Franz Schubert



Alles zur Person "Franz Schubert"


  • Kammermusikabend in Telgte

    Mo., 18.11.2019

    Eine Lehrstunde feinster Pianistik

    Der Pianist Jeung Beum Sohn bot seinem Publikum ein Konzert der Extraklasse.

    Der Klavierabend mit dem Pianisten Jeung Beum Sohn ließ ein restlos begeistertes Publikum zurück.

  • Volkstrauer-Gedenkfeier in Vorhelm

    So., 17.11.2019

    Appell für einen Friedenstag

    Zahlreiche Fahnenabordnungen der Vorhelmer und Tönnishäuschener Vereine nahmen an den Zeremonien in der Kirche und am Mahnmal teil. Die beiden Ortsausschussvorsitzenden Hubertus Beier und Bernd Avermiddig sowie zwei Soldaten legten Kränze nieder.Der diesjährige Gedenktagsredner Josef Remmert ging auf die Geschichte des Vorhelmer Ehrenmals ein.

    Nie wieder Krieg! Diese Mahnung war erneut ein zentraler Bestandteil der Gedenkfeier zum Volkstrauertag in Vorhelm, bei dem der Kriegstoten und der Opfer von Gewalt und Terror in aller Welt, insbesondere der Opfer aus dem Wibbeltdorf, gedacht wurde. Josef Remmert hielt die Gedenkrede.

  • Klavierabend in Telgte

    Mi., 13.11.2019

    Klavierabend mit Jeung-Beum Sohn

    Pianist Jeung-Beum Sohn

    Der Kultur-Freundeskreis lädt am 17. November zu einem Klavierabend mit dem jungen koreanischen Pianisten Jeung-Beum Sohn ein.

  • Letztes Konzert mit Pfarrer André Sühling in der Andreas-Kirche

    Mo., 11.11.2019

    Schuberts „Winterreise“ als musikalischer Abschied

    Es war sein letztes Konzert als Pfarrer der Andreas-Kirche: André Sühling präsentierte zusammen mit Pianistin Lavinia Dragos Franz Schuberts Liederzyklus „Winterreise“.

    Der Abschied war klangvoll. Viele Zuhörer wollten sich dieses ganz besondere Konzert nicht entgehen lassen.

  • Duo „Chorda Giocosa“ spielt im Kapitelsaal

    Mo., 04.11.2019

    Kammermusikalische Raritäten

    Violinist Alban Pengili und Gitarrist Peter Ansorge konzertierten im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen mit Werken unter anderem von Niccolò Paganini.

    Mit Werken unter anderem von Niccolò Paganini glänzten jetzt Violinist Alban Pengili und Gitarrist Peter Ansorge im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen. Bei ihrem Auftritt hätten sie ein größeres Publikum verdient gehabt.

  • 60 Jahre Kirchenchor St. Ludger

    Di., 08.10.2019

    Ein Rückblick in Liedern und Bildern

    Sein 60-jähriges Bestehen feierte am Sonntagabend der Kirchenchor St. Ludger.

    Seinen 60. Geburtstag feierte am Sonntagabend der Kirchenchor St. Ludger mit einem Lieder- und Bilderabend in der Pfarrkirche St. Felizitas. Dazu hatte der Chor alle Interessierten und vor allem ehemalige Mitsänger eingeladen.

  • Konzertreihe „Die Aufstrebenden“ gestartet

    Fr., 06.09.2019

    Neues aus einer Männerstimme

    Mit Applaus bedacht (v. l.): Simon Christopherson, Thomas Beer und Bastian Röstel

    Der bürgerlichen Konzerttradition mit dem Staubwedel zu Leibe rücken, das haben schon viele unternommen. Der Sänger Bastian Röstel tut dies nun auf seine Weise: „Die Aufstrebenden“, annonciert als Konzertzyklus „der etwas anderen Art“, wird bis zum Monatsende ungewöhnliche Konzerte an ungewöhnlichen Orten präsentieren – vom Mühlenhof bis zum Friseursalon.

  • Kultur- und Heimatverein: Portfolio reicht von Stutensoppen bis Erich Maria Remarque

    Mo., 12.08.2019

    Kulinarische und kulturelle Genüsse

    Das „Brutzelteam“ backte 2013 in der Küche der Gaststätte Cord‘s Catering Pfannkuchen am fließenden Band. Busch-Rezitator Günter Trunz gastierte vor drei Jahren in der Velper Wassermühle (kleines Foto).

    „Auf gutem Weg“ lautet das Motto, unter dem der Kultur- und Heimatverein Westerkappeln in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen feiert. „Auf gutem Weg“ befinden sich die Mitglieder des breit gefächerten Vereins nicht nur auf ihren Wander- und Radtouren in, um und außerhalb von Westerkappeln, sondern auch in der kulturellen Sparte.

  • Regensburger Domspatzen begeistern auf dem Kulturhof

    Di., 09.07.2019

    Ein Abend mit viel Nachklang

    Zum Schluss gab es stehenden Applaus vom wieder mal vollen Haus – diesmal aber für die Hausherrin Barbara Beckmann, die den Kulturhof 16 Jahre lang mitgetragen und ihrem Mann (Mitte) den Rücken freigehalten hat. Rechts die beiden Musiker Kilian Langrieger (Piano) und Leon Dreher (Tenor).

    Der Kulturhof Westerbeck erlebte am Sonntag einen Abend der Überraschungen und Emotionen. Das erste Signal setzte der Gastgeber selbst: Raimund Beckmann – ehemaliger Domchorsänger von Osnabrück – schloss seine Publikumsbegrüßung mit einer gregorianischen Choral-Introduktion, die aus dem Hintergrund von unsichtbaren Geistern stimmgewaltig beantwortet wurde.

  • Wie von der Zukunftswerkstatt Westerkappeln gewünscht

    Do., 04.07.2019

    Kulturhof lädt zum Kammerkonzert ein

    Der „Regensburger Domtenor“ Leon Dreher und Kilian Langrieger (Klavier) trägt beim Liederabend auf dem Kulturhof unter anderem „Die schöne Müllerin“ von Franz Schubert vor.

    Mit Freude hat Raimund Beckmann, Betreiber des Kulturhofes Westerbeck, nach eigenen Worten in den WN gelesen, dass im Rahmen der Zukunftswerkstatt Westerkappeln der Wunsch nach Kammerkonzerten – vielleicht nach einem Umbau von Haus Cappeln – laut geworden ist. „Die Ideengeber müssen den Umbau gar nicht erst abwarten, denn bereits am kommenden Sonntag ist wieder ein Kammerkonzert bei uns zu genießen“, schreibt Beckmann.