Frank Klaassen



Alles zur Person "Frank Klaassen"


  • Neun Bands rocken für einen guten Zweck

    So., 01.09.2019

    Schuhe aus – Musik an

    Richtig gute Stimmung für alle Generationen: Die Bands sorgten für lange Nächte im Friedenspark.

    Man nehme wunderbares Sommerwetter, abwechslungsreiche sowie talentierte Bands, hochmotivierte Organisatoren und zahlreiche Helfer. Mische dies mit einem großen und weitläufigen Areal sowie zahlreichen interessierten Besuchern und gebe am Ende noch eine Portion des guten Zwecks dazu. Genau nach diesem Rezept gingen Thomas Gräler und Frank Klaassen am Wochenende vor. Es war alles angerichtet für das zweite Ladberger Moorlandfestival.

  • Moorland-Festival: Rockiger Sound für einen guten Zweck

    Mi., 28.08.2019

    Zwei Nummern größer

    Die Premiere auf dem Moor war schon ein voller Erfolg: Aber nun haben die Organisatoren des Moorland-Festivals Thomas Gräler und Frank Klaassen mit ihrem zweitägigen Open-Air-Konzert für den guten Zweck im Friedenspark noch eine Schüppe drauf gelegt.

    Seit gestern kennen Thomas Gräler und Frank Klaassen im Friedenspark vermutlich so ziemlich jeden Grashalm. Denn der Aufbau für das zweitägige Moorland-Festival auf dem etwa 8000 Quadratmeter großen Areal ist seit jenem Morgen in vollem Gange. Und das bedeutet jede Menge Arbeit.

  • Moorland-Festival am 30. und 31. August im Friedenspark

    Mi., 03.07.2019

    Rockiger Sound für guten Zweck

    Thomas Gräler und Frank Klaassen hoffen auf 4000 bis 5000 Besucher und dass bei dem Event am Ende „viel Geld für die Kinderkrebshilfe übrigbleibt“.

    Eine Party mit guter Livemusik für Freunde und Bekannte – das war der Ursprungsgedanke, der Thomas Gräler und Frank Klaassen vor drei Jahren umtrieb, für den Sommer 2017 das erste Moorland-Festival zu planen. Dessen Premiere übertraf alle Erwartungen. Am Freitag und Samstag, 30. und 31. August, soll die zweite Auflage über die Bühne gehen und laut der Veranstalter „noch mal zwei Nummern größer“ werden.

  • Moorland-Festival

    Fr., 06.10.2017

    Sie haben es gerockt

    T-Shirt als Überweisungsträger: Michael Kreft (Mitte) freut sich über die Spende, die Thomas Gräler und Frank Klaassen ihm zur Verfügung stellen.

    Dieses Ergebnis kann sich sehen lassen: 6057 Euro Reinerlös sind beim „Moorland-Festival“ übriggeblieben, das am 2. September am Torfdamm über die Bühne gegangen war. Jetzt übergaben die Initiatoren Thomas Gräler und Frank Klaassen das Geld an Michael Kreft, Hospizleiter im Haus Hannah in Emsdetten.

  • „Moorland-Festival“

    Do., 17.08.2017

    Musik und mehr dient gutem Zweck

    Die Gruppe „CharMana“ ist eine von fünf Bands, die dem Publikum beim „Moorland-Festival“ am 2. September auf einem Gelände am Moordamm 52 kräftig einheizen wollen.

    Das „Moorland-Festival“ findet am 2. September auf einem Gelände am Torfdamm 52 (Nähe Moorschänke) statt. Fünf Bands wollen dem Publikum kräftig einheizen: „Rento Kill“, „Krügers Randgruppe“, „CharMana“, „The Men come around“ und die „Busy Bee Big Band“

  • Am 2. September gibt‘s ein „Moorland-Festival“

    So., 21.05.2017

    Rockiger Sound für guten Zweck

    Die Busy Bee Big Band gehört zu den Akteuren, die beim „Moorland-Festival“ am 2. September zugunsten des Hospizes Haus Hannah aufspielen.

    „Rento Kill“, „Krügers Randgruppe“, „CharMana“, „The Men come around“, die „Busy Bee Big Band“: Diese Namen dürften in der Region nicht unbekannt sein. Zwischen Punk‘n‘Roll, Schlagerpunk, Folk, Hip-Hop, Reggae und Ska, Alternative und Independent Rock, auf eigene Art interpretierte Songs von Johnny Cash, Kevin Coyne über Depeche Mode bis Neil Young und ZZ-Top sowie Big-Band-Sound von Swing-Jazz, Blues, Rock n` Roll, Latin-Jazz und Modern-Jazz bis hin zu Pop sprechen die Interpreten ein breites Publikum an. Am 2. September stehen sie gemeinsam beim „Moorland-Festival“ am Torfdamm 52 (Nähe Moorschänke) auf der Bühne.