Frank Werneke



Alles zur Person "Frank Werneke"


  • Mögliche weitere Vorgaben

    So., 17.01.2021

    Verdi: Arbeitgeber bei Regeln zu FFP2-Masken in der Pflicht

    FFP2-Maske in einer Apotheke in Bielefeld.

    Berlin (dpa) - Die Gewerkschaft Verdi sieht bei möglichen weiteren Vorgaben zum Tragen von FFP2-Masken etwa in Geschäften oder Bussen und Bahnen auch die Arbeitgeber in der Pflicht.

  • Kampf gegen Corona

    Di., 12.01.2021

    Söder will Impfpflicht diskutieren - Breite Kritik

    «Sich impfen zu lassen, sollte als Bürgerpflicht angesehen werden»: Markus Söder.

    Viele Beschäftigte in Pflegeheimen wollen sich nicht impfen lassen, zu viele, findet Bayerns Ministerpräsident Söder. Er regt an, über eine Impfpflicht nachzudenken - und erntet viel Widerspruch.

  • Warnung vor Infektionen

    So., 10.01.2021

    Müssen Unternehmen mehr im Kampf gegen Corona tun?

    In einem Bürogebäude sind nur wenige Räume erleuchtet.

    Keine großen Familientreffen, kein Sportverein, keine Schule: Der Lockdown schränkt das Freizeitleben der Menschen und den Bildungsbereich stark ein. Doch bei der Arbeit herrscht manchmal fast Alltag. Forderungen nach strengeren Regeln werden laut.

  • Debatte nimmt wieder Fahrt auf

    Fr., 08.01.2021

    Alltag Homeoffice: Geht im Kampf gegen Corona noch mehr?

    Aktuell arbeitet jeder vierte Berufstätige ausschließlich im Homeoffice, wie eine repräsentative Befragung ergab.

    Nach der Verlängerung des Lockdowns bis Ende Januar kocht eine Debatte hoch: Sollten mehr Beschäftigte ins Homeoffice? Fakt ist: Die Corona-Krise hat die Arbeitswelt schon nachhaltig verändert.

  • Reformen gefordert

    Do., 07.01.2021

    Arbeitgeber wollen Tarifverträge öffnen

    Rainer Dulger ist neuer Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA).

    Öffnungsklauseln, Zukunftstarifverträge, Kündigungsschutz für angehende Betriebsräte - die Sozialpartner dringen auf neue Regeln. Doch was passt zur Arbeitswelt des Jahres 2021?

  • «Angestachelt durch Trump»

    Do., 07.01.2021

    Empörung über Angriffe auf Journalisten in Washington

    Eine Frau ruft "CNN sucks" zu Journalisten während einer «Save America Rally» Kundgebung zur Unterstützung des US-Präsidnten Trump.

    Journalisten gehören zu den bevorzugten Feindbildern des scheidenden US-Präsidenten. Was sich nun in Washington abspielte, macht viele fassungslos. Sie sprechen von einer nie da gewesenen Feindseligkeit.

  • Tarifvertrag vor Abschluss?

    Mi., 06.01.2021

    Mehr Geld für Pflegekräfte in Aussicht

    Die Altenpflegerinnen und -pfleger in Deutschland können auf bundesweit einheitliche und in vielen Fällen höhere Bezahlung hoffen.

    Im Dauerstress ist die Altenpflege in Deutschland schon lange. Corona verschärft die Lage. Doch einen Hoffnungsschimmer gibt es.

  • Einheitliche Bezahlung

    Mi., 06.01.2021

    Tarifvertrag für die Altenpflege soll mehr Lohn bringen

    Ab dem 1. Juli 2021 soll für Pflegefachkräfte ein einheitlicher Mindestlohn von 15 Euro gelten. Das sieht ein Tarifvertrag vor, den Verdi mit der Bundesvereinigung der Arbeitgeber in der Pflegebranche geschlossen hat.

    Corona hat die tägliche Belastung der Pflegekräfte in Altenheimen weiter erhöht. Dennoch könnte es im neuen Jahr für viele einen Schritt nach vorn gehen - beim Einkommen.

  • «Ehrlich machen»

    Mo., 04.01.2021

    Bei der Rente kocht heikler Richtungsstreit hoch

    Auf dem Weg zur Rente mit 67 steigt die reguläre Altersgrenze 2021 leicht auf 65 Jahre und 10 Monate.

    Müssen Arbeitnehmer künftig immer länger arbeiten? Die strittige Frage wird mit Blick auf den Bundestagswahlkampf diskutiert. Vorher will die Regierung noch mit einem anderen konkreten Rentengesetz kommen.

  • Arbeitnehmer profitieren

    Mi., 30.12.2020

    Der Mindestlohn steigt etwas - aber wie geht es weiter?

    Gewerkschaften und SPD fordert fordern eine Erhöhung des Mindestlohns auf 12 Euro pro Stunde.

    Zu Neujahr steigt der Mindestlohn. Doch lauter wird der Streit darüber, ob das reicht. Wie geht es weiter mit der Lohnuntergrenze in Deutschland?