Frank Dietrich



Alles zur Person "Frank Dietrich"


  • Gleis-Booker sammelt Eindrücke beim Ment-Festival in Ljubljana

    Do., 20.02.2020

    Vom Fachvortrag zum Clubkonzert

    Anfang Februar weilte Frank Dietrich, in Münster unter anderem als Booker fürs Gleis 22 bekannt, eine Einrichtung des Amtes für Kinder, Jugendliche und Familien der Stadt, einige Tage in Ljubljana.

    Wo bekommen eigentlich Konzert-Booker ihre Ideen her? Frank Dietrich, Booker im Gleis 22, war jüngst auf einer Veranstaltung in Slowenien. Neben vielen Eindrücken brachte er auch einige interessante Namen auf dem Zettel mit zurück nach Deutschland.

  • Workshop für Nachwuchsbands

    Mi., 13.11.2019

    Wegweiser zur Bühne

    Niklas Blömeke (l.) von der Pension Schmidt und Frank Dietrich vom Gleis 22 erzählen launig aus ihrem Booker-Alltag.

    Warum antwortet der Musikclub-Booker nicht auf die Mails von jungen Bands? Niklas Blömeke von der Pension Schmidt und Frank Dietrich vom Gleis 22, beide selbst Booker, haben Nachwuchsmusikern am Dienstagabend in einem Workshop Tipps und Tricks verraten, wie man auf sich aufmerksam macht – und was gar nicht geht.

  • Das Fachwerk feiert sein traditionelles Sommerfest

    Sa., 23.06.2018

    Zauberhafte Höhepunkte locken

    Fachwerk-Leiter Alfons Egbert (3.v.r.) und sein Team dekorieren schon mal für das Sommerfest rund um ihr Haus. Mit im Bild: Jasmin Menzel (v.l.), Frank Dietrich, Sandra Bruns, Michael Kusmeier, Roland Kober und Guido Schmidt.

    Geschmückt ist das Gelände schon. Bald folgt die bunte Fete.

  • Zweiter Titel in Folge

    Di., 06.02.2018

    Gleis 22 erneut beliebtester deutscher Club

    Zweiter Titel in Folge: Gleis 22 erneut beliebtester deutscher Club

    Münsters Szene-Club verteidigt seinen Titel: Zum zweiten Mal in Folge wurde das Gleis 22 von den Lesern der Fachzeitschrift Intro zum beliebtesten Club Deutschlands gewählt. 

  • Fachwerk Gievenbeck

    So., 22.10.2017

    Fleischlose Speisen kommen an

    Diese Stammgäste (v.l.) stießen auf den vegetarischen Mittagstisch an: Arthur Ploszka, Henning Pennekamp, Matthias Steinhölter und Mirko Bamming.

    Viele Stammgäste bestätigen es: Die Besucher sind seit 20 Jahren vom vegetarischen Mittagstisch im Gievenbecker Fachwerk begeistert. Das Essen schmeckt.

  • „Herr H“ begeisterte im La Vie Jung und Alt mit moderner Musik

    Mo., 16.10.2017

    Pommes und Kekse zählen zu den Favoriten

    Sänger „Herr H“ begeisterte bei seinem Konzert im La Vie rund 60 Kinder, die vor der Bühne mitsangen und mitfeierten.

    Pommes und Kekse sind prima - Gurken eher nicht. Pop-Sänger "Herr H" verpackte Themen für Jung und Alt bei seinem Konzert im La Vie in moderner Musik.

  • Gleis 22 feiert Geburtstag

    Do., 09.02.2017

    2500 Konzerte und 5000 Bands in 30 Jahren

    Hier ruhen sich die Bands nach ihren Auftritten aus: Gleis-Booker Frank Dietrich (r.) und David Möllmann aus dem Konzert-Team im Backstage-Raum neben der Bühne.

    Die Zahlen sind imponierend. In den vergangenen 30 Jahren hat es im Gleis 22 an der Hafenstraße rund 2500 Konzerte mit etwa 5000 Bands gegeben – die im Schnitt von jeweils 200 Besuchern gesehen wurden, wie Frank Dietrich schätzt. Dietrich ist der „Booker“ des Gleis 22, er engagiert die Musiker und die Bands, die hier an 80 bis 90 Abenden pro Jahr auftreten.

  • Konzert - nicht nur für Kinder

    Mo., 07.11.2016

    „Randale“ rockt das La Vie

    Die Band „Randale“ heizte sowohl Kindern als auch Erwachsenen mit flotten Beats ordentlich ein.

    Ein echtes Rockkonzert ist nichts für Kinder – dass dieses Vorurteil längst Geschichte ist, bewies am Sonntag die Band „Randale“. In waschechter Rock-Atmosphäre inklusive Mithüpfen, Singen und lautstarkem Jubel bot das Stadtteilzentrum „La Vie“ gleich zwei Mal ein Musik-Spektakel der besonderen Art für die ganze Familie an.

  • Tim Kasher zeigte sich im Stadtteilhaus Fachwerk stimmgewaltig

    Mo., 28.04.2014

    Ohne D-Saite, aber mit viel Spaß

    Mit viel Gefühl und einer erstaunlichen Stimmgewalt präsentierte sich Tim Kasher im Fachwerk.

    Einen Routinier bringt so leicht nichts aus der Ruhe. Das bewies US-Musiker Tim Kasher jetzt im Fachwerk Gievenbeck.

  • „Them Cities“ und „Breathless“ spielten bei „Pop am Sonntag“-Konzert

    Di., 21.01.2014

    Rock traf auf melancholischen Pop

    „Breathless“ aus London  zeigten Pop-Melancholie der Extraklasse auf der Bühne im Stadtteilhaus Fachwerk.

    Gleich zwei Bands standen beim „Pop am Sonntag“-Konzert auf der Bühne des Stadtteilhauses Fachwerk. Auf „Them Cities“ aus Münster folgte „Breathless“ aus London.