Florian Quabeck



Alles zur Person "Florian Quabeck"


  • Fußball: Bezirksliga

    Mo., 27.01.2020

    Fetsch übergibt beim VfL Wolbeck 2021 an Quabeck

    Alois Fetsch führte den VfL Wolbeck 2017 zurück in die Bezirksliga und übergibt „den Staffelstab“ 2021 an Florian Quabeck.

    Alois Fetsch hängt noch ein Jahr dran, dann übergibt er den Trainerposten beim VfL Wolbeck an seinen aktuellen Assistenten Florian Quabeck, der ja auch selbst noch spielt. Auch einen Neuzugang für die kommende Spielzeit hat der Bezirksligist bereits gefunden.

  • Immer öfter rücken die Co-Trainer in die Hallen-Verantwortung

    Mo., 30.12.2019

    Trainer-Vertreter machen einen guten Job

    Aushilfstrainer Fabian Stiller lieferte ganze Arbeit ab – dennoch scheiterten seine Nullachter knapp.

    Von wegen Ersatzmänner: Hinter der Bande tummelten sich die Trainer-Vertreter und machten durch die Bank einen guten Job, wie ein Blick in die Besetzung des Finaltags verrät.

  • Fußball: Hallen-Stadtmeisterschaft

    So., 29.12.2019

    Unfassbarer Westfalia-Endspurt in die Endrunde – Wolbeck souverän

    Überglücklich: Die Kinderhauser Kevin Schöneberg, René Steinke und Rui Petro Guimaraes (o.v.l.) jubeln.

    Mehr Spannung als zu Anfang gedacht brachte der zweite Zwischenrundentag der Hallen-Stadtmeisterschaft. Der VfL Wolbeck erledigte alle Aufgaben mit Bravour, der UFC Münster zerpflückte am Ende BW Aasee, doch richtig wild wurde es zwischen dem 1. FC Gievenbeck, dem SC Nienberge, Concordia Albachten und Westfalia Kinderhaus. Die Favoriten setzten sich mit Mühe durch.

  • Fußball: Bezirksliga

    So., 27.10.2019

    „Kein Spiel für Fußball-Ästheten“ – VfL Wolbeck 1:1 bei Germania Hauenhorst

    Leitete den Ausgleich mit einem Freistoß ein: Florian Quabeck

    Der VfL Wolbeck zeigte beim 1:1 bei Germania Hauenhorst eine aufsteigende Tendenz. Trotzdem gab es am Sonntag keine Schönheitspreise zu gewinnen. Kampf war Trumpf.

  • Fußball: Bezirksliga

    So., 22.09.2019

    Lubitz rettet Wolbeck einen Punkt im Top-Spiel gegen Greven

    Wolbecks Tilo Gadau (r.) behauptet sich gegen den Grevener Steffen Herting.

    Mit dem späten Ausgleich durch Yannek Lubitz hat der VfL Wolbeck den SC Greven 09 von der Spitze gestürzt, vor allem aber einen Punkt im Top-Spiel gerettet. Die Gäste waren beim 1:1 allerdings größtenteils das bessere Team.

  • Fußball: Bezirksliga

    So., 11.08.2019

    Wolbeck feiert gegen Hörstel Arbeitssieg zum Auftakt

    Einen Schritt schneller: Benedikt Sollik (r.) spitzelt den Ball an Hörstels Niklas Grotke vorbei.

    Eine überzeugende Vorstellung war das noch nicht, dennoch hat der VfL Wolbeck die ersten wichtigen Punkte in der Tasche. Gegen den SC Hörstel gewannen die Münsteraner dank einer Leistungssteigerung nach der Pause 2:0.

  • Fußball: Bezirksliga

    Do., 08.08.2019

    Saison-Check: Mehr Breite und höherer Anspruch beim VfL Wolbeck

    Jan Schroer (r.) möchte mit dem VfL einen Sprung nach vorn machen.

    Bislang musste der VfL Wolbeck in der Bezirksliga immer eine Zeit lang nach unten schauen. Auch wenn ein paar Säulen weg sind, haben die Münsteraner nun andere Ansprüche. Die obere Tabellenhälfte soll es schon sein. Der Check vor dem Start!

  • Fußball: Bezirksliga

    So., 26.05.2019

    Wolbecker Kantersieg in Riesenbeck zum Gieseler-Abschied

    Marco Bensmann traf dreifach. 

    Der VfL Wolbeck hat zum Abschluss der Saison noch mal richtig einen rausgehauen. Viel Gegenwehr lieferte Teuto Riesenbeck zwar nicht mehr, doch 8:1 muss man beim Schlusslicht erst mal gewinnen. Zwei Spieler trafen dreifach.

  • Fußball: Bezirksliga

    So., 12.05.2019

    VfL Wolbeck kommt in Wilmsberg nur kurz heran, ist aber gerettet

    Wilmsbergs Raffael Dobbe zieht dem Wolbecker Jonas Bodin in dieser Szene davon.

    Der VfL Wolbeck lieferte eine ganz schwache erste Hälfte beim 2:5 beim SV Wilmsberg ab. Danach steigerte sich der Gast, schnupperte am Remis – und verlor am Ende doch. Immerhin durften sich die Blau-Weißen über den Klassenerhalt freuen.

  • Bezirksliga: Horstmar verliert mit 3:5

    Do., 21.02.2019

    André Rodine: „Müssen zeitnah die Kurve kriegen“

    Germania Horstmar hat das Duell der Tabellennachbarn gegen den VfL Wolbeck mit 3:5 (2:1) verloren und muss sich angesichts der Vielzahl an individuellen Fehlern in der Hintermannschaft allmählich Gedanken um den Klassenerhalt machen.