Franck Ribéry



Alles zur Person "Franck Ribéry"


  • DFB-Pokalfinale

    So., 26.05.2019

    Hoeneß' Treueschwur für Kovac - Note «1 minus» für Double

    Bayern-Trainer Niko Kovac erhält von Präsident Hoeneß nach dem Double eine Jobgarantie.

    Eine Premierensaison, die schon in Trümmern zu liegen schien, bringt Niko Kovac zum doppelten Happy End. Nach dem Pokalsieg gegen Leipzig bekennen sich auch die Bosse zum urlaubsreifen Meister-Trainer. Beim unterlegenen Finalisten gibt's den ersten Auftrag an Nagelsmann.

  • Fußball

    So., 26.05.2019

    15 000 Fans feiern erschöpfte Double-Gewinner des FC Bayern

    München (dpa) - Rund 15 000 Fans haben den Double-Gewinnern des FC Bayern nach der Rückkehr vom Pokalfinale in Berlin auf dem Münchner Marienplatz zugejubelt. Die vom Feiern in der Hauptstadt erschöpft wirkenden Spieler um Kapitän Manuel Neuer präsentierten sich am Tag nach dem 3:0 gegen RB Leipzig mit der Meisterschale und dem DFB-Pokal auf dem Rathausbalkon. Im Mittelpunkt standen ein letztes Mal Franck Ribéry, Arjen Robben und Rafinha, die den deutschen Fußball-Rekordchampion verlassen werden.

  • Auf dem Marienplatz

    So., 26.05.2019

    Fans feiern erschöpfte Double-Gewinner des FC Bayern

    Stars vom FC Bayern München feiern am Marienplatz die deutsche Meisterschaft und den DFB Pokalsieg.

    München (dpa) - Rund 15.000 Fans haben den Double-Gewinnern des FC Bayern nach der Rückkehr vom Pokalfinale in Berlin auf dem Münchner Marienplatz zugejubelt.

  • Stimmen

    Sa., 25.05.2019

    Reaktionen zum DFB-Pokalsieg des FC Bayern gegen RB Leipzig

    Torwart Manuel Neuer war nach dem Pokalsieg überglücklich.

    Berlin (dpa) - Die Reaktionen zum DFB-Pokalsieg des FC Bayern München gegen RB Leipzig.

  • DFB-Pokalfinale

    Sa., 25.05.2019

    FCB beginnt ohne Robben und Ribéry - Martínez für Goretzka

    Javi Martínez ersetzt den verletzten Nationalspieler Leon Goretzka.

    Berlin (dpa) - Der FC Bayern München tritt im DFB-Pokalfinale gegen RB Leipzig mit der erwarteten Startformation an.

  • Fußball

    Sa., 25.05.2019

    Bayern beginnen ohne Robben und Ribéry

    Berlin (dpa) - Der FC Bayern München tritt im DFB-Pokalfinale gegen RB Leipzig am Samstagabend mit der erwarteten Startformation an. Die Routiniers Arjen Robben und Franck Ribéry sitzen bei ihrem letzten Pflichtspiel für den deutschen Fußball-Rekordchampion im Berliner Olympiastadion zunächst auf der Ersatzbank. Auf den offensiven Außenbahnen beginnen Kingsley Coman und Serge Gnabry. Den verletzten Nationalspieler Leon Goretzka ersetzt im defensiven Mittelfeld Javi Martínez. Kapitän Manuel Neuer stehtsechs Wochen nach seiner Wadenverletzung erstmals wieder im Tor.

  • Transfermarkt

    Mo., 20.05.2019

    Spekulation um Sané-Wechsel zum FC Bayern

    Der FC Bayern München soll Interesse an einer Verpflichtung von Leroy Sané haben.

    Parallel zu den Spekulationen um die Zukunft des Trainers werden beim FC Bayern auch Debatten um neue Spieler geführt: Nationalspieler Sané ist wieder einmal ein Kandidat, ein gehyptes Mega-Talent lässt die Zukunft offen - und ein Weltmeister steht vor dem Abschied.

  • 29. FCB-Titel

    So., 19.05.2019

    Bayerns Meister um Robbéry - 1:0 für «ausgelaugten» Kovac

    FCB-Coach Niko Kovac bekommt von Arjen Robben eine Bierdusche verpasst.

    Ein Hollywood-Regisseur hätte das Drehbuch des letzten Spieltags für den FC Bayern nicht schöner gestalten können. Ribéry und Robben sagen in ihrer Arena mit Toren «Servus». Und Niko Kovac? Die Fans feiern den Trainer, der Präsident hat eine Botschaft an die Liga.

  • Bundesliga

    So., 19.05.2019

    Von Kovac bis Nübel: Die Gesichter der Saison 2018/2019

    Heiß begehrt in Europa: Eintracht-Torjäger Luka Jovic.

    Auch in der am Samstag zu Ende gegangen Saison der Fußball-Bundesliga haben sich einige Protagonisten in den Vordergrund gedrängt. Meist durch positive Leistungen. Aber nicht nur.

  • Bundesliga-Finale

    So., 19.05.2019

    «Robbery»-Meister-Gala, ewiger Pizarro und Stevens-Abschied

    Arjen Robben (l) und Franck Ribéry feiern die deutsche Meisterschaft.

    Das FC Bayern ist zum 29. Mal Meister und bereitet seinen Altstars Franck Ribéry und Arjen Robben einen würdigen Abschied. Auch für Schalkes Jahrhunderttrainer Huub Stevens ist Schluss. Oldie Claudio Pizarro hängt in Bremen dagegen noch ein Jahr dran.