Frank Röpke



Alles zur Person "Frank Röpke"


  • Zwei neue Schauspieler am jungen Theater Münster

    Do., 10.10.2019

    Solange der Beruf einen Sinn gibt

    Valentin Schroeteler und Eva Dorlass sind neu im Ensemble des Theaters Münster.

    Ob es ihnen etwas ausmache, als Schauspieler nur für die Sparte des Jungen Theaters verpflichtet worden zu sein? Eva Dorlass reagiert auf diese Frage recht energisch.

  • „Teufels Küche“ im Kinder- und Jugendtheater

    Mo., 04.02.2019

    Rabatz zwischen Töpfen und Pfannen

    Die Akteure Hyunjung Kim, Walison Lenon de Oliveira Souza und Jiwon Na (v.l.) agieren durchaus geräuschvoll in der Küche.

    Der Teufel ist ein Küchenchef. Und ein Tollpatsch dazu: Wenn Rose Lohmann den Diabolus spielt, stapft sie wie eine Mischung aus Laurel und Hardy zwischen den Töpfen und Pfannen herum. Und wenn etwas schiefläuft, kriegt der Höllenknabe Wutausbrüche, die denen von Donald Duck ähneln. Die Laute, die er dabei macht, sind jenen des cholerischen Enterichs gar nicht mal unähnlich. Und die Kinder im Kleinen Haus jauchzen dazu.

  • Frank Röpke leitet das Junge Theater Münster

    So., 27.01.2019

    Von der Bank zur Bühne

    Der 43-jährige Frank Röpke ist der neue Leiter des Jungen Theaters Münster.

    Seine erste Inszenierung am Theater Münster trägt den Titel „Teufels Küche“. Es handelt sich um ein „szenisches Konzert für drei Musiker, einen Schauspieler, Gemüse und viele Kinder“, bei dem es brodelt, dampft und zischt. Damit erfüllt es auch den Geschmack von Frank Röpke, der seit Beginn der Spielzeit 2018/2019 das Junge Theater Münster leitet. Und der als eine Maxime seiner Tätigkeit die Frage ausgibt: „Was ist eigentlich Theater, und mit welchen ästhetischen Mitteln wird welches Ergebnis erzielt?“