Frank Lampard



Alles zur Person "Frank Lampard"


  • FC Chelsea

    Mi., 04.11.2020

    Fußball-Nationalspieler Havertz mit Coronavirus infiziert

    Hat sich mit dem Coronavirus infiziert: Kai Havertz.

    London (dpa) - Fußball-Nationalspieler Kai Havertz vom FC Chelsea ist mit dem Coronavirus infiziert, gab Trainer Frank Lampard kurz vor dem Champions-League-Spiel des Premier-League-Clubs gegen Stade Rennes bekannt.

  • Premier League

    Sa., 17.10.2020

    Chelsea trotz Toren von Werner und Havertz nur unentschieden

    Auch zwei Tore von Timo Werner (l) und ein Havertz-Treffer reichten Chelsea gegen Southampton nicht zum Sieg.

    London (dpa) - Trotz der ersten Premier-League-Tore der deutschen Fußball-Nationalspieler Timo Werner und Kai Havertz hat der FC Chelsea einen Heimerfolg gegen den FC Southampton verpasst. Beim 3:3 (2:1) verspielte die Mannschaft von Trainer Frank Lampard den Sieg erst in der Nachspielzeit.

  • Aus im Achtelfinale

    Mi., 30.09.2020

    Werner trifft - Chelsea scheitert dennoch im Ligapokal

    Chelseas Timo Werner trifft, vorbei an Torhüter Hugo Lloris (vorn) von Tottenham Hotspur.

    London (dpa) - Trotz des ersten Tores von Nationalspieler Timo Werner im Blues-Trikot ist der FC Chelsea im Achtelfinale des Ligapokals ausgeschieden.

  • Fußball

    Do., 24.09.2020

    «Großartige Nacht»: Havertz-Hattrick gegen die Zweifel

    Kai Havertz auf dem Spielfeld.

    London (dpa/lnw) - Dieser Hattrick soll für Kai Havertz nur der Anfang sein. «Das war eine großartige Nacht für Kai, die erste von vielen für ihn», schwärmte Chelsea-Trainer Frank Lampard nach der Drei-Tore-Gala des deutschen Fußball-Nationalspielers beim 6:0 im Ligapokal gegen den Zweitligisten FC Barnsley. Stolz trug der frühere Leverkusener nach seinen ersten Toren für die Londoner einen frisch desinfizierten Spielball als Andenken nach Hause.

  • Bericht «Kicker»

    Mi., 23.09.2020

    Rüdiger vor Chelsea-Abschied nach Rom oder Barcelona

    Steht beim FC Chelsea vor dem Absprung: Antonio Rüdiger.

    London (dpa) - Fußball-Nationalspieler Antonio Rüdiger steht einem «Kicker»-Bericht zufolge kurz vor dem Abschied vom FC Chelsea. Demnach seien der FC Barcelona sowie Rüdigers Ex-Club AS Rom an einer Leihe des 27-Jährigen interessiert.

  • Premier League

    Mo., 21.09.2020

    Chelsea-Pleite gegen Liverpool: Realitätscheck für Werner

    Chelseas Stürmer Timo Werner (M) blieb gegen den FC Liverpool ohne Torerfolg.

    Die deutschen Nationalspieler Timo Werner und Kai Havertz wollen mit dem FC Chelsea Titel gewinnen. Dass es bis dahin noch etwas dauern könnte, zeigt sich bei der 0:2-Niederlage gegen Meister Liverpool. Um die Chelsea-Zukunft von Antonio Rüdiger ranken sich Spekulationen.

  • Premier League

    Fr., 18.09.2020

    Klopp: Keine Rivalität mit Chelsea-Coach Lampard

    Jürgen Klopp (r) dementierte eine angebliche Rivalität mit Chelsea-Coach Frank Lampard.

    Liverpool (dpa) - Trainer Jürgen Klopp vom englischen Fußballmeister FC Liverpool hat vor dem Premier-League-Kracher beim FC Chelsea am Sonntag eine angebliche Rivalität mit Chelsea-Coach Frank Lampard dementiert.

  • Premier League

    Mo., 14.09.2020

    Lampard findet Klopps Kommentare zu Chelsea «leicht amüsant»

    Liverpools deutscher Trainer Jürgen Klopp (r) gibt Chelseas Cheftrainer Frank Lampard nach einem Spiel die Hand.

    London (dpa) - FC Chelseas Coach Frank Lampard hat gelassen auf Aussagen seines Liverpooler Trainerkollegen Jürgen Klopp zur jüngsten Transferoffensive seines Clubs reagiert.

  • Premier League

    Fr., 11.09.2020

    Saison-Vorfreude bei Klopp - Chelsea mit Werner und Havertz

    Freut sich auf die Saison: Liverpool-Coach Jürgen Klopp.

    Als Titelverteidiger gilt der FC Liverpool natürlich auch in der neuen Premier-League-Saison als Favorit auf die Meisterschaft. Neben Man City könnte zudem der FC Chelsea um den Titel mitspielen. Die Blues haben sich mit zwei deutschen Topstars verstärkt.

  • Prominente Trainerwechsel

    Di., 08.09.2020

    Barca und Juve: Mit alten Helden Koeman und Pirlo zu Titeln

    Soll den FC Barcelona zurück in die Erfolgssour führen: Neu-Coach Ronald Koeman.

    Pep Guardiola und Zinedine Zidane haben es vorgemacht, Frank Lampard und Ole Gunnar Solskjaer versuchen es aktuell. Mit frischen Ideen sollen die Helden der Vergangenheit ihren Clubs als Trainer neues Leben einhauchen. Nun dürfen sich Koeman und Pirlo versuchen.