Frank Baumann



Alles zur Person "Frank Baumann"


  • Abschied

    Sa., 18.05.2019

    Großer Beifall bei Verabschiedung von Kruse in Bremen

    Max Kruse wurde in Bremen verabschiedet.

    Bremen (dpa) - Mit großem Beifall und nur wenig Pfiffen ist Werder Bremens Kapitän Max Kruse vor dem Saisonfinale gegen RB Leipzig von Sportchef Frank Baumann verabschiedet worden. 

  • Bremer Kapitän

    Fr., 17.05.2019

    Kruse verlässt Werder: «Es ist an der Zeit, weiterzugehen»

    Verlässt Werder Bremen: Kapitän Max Kruse.

    Einen Tag vor dem Saisonfinale gegen RB Leipzig hat Werder Bremen die Trennung von Kapitän Max Kruse bekanntgegeben. Der Torjäger wird den Club nach drei Jahren verlassen. Offen bleibt, wohin er geht.

  • Spiel in Dortmund

    Fr., 17.05.2019

    Kuriose Werder-Wette: Kabine putzen bei BVB-Titelgewinn

    Droht der Putzeimer: Werder-Sportchef Frank Baumann.

    Bremen (dpa) - Werder Bremens Sportchef Frank Baumann hat sich in einem Radio-Interview auf eine kuriose Wette im Meisterschaftskampf der Fußball-Bundesliga eingelassen.

  • Bundesliga-Oldie

    Di., 07.05.2019

    Macht er weiter? - Pizarro möchte bei Werder bleiben

    Wenn es nach Claudio Pizarro geht, dann spielt der Bundesliga-Oldie weiter Bundesliga.

    Noch vor dem letzten Bundesliga-Heimspiel von Werder Bremen soll geklärt sein, wie es mit Claudio Pizarro weitergeht. Der 40-Jährige würde gerne weiterspielen, die Entscheidung fällt aber der Verein. Eine ganz besondere Fürsprecherin hat der Stürmer schon.

  • Werder Bremen

    Sa., 04.05.2019

    Baumann lobt Trainer Kohfeldt: «Ganz entscheidender Faktor»

    Frank Baumann (r) lobt Werder-Coach Florian Kohfeldt.

    Bremen (dpa) - Werder Bremens Sportchef Frank Baumann lässt sich durch ein mögliches Interesse anderer Vereine an Trainer Florian Kohfeldt nicht aus der Ruhe bringen und sieht das «sehr entspannt».

  • Bundesliga

    Do., 02.05.2019

    Werder hofft vor BVB-Spiel weiter auf Europacup-Platz

    Milot Rashica soll wieder für Werder treffen.

    Bremen (dpa) - Der SV Werder Bremen hofft vor dem Spiel gegen Borussia Dortmund am Samstag (18.30 Uhr/Sky) weiter auf die Qualifikation zur Europa League.

  • U20-Nationalspieler

    Mo., 29.04.2019

    Werder Bremen holt Schalker Offensivtalent Goller

    Bremen (dpa) - Fußball-Bundesligist Werder Bremen hat den deutschen U20-Nationalspieler Benjamin Goller vom FC Schalke 04 verpflichtet. Der 20 Jahre alte Offensivspieler wird nach dieser Saison ablösefrei nach Bremen wechseln.

  • Fußball

    Mo., 29.04.2019

    Werder Bremen holt Schalker Offensivtalent Benjamin Goller

    Bremen (dpa/lnw) - Fußball-Bundesligist Werder Bremen hat den deutschen U20-Nationalspieler Benjamin Goller vom FC Schalke 04 verpflichtet. Der 20 Jahre alte Offensivspieler wird nach dieser Saison ablösefrei nach Bremen wechseln. «Der SV Werder ist ein großer Traditionsverein der Bundesliga und spielt attraktiven Offensivfußball. Ich möchte hier die nächsten Schritte in meiner Karriere machen», sagte Goller.

  • Fußball

    Sa., 27.04.2019

    Düsseldorfer Barkok und Bremer Klaassen angeschlagen

    Düsseldorfs Aymen Barkok (l) und Davy Klaassen liegen nach einem Zusammenprall am Boden und werden behandelt.

    Düsseldorf (dpa) - Fortuna Düsseldorf und Werder Bremen beklagen nach dem 4:1 (2:1)-Sieg der Rheinländer zwei verletzte Profis. Der Düsseldorfer Aymane Barkok und der Bremer Davy Klaassen stießen in der 50. Minute des Fußball-Bundesligaspiels am Samstag mit den Köpfen zusammen und mussten ausgewechselt werden. Barkok musste sofort mit einer blutenden Platzwunde vom Feld, Klaassen wenig später. Der Niederländer zog sich nach Angaben von Werder-Geschäftsführer Frank Baumann eine Risswunde am Ohr zu, die genäht werden musste. Trotzdem rechnen die Bremer nicht mit einem Ausfall Klaassens am kommenden Samstag gegen Borussia Dortmund.

  • Fußball

    Fr., 26.04.2019

    DFB wechselt Kampka vor Werder-Spiel aus

    Schiedsrichter Robert Kampka.

    Frankfurt/Main (dpa) - Der Deutsche Fußball-Bund hat vor dem Bundesliga-Spiel zwischen Fortuna Düsseldorf und Werder Bremen (Samstag, 15.30 Uhr) kurzfristig den Vierten Offiziellen gewechselt. Der vorgesehene Robert Kampka wurde am Freitag durch Florian Heft ersetzt. Kampka war am Mittwoch Videoassistent beim DFB-Pokalspiel zwischen den Bremern und Bayern München und griff aufgrund mangelnder Kommunikation mit Schiedsrichter Daniel Siebert nach einem falschen Elfmeterpfiff nicht ein. Der Strafstoß wurde von Robert Lewandowski in der 80. Minuten zum 2:3-Endstand verwandelt.