Franz Müntefering



Alles zur Person "Franz Müntefering"


  • Was geschah am ...

    Sa., 14.11.2020

    Kalenderblatt 2020: 15. November

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 15. November 2020:

  • Keine sozialen Kontakte

    Mo., 09.11.2020

    Corona: Wenn Ältere Menschen vereinsamen

    Die Corona-Pandemie verschärft ein wachsendes gesellschaftliches Problem: Einsamkeit im Alter.

    Corona verschärft ein wachsendes gesellschaftliches Problem: Viele Ältere in Deutschland vereinsamen. Manche sterben alleine, ohne dass es jemand merkt. Der Kampf gegen dieses Elend hat erst begonnen.

  • Corona-Pandemie

    Sa., 31.10.2020

    Müntefering: «Wir müssen das durchziehen»

    Der ehemalige SPD-Vorsitzende Franz Müntefering sieht in der Pandemie jeden in Verantwortung.

    Der Umgang mit Corona stellt auch die Demokratie in Deutschland auf die Probe. Das meint Franz Müntefering, der die Politik im Land über Jahrzehnte mitgeprägt hat. Wie einig sollten sich die Parteien dabei sein?

  • „Auftanken und Weiterfahren“: Info-Veranstaltung im Rathaus

    Do., 08.10.2020

    „Münte“ verkörpert seine „Message“

    Reger Austausch und Brücken schlagen im Rathaus: Auf dem Podium saßen Franz Münterfering, Dr. Winfried Kösters und Bürgermeister Sebastian Täger.

    Er kam nicht nur als Polit-Promi, der Publikum anlocken sollte, sondern mit Mandat und prägnanten Thesen: Franz Müntefering referierte im Rathaus bei der Veranstaltung „Auftanken und weiterfahren . . . in der zweiten Lebenshälfte“.

  • Netzwerk lädt zu Vorträgen ein

    Do., 10.09.2020

    In zweiter Lebenshälfte „auftanken und weiterfahren“

    Jutta Sliwinski (r.) und Susanne Espenhahn (2.v.r.) machten auf dem Sendener Wochenmarkt auf die Veranstaltung „Auftanken und weiterfahren...“ aufmerksam und Informierten über die Arbeit des Netzwerkes „Alter-Demenz-Pflege“.

    Das Netzwerk „Alter-Demenz-Pflege“ lädt zurr Vortragsreihe „Auftanken und weiterfahren. . .“ am 8. Oktober (Donnerstag) ins Sendener Rathaus ein. Themen sind unter anderem „Nachbarschaftshilfe“ und „Wohnen ohne Barrieren“. Als Gast wird Franz Müntefering erwartet.

  • «Kaffee, Kuchen, Tablet»

    Mi., 12.08.2020

    Experten warnen vor digitaler Spaltung im Alter

    Laut einer Sachverständigenkommission fühlen sich viele ältere Menschen bei der Digitalisierung abgehängt. Vor allem Senioren, die von der Grundsicherung leben, mangelt es oft an digitaler Ausstattung.

    Fotos über WhatsApp teilen oder Geld überweisen über eine Banking-App - viele Ältere nutzen digitale Technik genau wie Junge, aber vielen bleibt sie auch ein großes Rätsel. Sachverständige fordern nun, alle Senioren bei dem Thema mitzunehmen.

  • «Kaffee, Kuchen, Tablet»

    Mi., 12.08.2020

    Altersbericht: Experten gegen digitale Spaltung im Alter

    Franziska Giffey (SPD), Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, stellt während einer Pressekonferenz den Bericht «Ältere Menschen und Digitalisierung» der Altersberichtskommission vor.

    Fotos über WhatsApp teilen oder Geld überweisen über eine Banking-App - viele Ältere nutzen digitale Technik genau wie Junge, aber vielen bleibt sie auch ein großes Rätsel. Eine Sachverständigenkommission fordert von der Politik, alle Senioren bei dem Thema mitzunehmen.

  • Franz Müntefering zur Situation in Altenheimen

    Mi., 13.05.2020

    „Einsamkeit zermürbt die Menschen“

    Franz Müntefering: Selbst in der Corona-Krise kommt der 80-Jährige nicht dazu, seinen Schreibtisch aufzuräumen.

    Der ehemalige SPD-Vorsitzende Franz Müntefering ist heute Vorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen. Wir haben mit ihm über die ersten Lockerungen in Altenheimen gesprochen.

  • Gesundheit

    Mo., 27.04.2020

    Müntefering zu Corona: «Wir dürfen nicht nachlässig werden»

    Der frühere SPD-Chef Franz Müntefering.

    Essen (dpa/lnw) - Franz Müntefering (80) hat sich dagegen ausgesprochen, Corona-Schutzmaßnahmen in großem Stil außer Kraft zu setzen. «Wir dürfen nicht nachlässig werden. Rückschläge im Kampf gegen die Pandemie könnten sich verheerend auswirken», sagte der frühere SPD-Chef in einem Interview der «Westdeutschen Allgemeinen Zeitung» (Montag). Er finde es gut, dass nun Schutzmasken beim Einkauf und in Bussen und Bahnen getragen werden müssten. «Lockerungen im öffentlichen Leben können nur bedeuten: kleine Schritte nacheinander. Es ist nicht die Zeit für Experimente.» So sei es für ihn schwer nachzuvollziehen gewesen, warum Möbelhäuser in NRW plötzlich wieder öffnen durften. Müntefering ist Vorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen (BAGSO).

  • Sozialdemokratische Kultfigur

    Do., 16.01.2020

    Promi-Geburtstag vom 16. Januar 2020: Franz Müntefering

    Franz Müntefering wird 80.

    Roter Schal und prägnante Sätze: Franz Müntefering brachte die Rente mit 67 auf den Weg und geißelte gierige Finanzinvestoren als «Heuschrecken». Jetzt wird der Vollblut-Politiker aus dem Sauerland 80 Jahre alt. Älterwerden ist schon lange sein Thema.