Frank Averesch



Alles zur Person "Frank Averesch"


  • Festkomitee zieht fürs Karnevalswochenende alle Register

    Fr., 14.02.2020

    Kein bisschen amtsmüde

    Eine Abordnung des Festkomitees um den Sessionspräsidenten Frank Averesch (hinten M.) beim Besuch der Großen Garde und ihren Trainerinnen. Mittlerweile wird die Garde bereits von Tänzerinnen aus dem Umland verstärkt.

    Von Amtsmüdigkeit ist beim Eggeroder Festkomitee nichts zu spüren. Auch im 49. Jahr seines Bestehens haben dessen Mitglieder wieder alle Register gezogen, um den Gästen am Karnevalswochenende ein mitreißendes und abwechslungsreiches Programm zu liefern. Das verspricht der diesjährige Sessionspräsident Frank Averesch.

  • Karnevalistische Anzeichen verdichten sich

    Do., 02.01.2020

    Viel zu tun für den Präsidenten

    Sessionspräsident Frank Averesch (M.) mit Teilen des Festkomitees Eggerode.

    Seit gut eineinhalb Monaten ist er nun im Amt: Frank Averesch als Sessionspräsident der laufenden Karnevalssession 2019/2020.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    Mi., 11.12.2019

    FSV Ochtrup: Das Halbjahr der verlorenen Punkte

    Simon Lovermann (l.) schlug als Neuzugang beim FSV voll ein. Und auch körperlich braucht der Coesfelder nicht zuzulegen – er kann sich wehren.

    Eine turbulente Halbserie mit einigen Aufs und Abs liegt hinter den A-Liga-Fußballern des FSV Ochtrup. Negative Höhepunkte waren die 0:5-Derbypleite gegen die SpVgg Langenhorst/Welbergen und die Entlassung von Trainer Frank Averesch. Doch das ist abgehakt, jetzt werden neue Ziele in Angriff genommen.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    So., 10.11.2019

    Andre Vieira leitet Heimsieg des FSV Ochtrup ein

    Torschützen unter sich: Tim Niehues (l.) und Andre Vieira.

    Im Spiel eins nach der Entlassung von Trainer Frank Averesch hat der FSV Ochtrup einen Heimsieg gefeiert. Borussia Emsdettens Reserve wurde mit 3:0 (1:0) auf die Rückreise geschickt. Unter den Torschützen befand sich auch der neue Coach.

  • Fußball: Kreisliga A Ochtrup

    Sa., 09.11.2019

    Der FSV Ochtrup trennt sich mit sofortiger Wirkung von Frank Averesch

    Frank Averesch ist am Freitag von seinen Aufgaben als Trainer des FSV Ochtrup entbunden worden.

    Frank Averesch ist nicht mehr Trainer des Fußball-A-Ligisten FSV Ochtrup. Der Vorstand hat sich dazu entschieden, den 54-jährigen Coesfelder mit sofortiger Wirkung zu entlassen. Meinungsverschiedenheiten waren letztlich der entscheidende Grund. Ein Nachfolger, der die Aufgaben bis zum Saisonende übernimmt, ist bereits gefunden.

  • Neue Trainer beim FSV Ochtrup

    Do., 07.11.2019

    Mutige Lösung

    Zur Saison 2020/21 installiert der FSV Ochtrup mit Christopher Ransmann und Jannik Holtmann zwei junge Spielertrainer, die gemeinsam genau so alt sind wie der bisherige Amtsinhaber Frank Averesch. Damit dokumentieren die Verantwortlichen, dass sie nicht auf ausgetretenen Pfaden wandeln, sondern eigene Wege gehen. Das ist zugleich innovativ und mutig, in manchen Augen vielleicht ein bisschen waghalsig.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    Mo., 04.11.2019

    Hält der Burgfrieden beim FSV Ochtrup?

    Zuversicht sieht anders aus: Auch in den Gesichtern der Spieler auf der FSV-Reservebank spiegelte sich der Frust der 0:5-Niederlage gegen die SpVgg Langenhorst/Welbergen wider.

    Die 0:5-Derbyniederlage hat die sportliche Krise beim FSV Ochtrup merklich verschärft. Es gibt in mancherlei Hinsicht offene Fragen, die auf Antworten warten; in Ochtrup stehen spannende Tage bevor.

  • Kreisliga A: Horstmar und Ochtrup unter Zugzwang

    Fr., 25.10.2019

    Germania Horstmar Außenseiter gegen FSV Ochtrup

    Benjamin Brahaj (re.) geht mit dem TuS Germania als Außenseiter ins Spiel gegen den FSV Ochtrup. Trotzdem wollen er und die Horstmarer nicht kampflos die Segel streichen.

    Der FSV Ochtrup gastiert am Sonntag bei Germania Horstmar. Nach der Pleite gegen den Skiclub Rheine sieht FSV-Coach Frank Averesch sein Team nicht unbedingt als favorisiert an.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    Mi., 23.10.2019

    FSV Ochtrup und Frank Averesch trennen sich im Sommer

    Trainer Frank Averesch wird in der kommenden Saison nicht mehr in Ochtrup an der Seitenlinie stehen. Er wird den FSV mit Ablauf dieser Serie verlassen.

    Derzeit absolviert Frank Averesch sein drittes Jahr als Fußballtrainer in Ochtrup. Im Sommer ist aber Schluss. Dann gehen Trainer und Verein getrennte Wege. Dafür gibt es Gründe.

  • Kreisliga A

    So., 20.10.2019

    FSV Ochtrup kalt erwischt – 0:2 gegen Skiclub

    Marvin Haumering musste mit dem FSV Ochtrup in eine 0:2-Niederlage gegen den Skiclub Rheine einwilligen.

    Der FSV Ochtrup hat den Anschluss an die beiden Top-Teams der Kreisliga A verloren. Ausschlaggebend dafür war eine Niederlage, die nicht erwartet worden war.