Frank Simon



Alles zur Person "Frank Simon"


  • TVE Greven improvisiert Drei-Tage-Event

    Mi., 01.07.2020

    Triathlon to go. . .

    Beim Drei-Tage-Event des TVE Greven zeigten die Teilnehmer durchaus beeindruckende Leistungen. Ein richtiger Triathlon wäre ihnen natürlich lieber gewesen.

    Triathleten sind erfinderisch. Das stellten die Grevener Athleten bei ihrem Drei-Tage-Event erneut unter Beweis..

  • TVE nutzt freie Kapazitäten im Freibad

    Do., 25.06.2020

    Schwimmkurse für Kinder in den Sommerferien

    Damit sich Kinder sicher im Wasser austoben können, bietet der TVE spezielle Schwimmkurse in den Ferien im Freibad an.

    Schwimm- und Wassergewöhnungskurse bis hin zur Seepferdchen-Prüfung bietet der TVE im Freibad Schöneflieth für Kinder an. Dafür sind coronagerechte Konzepte entwickelt worden. Da das Freibad derzeit nur eingeschränkt genutzt wird, ergaben sich Kapazitäten, die der Verein nutzen kann. Gesucht werden jetzt noch Schwimmlehrer, die das Angebot unterstützen.

  • TVE Greven hat einen neuen Vorsitzenden / Kooperation mit DJK?

    Mo., 22.06.2020

    Simon folgt auf Martschinke

    Ein neuer Vorstand mit Jutta Berg, Frank Simon, Paula Windau, Robert Scheper und Alfred Borggreve (von links) führt nun den TVE Greven.

    Der TVE Greven hat einen neuen Vorsitzenden: Frank Simon. Der setzt auf Neuerungen und auf Wachstum: Mit der DJK will man Möglichkeiten einer Kooperation ausloten.

  • Lockerungs-Übungen im Vereinssport

    Di., 12.05.2020

    In der Ruhe liegt die Kraft. . .

    Nach langen und zermürbenden Wochen der Pause läuft der Sportbetrieb bei den Grevener Vereinen langsam wieder an. Allerdings mit „gebremstem Schaum“, zumal die Verordnungen der Landesregierung auch bei den heimischen Clubs Beachtung finden und umgesetzt werden. Sportarten „mit Kontakt“ müssen sogar noch bis Ende Mai warten, ehe es wieder losgehen kann.

  • Eine Welle der Begeisterung

    Mi., 22.04.2020

    Grevener umrunden die Welt

    Kirsten Harms schickte diese Collage. Acht Kilometer lief die Grevenerin für die „Weltumrundung“.

    Das eigentliche Ziel verfehlt und trotz einen großen Erfolg gefeiert. Das gelang nun den vielen Grevener Teilnehmern am Projekt Erdumrundung, initiiert durch den TVE Greven. Gut 30 000 statt der zunächst anvisierten 40 000 Kilometer kamen bei der Lauf-Aktion zusammen. Dennoch freuten sich sich die Organisatoren sichtlich über die vielen Kilometer, die am Ende zusammenkamen.

  • Greven auf dem Weg zur Weltumrundung:

    Mo., 13.04.2020

    1600 Kilometer am Sonntag

    Für die Familie Wu steht fest: Der Lauf gehört demnächst zur täglichen Bewegungsroutine.

    1600 Kilometer sind bereits zusammengelaufen. Aber bis zur Marke 40 000 – da bleibt noch Luft nach oben. Die Umrundung der Welt durch Grevens Fußwanderer, Läufer, Skateboarder und Gassigeher ist gestartet. Eine Woche ist für die Riesenleistung noch Zeit.

  • TVE Greven marschiert voran

    Do., 19.03.2020

    „Wir sind für euch da. . .“

    In der Krise helfen – der TVE Greven geht voran.

    Die Grevener Sportgemeinschaft formiert sich – der TVE Greven marschiert voran. Um hilfsbedürftigen Mitgliedern des Vereins in der Krise rund um das Corona-Virus unter die Arme greifen zu können, bietet der größte Grevener Sportverein den Service „Mitglieder helfen Mitgliedern“. Eine Initiative, die Frank Simon im Sinne aller Grevener Sportler aufgegriffen und umgesetzt hat.

  • Triathlon: TVE Greven

    Fr., 16.08.2019

    Start-Ziel-Sieg für Lara Nobbe

    Erfahrene Hasen und ein Triathlon-Küken: Beim letzten Team-Start landeten Markus Nobbe, Martin Scharf, Günter Nienaber und Frank Simon auf Rang 13. Nachwuchstriathletin Lara Nobbe sicherte sich im Jugendwettbewerb gar Platz eins.

    Die Liga-Mannschaft des TVE beendet ihre Saison mit einer achtbaren Platzierung in Rheine. Aufhorchen lässt überdies der Auftritt einer Nachwuchs-Triathletin.

  • Triahtlon: TVE Greven

    Do., 18.07.2019

    Aller guten Dinge sind drei

    Die Grevener Triathleten freuten sich über ihre guten Zeiten beim Wettkampf in Münster.

    Das intensive Training zahlte sich aus. Die Triathleten des TVE Greven nahmen am Wettbewerb in Münster teil und hinterließen in der Münsterland-Metropole einen hervorragenden Eindruck. Das galt auch für Sarah Kolkmann, die in ihrer Altersklasse zum dritten Mal in Folge den dritten Platz erreichte. Mit ihren Ergebnissen konnten die Grevener Athleten wahrlich zufrieden sein.

  • Frank Simon und Edna Wenning begeistert vom Abstecher ins Rheinland

    Do., 13.06.2019

    Bonn hat Suchtpotenzial

    Zufrieden mit sich und ihrer Leistung: Frank Simon und Edna Wenning beim Triathlon in Bonn.

    Triathlon. Zwei Grevener Triathleten gingen in Bonn erfolgreich an den Start und erzielten sehr gute Ergebnisse.