Florian Kleymann



Alles zur Person "Florian Kleymann"


  • Neustart um eine Woche verschoben

    Mi., 27.05.2020

    Hallenbad öffnet am 6. Juni

    Die am 13. März in Kraft getretene Sperrung des Altenberges Hallenbads wird am 6. Juni aufgehoben. Darüber freuen sich Bürgermeister Jochen Paus (v.l.), die Schwimmmeister Florian Kleymann und Dmitrij Boldt sowie Verwaltungsmitarbeiter Hansi Scholz.

    Sie müssen eine Woche länger warten als geplant, am 6. Juni ist es dann aber soweit: Die Schwimmer dürfen zurück ins Altenberger Hallenbad. Für den Badebetrieb gelten aber bestimmte Verhaltensregeln. Es dürfen sich beispielsweise nur 20 Personen gleichzeitig im gesamten Bad aufhalten.

  • Kann gefeiert werden oder nicht?

    Fr., 03.04.2020

    Schützen stehen Gewehr bei Fuß

    Stillgestanden, präsentiert das Gewehr: Die Schützen, hier ein Archivbild der Hollicher, warten auf eine Entscheidung, wie es nach dem 19. April weitergeht.
  • Keine Gemeinnützigkeit für reine Männervereine

    Mi., 20.11.2019

    Scholz-Idee lässt Steinfurter kalt

    Das Schützenwesen ist traditionell stark von Männern bestimmt. Allerdings sind in vielen Steinfurter Vereinen Frauen mittlerweile willkommen, wie Florian Kleymann für die Patrioten erklärt. Helmut Tegethoff vom MGV zählt ebenfalls zahlreiche weibliche Mitglieder, die allerdings inaktiv sind.

    Der Vorstoß von Bundesfinanzminister Olaf Scholz lässt die männliche Steinfurter Vereinswelt kalt. Bei den Schützen und Sängern – die beiden klassischen Gruppen, in denen auf den ersten Blick die Männer tonangebend sind – würde ein geändertes Gemeinnützigkeitsrecht keine finanziellen Auswirkungen haben. 

  • Porträt des neuen Dreigestirns Frank II., Anja III. und Zerri André

    Mo., 18.11.2019

    „Das können wir auch“

    Das Dreigestirn darf sich seit Samstag auch öffentlich auf die neue Session freuen. Der Orden zeigt das Motto: „Alle unter einer Kappe“.

    Die Wunden sind noch nicht ganz verheilt. Anja spricht immer noch von „emotionaler Erpressung“, hat dabei aber – das ist nicht zu übersehen – den sprichwörtlichen Schalk im Nacken. Denn natürlich hat die neue Stadtprinzessin lange Blut geleckt. Noch weit vor der Proklamation Samstag, nach der sie dann ihrem Frank sowieso nicht mehr böse sein konnte. Aber was war passiert, das die Obernärrin dazu veranlasst, Strafrechtstatbestände gegenüber ihrem Göttergatten in den Mund zu nehmen?

  • Gesellschaft stellt das Dreigestirn in der kommenden Session

    So., 13.10.2019

    Patrioten in den Startlöchern

    Die Schützengesellschaft konnte bei der Jahreshauptversammlung am Wochenende im Haus Tümler wieder zahlreiche Jubilare ehren.

    Samstagabend: Jahreshauptversammlung der „Patrioten Schützengesellschaft Borghorst 1836 e.V.“ im Vereinslokal Haus Tümler. Von den derzeit 535 Mitgliedern genossen 88 das gediegen-gemütliche Ambiente ihres Vereinshauses. Unter ihnen die Ehrenmitglieder Martin Huesmann, Bernhard Stoffers und Michael Topp, das amtierende Königspaar Frank und Anja Cösters, Kaiser Dennis Havers und der Erste Vorsitzende des Blasorchesters, Brian Wehmöller. Dazu noch gut zwei Dutzend Jubilare. Fazit: Den Patrioten geht es genauso wie den meisten Schützen-Gesellschaften wie Bruderschaften im Lande. Es fehlt an Nachwuchs.

  • Viel Beifall und Zustimmung

    So., 14.10.2018

    Beifall für Martin Huesmann

    Diese Männer bilden den Vorstand der Patrioten-Schützengesellschaft.

    Mit begeistertem Beifall und enthusiastischer Zustimmung ehrten die Mitglieder der Patrioten-Schützengesellschaft den langjährigen Oberst Martin Huesmann am Samstagabend während der Jahreshauptversammlung im Vereinshaus Tümler nach seiner Wahl zum Ehrenmitglied. „Deine 34 Jahre aktive Vorstandsarbeit lassen erahnen, wie viel Arrangement, Leistung, Ideen und vor allem Zeit du in diesen Verein investiert hast. Du hast die Patrioten bis heute mitgeprägt und alles gegeben”, betonte der Vorsitzende Florian Kleymann in seiner Laudatio.

  • Hallenbad seit Montag geöffnet

    Mo., 27.08.2018

    Alles wieder tadellos

    Freuen sich, dass die Wartungsarbeiten im Hallenbad pünktlich abgeschlossen wurden (v.l.): Jochen Paus, Hansi Scholz, Marco Büscher, Dmitrij Boldt und Florian Kleymann.

    Nur 14 Tage war das Hallenbad in diesem Sommer geschlossen. In dieser Zeit wurde einige Reparaturarbeiten durchgeführt.

  • Jubilarehrungen im Mittelpunkt

    So., 15.10.2017

    Patrioten zeichnen sich durch Treue zum Verein aus

    Die Ehrung langjähriger Mitglieder stand im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Patrioten-Schützengesellschaft Borghorst.

    Die Mitglieder Patrioten-Schützengesellschaft Borghorst zeichnen sich durch besondere Treue zu ihrem Verein aus. Das wurde während der Jahreshauptversammlung am Samstagabend bei Tümler deutlich. Dort konnte Vorsitzender Florian Kleymann zahlreiche Pajotten für ihre langjährige Mitgliedschaft ehren.

  • „Die Situation ist brenzlig“

    Mi., 24.05.2017

    Krise: Vereinigte werden kopflos

    Georg Hellmann (r.) hört als Präsident der Vereinigten Schützen auf. Angekündigt hatte er diesen Schritt vor über einem Jahr. Einen Nachfolger gibt es nicht – und am Mittwoch ist Jahreshauptversammlung.

    Bis Mittwoch müssen die Vereinigten Schützen einen Vorsitzenden finden – sonst droht nicht nur ihnen, sondern auch Großveranstaltungen wie dem Karnevalsumzug das Ende.

  • Unter 18-Jährige halten wenig vom Zeltverbot

    So., 26.02.2017

    „Wir müssen zusehen“

    Engmaschige Kontrollen: An den Zelteingängen ging nichts ohne Ausweis. Manche Clique musste draußen bleiben – wie diese Borghorster Mädels (kleines Foto).

    „Wesentlich entspannter als in anderen Jahren“, bezeichnet Florian Kleymann, Vorsitzender der Patrioten, am Sonntagabend die Situation auf dem Zelt und am Eingang. Nach dem Umzug durch die Stadt trudeln die partyfreudigen Narren nach und nach am Rathaus ein. Und die meisten zeigen dort bereitwillig ihren Ausweis: Dass niemand unter 18 Jahren aufs Zelt darf, hat sich offensichtlich herumgesprochen.