativ

    Kann wieder trainieren lassen: Kölns Trainer Markus Gisdol.

    Köln (dpa) - Nach einem positiven Corona-Test im Funktionsteam des 1. FC Köln sind bei dem Fußball-Bundesligisten vorerst keine weiteren Fälle aufgetreten.

  • Fußball

    Do., 18.03.2021

    Trainer Gisdol: «Positive Signale» bei Kainz und Andersson

    Kölns Trainer Markus Gisdol coacht sein Team von der Seitenlinie.

    Köln (dpa) - Fußball-Trainer Markus Gisdol vom 1. FC Köln hat eine Rückkehr der lange verletzten Leistungsträger Florian Kainz und Sebastian Andersson im Spiel gegen Borussia Dortmund nicht ausgeschlossen. «Wir warten händeringend auf die Rückkehr von beiden, weil beide uns wirklich guttun», sagte der Coach am Donnerstag. Der abstiegsbedrohte FC spielt am Samstag (15.30 Uhr) gegen den BVB. Es gebe «positive Signale». Andersson sei einen «Tick» weiter als Kainz. Ob es für die Partie in Dortmund reicht, ließ er aber offen.

  • Fußball

    Do., 11.03.2021

    1. FC Köln: Kainz, Andersson und Bornauw vor Rückkehr

    Köln (dpa) - Beim 1. FC Köln stehen die drei lange verletzten Leistungsträger Florian Kainz, Sebastian Andersson und Sebastiaan Bornauw vor der baldigen Rückkehr. Alle drei sind auf verschiedenem Level ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Ob einer aus dem Trio noch vor der Länderspiel-Pause Ende März in der Fußball-Bundesliga auf dem Platz stehen kann, ist laut Trainer Markus Gisdol offen. «Aber ich bin froh, dass alle drei diese Stufen erreicht haben. Und ich bin sicher, alle drei werden noch in dieser Saison eine wichtige Rolle einnehmen können.»

  • FC Köln

    Di., 02.03.2021

    Ein halbes Jahr nach Knie-OP: Kainz trainiert mit Mannschaft

    Hat beim FC Köln wieder Teile des Trainings mit der Mannschaft absolviert: Florian Kainz.

    Köln (dpa) - Mehr als ein halbes Jahr nach seiner Knie-Operation hat der österreichische Fußball-Nationalspieler Florian Kainz zum ersten Mal wieder Teile des Mannschafts-Trainings beim Bundesligisten 1. FC Köln absolviert.

  • Fußball

    Di., 02.03.2021

    Ein halbes Jahr nach Knie-OP: Kainz trainiert mit Mannschaft

    Florian Kainz beim offiziellen Fototermin.

    Köln (dpa) - Mehr als ein halbes Jahr nach seiner Knie-Operation hat der österreichische Fußball-Nationalspieler Florian Kainz zum ersten Mal wieder Teile des Mannschafts-Trainings beim Bundesligisten 1. FC Köln absolviert. In der Vorsaison war der offensive Flügelspieler Stammspieler gewesen und an zwölf Treffern des FC beteiligt. Wann Kainz wieder zum Einsatz kommen kann, ist noch offen.