Frank Treutler



Alles zur Person "Frank Treutler"


  • Altengerechte Quartiersentwicklung

    Sa., 12.10.2019

    Stadt setzt auf einen Neustart

    Projekte der altengerechten Quartiersentwicklung in Hiltrup-Ost liegen seit einigen Monaten brach. Jetzt soll es einen Neustart geben.

    Die altengerechte Quartiersentwicklung in Hiltrup-Ost soll einen Neustart erfahren. Karin Grave wird mit einer ganzen Stelle in Hiltrup tätig werden. Auch für die Begegnungsstätte Emmerbachtal zeichnen sich erfreuliche Perspektiven ab.

  • Coerder Familie erhält Unterstützung aus den Spenden der Flutopfer-Nothilfe

    Mi., 20.08.2014

    Wasser kroch aus dem Keller hoch

    Maria und Johann Löwen (r.) mit Frank Treutler vom Sozialamt in ihrem Keller: Sie können die Beseitigung der Hochwasserschäden nicht stemmen. Sie haben jetzt Unterstützung aus der Spenden-Nothilfe erhalten.

    Die erste Familie, Maria (63) und Johann (62) Löwen aus Coerde, hat jetzt eine Nothilfe von 5000 Euro aus den vier Spendenkonten der Unwetterhilfe erhalten. „Aus eigenen Kräften könnte die Familie die Schäden nicht beheben“, erklärte Joachim Schiek, Leiter des städtischen Presseamts am Mittwoch in Coerde.

  • Anwohner in Hiltrup-Ost diskutierten über die Zukunft ihres Viertels

    Do., 26.06.2014

    „Was ist machbar?“

    Detlef Weigt und Heinz Nolte (3. u. 5. v.l.) und 20 weitere Bürger diskutierten über Veränderungen im Viertel. Theresa Ganser demonstriert die Enge des Gehweges.

    Was ist machbar? Diese Frage stellte sich die Arbeitsgruppe „Infrastruktur und Quartiersentwicklung“, die in Hiltrup-Ost zu einem Viertelspaziergang in der Ringstraßen- und Heerdesiedlung eingeladen hatte. Ziel des Spaziergangs, der von Detlef Weigt vom Amt für Stadtentwicklung sowie Frank Treutler vom Sozialamt Münster begleitet wurde, war eine Diskussion über das Infrastrukturangebot und die Zukunft des Viertels, wie es in der Einladung hieß.

  • Kinderhaus

    Mo., 24.01.2011

    Soziale Stadt: Vernetzung erhalten

  • Nachrichten Münster

    Di., 24.08.2010

    Münster-Pässe für 20 000 Bürger der Stadt

  • Kinderhaus

    Mo., 03.05.2010

    „Auf einem erfolgreichen Weg“

  • Kinderhaus

    Di., 01.12.2009

    Zwischen Schrecken und Wohlgefallen

  • Kinderhaus

    Fr., 23.11.2007

    „Zumindest sind die Positionen klar“