Frank Appel



Alles zur Person "Frank Appel"


  • Dienstleistungen

    Mi., 07.10.2020

    Expressdienste und Online-Handel beflügeln Deutsche Post DHL

    Ein DHL-Fahrzeug ist auf einer Straße unterwegs.

    Bonn (dpa) - Dank lukrativer Expresszustellungen und boomendem Paketversand im Online-Handel steht die Deutsche Post DHL deutlich besser da als erwartet. Der Bonner Konzern hob seine Gewinnprognose für dieses Jahr am Mittwoch überraschend an. Das Konzern-Betriebsergebnis soll 2020 zwischen 4,1 und 4,4 Milliarden Euro betragen, bisher lag der erwartete Korridor 0,6 Milliarden Euro niedriger (3,5 bis 3,8 Mrd Euro). «Unser Geschäft hat sich im dritten Quartal sehr gut entwickelt», erklärte Post-Chef Frank Appel. «Wir konzentrieren uns jetzt voll und ganz auf die Vorbereitungen für ein außergewöhnlich starkes Weihnachtsgeschäft.»

  • Chef Frank Appel

    Do., 27.08.2020

    Post sieht sich für zweite Corona-Welle gut gewappnet

    Deutsche-Post-Chef Frank Appel sieht das Unternehmen für eine zweite Corona-Welle gut gewappnet.

    Konzern-Chef Appel sieht kein Ende der Globalisierung durch die Covid-19-Pandemie. Die weltweite Zusammenarbeit sei «nicht das Problem, sondern die Lösung», meint der Manager. Dennoch könnten sich die Lieferketten massiv verändern.

  • Dienstleistungen

    Mi., 05.08.2020

    Trotz Corona: Deutsche Post steigert Umsatz und Gewinn

    Ein Briefträger der Deutschen Post fährt mit einem Fahrrad (E-Bike) über einen Zebrastreifen.

    Der «gelbe Riese» profitiert vom E-Commerce-Boom und von drastisch gestiegenen Preisen für Luftfracht. Für die Verteilung eines möglichen Corona-Impfstoffes sieht er sich schon jetzt gut vorbereitet.

  • Klares Plus

    Mi., 05.08.2020

    Trotz Corona: Deutsche Post steigert Umsatz und Gewinn

    Ein Paketzentrum von Deutscher Post und DHL.

    Der «gelbe Riese» profitiert vom E-Commerce-Boom und von drastisch gestiegenen Preisen für Luftfracht. Für die Verteilung eines möglichen Corona-Impfstoffes sieht er sich schon jetzt gut vorbereitet.

  • Neue Prognose

    Mi., 08.07.2020

    Post will Mitarbeitern 300 Euro Bonus zahlen

    Die Zentrale der Deutschen Post DHL Group in Bonn.

    Die Post wagt sich wieder aus der Deckung. Hatte man im April die Prognose für 2020 komplett kassiert, nennt das Unternehmen jetzt wieder konkrete Erwartungen. Eine Erholung ist erkennbar - solange kein neuer Rückschlag droht.

  • Dienstleistungen

    Mi., 08.07.2020

    Post will Mitarbeitern 300 Euro Bonus zahlen - neue Prognose

    Schriftzug der Deutschen Post auf der Fassade eines Paketzentrums.

    Die Post wagt sich wieder aus der Deckung. Hatte man im April die Prognose für 2020 komplett kassiert, nennt das Unternehmen jetzt wieder konkrete Erwartungen. Eine Erholung ist erkennbar - solange kein neuer Rückschlag droht.

  • Dienstleistungen

    Do., 18.06.2020

    Deutsche-Post-Chef verteidigt Briefporto

    Frank Appel, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Post, spricht zur Presse.

    Frankfurt/Main (dpa) - Deutsche-Post-Chef Frank Appel hat die aktuelle Höhe des Briefportos angesichts aktueller Rechtsstreitigkeiten verteidigt. Mit 80 Cent liege das Briefporto rund 32 Cent niedriger als in Nachbarländern, erklärte der Konzernchef am Mittwoch vor Journalisten. Weil das Bundesverwaltungsgericht eine ältere Preiserhöhung im Mai für rechtswidrig erklärt hatte, könnte diese Entscheidung laut Bundesnetzagentur auch Auswirkungen auf das aktuelle Porto haben.

  • Bye-bye, Homeoffice?

    Mi., 20.05.2020

    Von den Tücken der Rückkehr ins Büro

    Während der Corona-Krise haben sich viele Arbeitnehmer an das Homeoffice gewöhnt. Vor einer Rückkehr ins Büro ist es daher wichtig, die Vor- und Nachteile im Betrieb zu diskutieren.

    Alle ab ins Homeoffice - im März war die Sache noch klar. Bei der Rückkehr ins Büro sind sich Arbeitgeber deutlich weniger einig. Das kann Konsequenzen haben.

  • Frage der Unternehmenskultur

    Mi., 20.05.2020

    Bye-bye, Homeoffice? Von den Tücken der Rückkehr ins Büro

    Telefonkonferenz aus dem Wohnzimmer.

    Alle ab ins Homeoffice - im März war die Sache noch klar. Bei der Rückkehr ins Büro sind sich Arbeitgeber deutlich weniger einig. Das kann Konsequenzen haben.

  • Dienstleistungen

    Di., 12.05.2020

    4000 neue Jobs: wie die Post durch die Krise steuert

    Ein Paketzusteller stellt ein Paket in ein Fahrzeug der Deutschen Post DHL.

    Lieferketten, die keine Ketten mehr sind - und eine Masse an Paketen, der kaum nachzukommen ist. Die Corona-Krise stellt die Post vor große Herausforderungen - aber bringt auch Chancen mit sich.