Frank Busch



Alles zur Person "Frank Busch"


  • Fußball: SC Füchtorf

    Fr., 12.07.2019

    Frank Busch schaltet einige Gänge runter

    Den Bezirksligisten Westfalia Kinderhaus coachte Frank Busch drei Jahre lang. 2016 gewann der Telgter mit den Münsteranern den Kreispokal. Zuletzt war er als Sportlicher Leiter beim TuS Hiltrup tätig.

    Frank Busch übernimmt beim A-Kreisligisten SC Füchtorf die Posten des Co- und Torwarttrainers. Das ist angesichts der sportlichen Vita des Telgters kein Karrieresprung. Aber: Es ist jetzt genau das Richtige, sagt der 55-Jährige.

  • Fußball: SC Füchtorf

    Fr., 12.07.2019

    Frank Busch schaltet einige Gänge runter

    Den Bezirksligisten Westfalia Kinderhaus coachte Frank Busch drei Jahre lang. 2016 gewann der Telgter mit den Münsteranern den Kreispokal. Zuletzt war er als Sportlicher Leiter beim TuS Hiltrup tätig.

    Frank Busch übernimmt beim A-Kreisligisten SC Füchtorf die Posten des Co- und Torwarttrainers. Das ist angesichts der sportlichen Vita des Telgters kein Karrieresprung. Aber: Es ist jetzt genau das Richtige, sagt der 55-Jährige.

  • Fußball: Westfalenliga

    Mi., 05.06.2019

    Hiltrups neuer Sportchef Prieto im Interview: „Der Oberliga-Traum lebt“

    Raul Prieto, der zuletzt die U 15 des 1. FC Gievenbeck trainierte, steigt nun beim TuS Hiltrup ein.

    Der TuS Hiltrup hat sich neu aufgestellt auf dem Posten des Sportlichen Leiters. Raul Prieto löst zum 1. Juli Frank Busch ab. Sein erstes Interview in neuer Position zeigt, dass er nicht nur die erste Mannschaft auf dem Schirm hat. Doch auch mit der hat der 48-Jährige große Pläne.

  • Fußball: Westfalenliga

    Mi., 08.05.2019

    Frank Busch scheidet beim TuS Hiltrup als Sportlicher Leiter aus

    Beendet am 30. Juni auf eigenen Wunsch sein Engagement in Hiltrup: Frank Busch, seit Oktober 2017 Sportlicher Leiter beim TuS.

    Vor knapp zwei Jahren war Frank Busch ans Osttor gewechselt und ist seitdem beim Westfalenligisten TuS Hiltrup als Sportlicher Leiter tätig. Nun endet die Zusammenarbeit auf seinen Wunsch, der frühere Coach von Westfalia Kinderhaus führt persönliche Gründe für seinen Entschluss an.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 14.04.2019

    Das Fundament beim TuS Hiltrup ist gegossen

    Einer der bislang fünf Neuzugänge beim TuS Hiltrup für die Saison 2019/20: Ex-Preuße Daniel Mladenovic ist zurzeit beim FC Eintracht Rheine aktiv und wechselt im Sommer ans Osttor.

    Frischzellenkur beim Westfalenligisten TuS Hiltrup. Die Truppe vom Osttor bekommt zur neuen Saison nicht nur einen neuen Trainer, sondern wohl auch acht neue Spieler.

  • Fußball: Westfalenliga

    Mo., 21.01.2019

    Atmosphärische Störungen beim TuS Hiltrup

    Abgang im Sommer: Janik Bohnen wechselt wie auch schon Joschka Brüggemann zur neuen Saison zu Westfalia Kinderhaus. Das freiwillig. Andere TuS-Akteure müssen Hiltrup wohl verlassen.

    Christian Hebbeler ist noch gar nicht im Amt – und doch schon zugegen. Der 32-Jährige, der den TuS Hiltrup im Sommer übernimmt, stellt längst die Weichen. Für den einen oder anderen bedeutet diese Maßnahme aber das Abstellgleis. Eine Fahrplanänderung, die nicht ohne Echo bleibt.

  • Fußball: Westfalenliga

    Di., 18.12.2018

    Christian Hebbeler wird Trainer des TuS Hiltrup

    Der TuS Hiltrup beendet alle Spekulationen und bringt die Hallenstadtmeisterschaften im Fußball um ein wunderbares Diskussionsthema: Christian Hebbeler aus Ibbenbüren wird im Sommer Nachfolger von Carsten Winkler beim Westfalenligisten

  • Fußball: Westfalenliga

    Di., 18.12.2018

    Christian Hebbeler wird neuer Trainer beim TuS Hiltrup

    Fußball: Westfalenliga: Christian Hebbeler wird neuer Trainer beim TuS Hiltrup

    Der TuS Hiltrup beendet alle Spekulationen und bringt die Hallenstadtmeisterschaften im Fußball um ein wunderbares Diskussionsthema: Christian Hebbeler aus Ibbenbüren wird im Sommer Nachfolger von Carsten Winkler beim Westfalenligisten

  • Fußball: Westfalenliga

    Fr., 23.02.2018

    TuS Hiltrups Abteilungschef Neuhaus im Interview: „Wir knicken nicht ein“

    Rolf Neuhaus hat den Stuhl des Sportlichen Leiters gegen den des Abteilungschefs getauscht.

    Weit mehr als ein Jahrzehnt war Rolf Neuhaus der Sportliche Leiter beim TuS Hiltrup, der vor allem die Belange der ersten Mannschaft und allgemein der Senioren im Blick hatte. Seit dieser Woche führt er die Fußball-Abteilung und erklärt im Interview seine Prioritäten.

  • Fußball: Westfalenliga

    Fr., 29.09.2017

    Frank Busch wird Sportlicher Leiter beim TuS Hiltrup

    Vorfreude auf die neue Aufgabe: Frank Busch ist ab dem 1. Oktober Sportlicher Leiter beim TuS Hiltrup.

    Stühlerücken beim TuS Hiltrup: Rolf Neuhaus räumt seinen Platz als Sportlicher Leiter und übernimmt den Abteilungsvorstand. Frank Busch wird als Neuhaus-Nachfolger künftig das Bindeglied zwischen Vorstand und Seniorenabteilung bilden.