Frank Müller



Alles zur Person "Frank Müller"


  • Tennis: Winterrunde

    Fr., 08.11.2019

    Damen des TC Ostbevern wollen auch in der Halle durchstarten

    Für die Damen 30, hier Karin Finke, beginnen die Bezirksliga-Hallenrunde in Ascheberg.

    Die Damen, Damen II und Damen 30 des TC Ostbevern starten in die Wintersaison. Und das mit Ambitionen: Das erste Frauenteam will nach dem Triumph im Sommer auch in der Halle durchstarten.

  • Pflegeaktion der Naturschutzstiftung

    Do., 10.10.2019

    Schweißtreibend und lohnend

    Eine rund 20-köpfige Truppe rückte der Brombeere auf den offenen Sandflächen in den Püppkesbergen zu Leibe.

    Weg mit den Büschen! In den Püppkesbergen räumten Naturschützer auf. Die Heide soll wiederkommen.

  • Planungsausschuss stimmt größeren Mobilheimen zu

    Mi., 09.10.2019

    Campingplatz kann auf die Reise gehen

    An dem idyllischen See in Veltrup könnten bald die ersten Mobilheime entstehen – vorausgesetzt, der Rat folgt dem Beschluss des Planungsausschusses.

    Mit dem Campingplatz am Veltruper See kann es endlich was werden: Der Planungsausschuss stimmt am Dienstagabend den noch im Februar abgelehnten Wünschen Dirk Könincks zu, die Grundflächen der Mobilheime von 40 auf 50 Quadratmeter und die Höhen von 3,50 auf 3,80 Meter zu erhöhen.

  • Bislang sind es nur zwei

    Mi., 02.10.2019

    Wer geht am 13. September 2020 in das Rennen um das Bürgermeisteramt?

    Vor fünf Jahren war Claudia Bögel-Hoyer, hier ein Bild von ihrer Amtseinführung mit den beiden stellvertretenden Bürgermeistern Klaus Meiers und Hans Günter Hahn, mit wehenden Fahnen ins Rathaus eingezogen.

    In einem Jahr wissen die Steinfurter mehr. Die Kommunalwahl – und damit auch die Wahl der Bürgermeisterin oder des Bürgermeisters – findet am 13. September statt. Wie viele Bewerber um das Kreuzchen der Bürger kämpfen werden, das ist bislang allerdings noch – relativ – offen.

  • Tennis: SV Ems Westbevern

    Sa., 14.09.2019

    Spätzünder Tim Dahms schießt steil nach oben

    Erst Ende 2014 hat Tim Dahms mit Tennis angefangen. Seitdem hat sich der Westbeverner von der Leistungsklasse 23 auf sieben verbessert.

    Tim Dahms war im Fußball ein Phänomen und ist es jetzt auch im Tennis. Mit diesem Sport hat der heute 42-Jährige vom SV Ems Westbevern erst Ende 2014 angefangen. In knapp vier Jahren ist er um 16 Leistungsklassen nach oben geklettert.

  • Tennis: TC Ostbevern

    Sa., 13.07.2019

    Petra und Katharina Herweg: Doppelte Nummer 1 aus Sassenberg

    Katharina Herweg ist 2017 vom VfL Sassenberg nach Ostbevern gewechselt.

    Petra Herweg spielt bei den Damen 40 des TC Ostbevern und Katharina Herweg bei den Damen – jeweils an Position eins. Mutter und Tochter kommen aus Sassenberg. „Beide haben eine hundertprozentige Einstellung und sind absolute Teamplayer“, sagt TCO-Sportwart Frank Müller.

  • CDU bleibt in Steinfurt über der 30-Prozent-Marke – Grüne noch stärker als auf Bundesebene

    So., 26.05.2019

    Mehr als ein Viertel wählt Grün

    3800 Briefwahlunterlagen wurden von der Stadt Steinfurt für die Europawahl verschickt. „Erfahrungsgemäß kommen ein paar davon immer noch am Montag oder Dienstag nach der Wahl an“, bedauert IT-Leiter Helmut Grönefeld, dass diese Stimmen nicht mehr ins Ergebnis einfließen können. Aber auch ohne diese hatten die Helfer im Rathaus gut zu tun, die rund 3600 Stimmzettel auszuzählen.

    „Wir hatten schon mit einem Stimmenrückgang gerechnet, aber nicht mit so einem Einbruch.“ Beim SPD-Vorsitzenden Frank Müller saß die Enttäuschung über das Abschneiden der Sozialdemokraten am Abend tief. Etwas mehr als 18 Prozent in Steinfurt bedeutete zwar ein besseres Ergebnis als auf Bundesebene. Aber bei der Wahl vor fünf Jahren hatten die Genossen fast 32 Prozent erreicht, damals sogar ein sattes Plus verbucht.

  • Steinfurter Politiker werben für die Europawahl am 26. Januar

    Fr., 17.05.2019

    Populisten am Rand gefährden die Einheit

    Gut 3000 Steinfurter haben schon ihre Stimme für die Europawahl abgegeben (siehe Seite 3). Und die Ortsvorsitzenden der Steinfurter Parteien hoffen, dass es am nächsten Sonntag (26. Mai) noch viel mehr werden, die sich dann auf den Weg in die Wahllokale machen. „Es gibt viele kleine radikale Splittergruppen, die die europäische Einheit gefährden“, ruft etwa Günter Marquard (CDU) dazu auf, mit der Stimmenabgabe den europäischen Gedanken zu unterstützen. Schließlich nütze der gerade auch dem Münsterland: „Als exportfreudige Region profitieren wir ganz besonders von der Handels- und Reisefreiheit.“ Deshalb sollte jeder Bürger unbedingt eine der großen demokratischen Parteien wählen. „Am besten natürlich die CDU“, fügt Marquard augenzwinkernd hinzu.

  • Interview mit dem SPD-Bürgermeisterkandidaten Frank Müller

    Fr., 01.03.2019

    „Mit Sachargumenten überzeugen“

    Der 49-jährige Frank Müller will für die SPD gegen Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer antreten. Die Wahl ist im Herbst 2020.

    Frank Müller heißt aller Voraussicht nach der Bürgermeisterkandidat der Steinfurter SPD. Der Vorsitzende der Ortspartei ist 49 Jahre alt, Leiter der Zentralen Einrichtung des Fachbereichs Elektrotechnik und Informatik der Fachhochschule und seit zehn Jahren Mitglied des Stadtrates. Müller ist unter anderem Vorsitzender des Personalrats der FH und stellvertretender Vorsitzender des Verdi-Ortsvereins. Über seine persönlichen Beweggründe für die Kandidatur sprach Frank Müller mit WN-Redaktionsleiter Axel Roll.

  • Christoph Leuders will Rathauschef werden

    Di., 26.02.2019

    Student – und bald Bürgermeister?

    Christoph Leuders studiert im fünften Semester Wirtschaftsingenieurwesen (Vertiefungsrichtung Chemietechnik) an der FH Münster Campus Steinfurt. Er kandidiert für das Bürgermeisteramt seiner Heimatstadt Gronau.

    Er ist 23 Jahre jung, Student des Wirtschaftsingenieurwesens auf dem Steinfurter Campus der Fachhochschule Münster – und er bewirbt sich um das Amt des Bürgermeisters. Ja, richtig gelesen: Christoph Leuders ist wohl der erste Student der FH, der solch ein Amt anstrebt.