Florian Toncar



Alles zur Person "Florian Toncar"


  • Durchbruch erzielt

    Mi., 16.10.2019

    Opposition macht Weg für Grundsteuer-Reform frei

    Verkaufsschild im Landkreis Vorpommern-Greifswald: Die Einwohner Mecklenburg-Vorpommerns haben im vergangenen Jahr im Schnitt 111 Euro Grundsteuer an ihre Kommune gezahlt.

    Die Reform der Grundsteuer betrifft Hunderttausende Hauseigentümer und Mieter. Es drängt die Zeit, denn bis Jahresende muss sie stehen. Nach zähen Verhandlungen geht es jetzt auf die Zielgerade. Ob es für die Bürger teurer wird, bleibt aber offen.

  • Steuern

    Mi., 16.10.2019

    Opposition macht Weg für Grundsteuer-Reform frei

    Berlin (dpa) - Der geplanten Reform der Grundsteuer steht im Bundestag nichts mehr im Weg. Die FDP will der dafür nötigen Grundgesetzänderung am Freitag nun doch zustimmen. Die Koalitionsfraktionen hätten ihre Bedenken berücksichtigt, sagte FDP-Finanzpolitiker Florian Toncar. Auch die Grünen wollen nun zustimmen - damit wäre die nötige Zwei-Drittel-Mehrheit klar erreicht. Die Grundsteuer muss bis Jahresende reformiert sein, weil das Bundesverfassungsgericht veraltete Bewertungsgrundlagen moniert hatte.

  • Nach «gründlicher Analyse»

    Do., 25.04.2019

    Deutsche Bank und Commerzbank brechen Fusionsgespräche ab

    Die Zwillingstürme der Deutschen Bank stehen vor der Zentrale der Commerzbank (hinten rechts) in Frankfurt am Main. Aus einer Fusion der Institute wird nichts.

    Aus der großen Banken-Hochzeit wird nichts - aller Werbung aus der Politik zum Trotz. Deutsche Bank und Commerzbank sehen keinen Sinn in einem Zusammenschluss.

  • Druck auf Scholz wächst

    Do., 22.11.2018

    Phantomaktien-Betrug: «Fahren mit Fahrrad Ferrari hinterher»

    Wegen der «Phantom-Aktien» steht Bundesfinanzminister Olaf Scholz unter Druck. Kay Nietfeld/dpa

    Investmentbanker denken sich immer wieder neue Tricks aus, mit denen Steuergelder ergaunert werden können. Nach Cum-Ex geht es nun um eine Cum-Fake-Affäre. Die Steuergewerkschaft vergleicht die «Weiße-Kragen-Kriminalität» mit einem Rennen zwischen «Hase und Igel».

  • Fragen und Antworten

    Do., 22.11.2018

    Die «Cum-Fake»-Affäre: Steuergeld für Phantomaktien?

    Händler auf dem Parkett der New York Stock Exchange.

    Gibt es eine neue Masche, um den Staat mit «unechten» Aktien um Millionen Steuergeld zu prellen? Steuerfahnder sprechen von einem Spiel «Hase gegen Igel». Der Dumme ist am Ende der Bürger, der auf schlechten Straßen fährt und seine Kinder in marode Schulen schickt.

  • Steuern

    Do., 22.11.2018

    «Phantomaktien»-Affäre: Scholz soll Sonderermittler einsetzen

    Berlin (dpa) - Wegen eines drohenden großen Betrugsskandals mit «Phantom-Aktien» zu Lasten der Steuerzahler wächst der Druck auf Bundesfinanzminister Olaf Scholz. Eigentlich sei jetzt ein unabhängiger Sonderermittler nötig, sagte der FDP-Finanzexperte Florian Toncar. Scholz müsse dem Finanzausschuss umfassend darlegen, wie der Kenntnisstand seines Hauses sei. Nach Recherchen von WDR und «Süddeutscher Zeitung» geht die Staatsanwaltschaft Köln einer bislang unbekannten Masche nach, mit der Banker und Aktienhändler Millionen deutscher Steuergelder ergaunert haben könnten.