Franck Ribéry



Alles zur Person "Franck Ribéry"


  • Vor Wechsel nach Florenz

    Mi., 09.10.2019

    Nach Bayern-Aus: Eintracht Frankfurt wollte Ribéry

    Spielt mittlerweile in Italien: Ex-Bayern-Star Franck Ribéry.

    Berlin (dpa) - Ex-Bayern-Profi Franck Ribéry hat bestätigt, dass es vor seinem Wechsel zum AC Florenz auch Interesse von einigen englischen Fußballvereinen und Eintracht Frankfurt gegeben hat.

  • AC Florenz

    Sa., 05.10.2019

    Ribéry Spieler des Monats September in Serie A

    Wurde in Italien zum Spieler des Monats September gewählt: Franck Ribéry von AC Florenz.

    Florenz (dpa) - Der in dieser Saison vom FC Bayern zum italienischen Erstligisten AC Florenz gewechselte Franck Ribéry ist von der Serie A zum besten Spieler des Monats September gewählt worden.

  • Zeitenwende unter Niko Kovac

    Fr., 04.10.2019

    Neue, schöne Bayern-Welt: «Es wird immer mehr aufgesogen»

    Bayerns Trainer Niko Kovac feiert mit Neuzugang Ivan Perisic (l) ein Tor.

    Das 7:2 gegen Tottenham war eine Fußball-Sternstunde. Der FC Bayern ist im zweiten Jahr unter Niko Kovac dabei, ein anderer zu werden. Die Zeitenwende hat Gründe. Gegen Hoffenheim ist Charakter gefragt.

  • Früherer Bayern-Star

    Do., 03.10.2019

    Ribéry: Die Menschen in Florenz «lieben mich»

    Franck Ribéry ist auch beim AC Florenz gleich der Publikumsliebling.

    Florenz (dpa) - Der langjährige Bayern-Star Franck Ribéry sieht sich bei seinem neuen Club AC Florenz noch mehr gefordert als zu seiner Zeit in München.

  • Serie A

    So., 29.09.2019

    Ribéry trifft für den AC Florenz bei Milan

    Franck Ribéry erzielt für AC Florenz beim AC Mailand das Tor zum 3:0.

    Mailand (dpa) - Der frühere Bayern-Star Franck Ribéry hat sein zweites Saisontor für den AC Florenz geschossen und seinen neuen Club mit einer starken Vorstellung zu einem klaren Auswärtssieg beim AC Mailand geführt.

  • Ex-Bayern-Profi

    Di., 24.09.2019

    Lizarazu: Coman kann Ribéry-Nachfolger werden

    Beim FC Bayern auf den Faden von Franck Ribéry: Kingsley Coman.

    München (dpa) - Bixente Lizarazu traut seinem französischen Landsmann Kingsley Coman zu, beim FC Bayern und in der Nationalmannschaft ein würdiger Nachfolger von Franck Ribéry zu werden.

  • FC Bayern vor Oktoberfest

    Fr., 20.09.2019

    Zünftiger Wiesn-Start? Coutinho/Müller «zu offensiv»

    Philippe Coutinho (r) ist beim FC Bayern München angekommen.

    1:1 gegen Augsburg, 1:1 gegen Amsterdam, 0:3 gegen Gladbach: Im Premierenjahr von Niko Kovac erlebten die Bayern eine Krisen-Wiesn. Das müsse 2019 besser werden, sagt der Coach. Zumal das Spiel des FC Bayern durch Coutinho eine «andere Dimension» erhält.

  • Serie A

    Sa., 14.09.2019

    Ribéry und AC Florenz knüpfen Juve erste Punkte ab

    Für den AC Florenz am Ball: Franck Ribery in Aktion.

    Florenz (dpa) – Franck Ribéry und der AC Florenz haben am dritten Spieltag der Serie A Serienmeister Juventus Turin die ersten Punktverluste zugefügt.

  • Scheidender Chef

    Fr., 30.08.2019

    Hoeneß lobt Bayern-Transferpolitik und spricht über Sané

    Uli Hoeneß bei der Pressekonferenz in München.

    München (dpa) - Aufsichtsratschef Uli Hoeneß hat den Vorstand des FC Bayern München für seine Transferpolitik in diesem Sommer gelobt und Kontakte zu Leroy Sané bestätigt.

  • Vertragsverlängerung

    Do., 29.08.2019

    Lewandowski stürmt bis 2023 für den FC Bayern

    Stürmt bis 2023 weiter für den FC Bayern München: Robert Lewandowski.

    Der neue Millionenvertrag ist unterschrieben: Robert Lewandowski will bis 2023 seine Tore für den FC Bayern schießen. Der Trainer ist happy, der Sportdirektor sieht den Polen schon als Fan-Liebling wie einst Robben und Ribéry. Klare Pläne gibt's mit zwei anderen Stars.