Franz Steinle



Alles zur Person "Franz Steinle"


  • Wohl keine «Bonus-WM»

    Mo., 08.03.2021

    Erneute Nordisch-Bewerbung für 2027 offen

    Franz Steinle, Präsident des Deutschen Skiverbandes.

    Oberstdorf (dpa) - Oberstdorf muss wohl ein normales Bewerbungsverfahren durchlaufen, wenn der Ort im Allgäu schon bald erneut eine Nordische Ski-WM ausrichten will.

  • 23.000 Tests

    So., 07.03.2021

    Nur neun Corona-Fälle: Ski-Präsident lobt WM-Konzept

    DSV-Präsident Franz Steinle hat das Hygienekonzept der WM gelobt.

    Oberstdorf (dpa) - Der Präsident des Deutschen Skiverbands, Franz Steinle, hat die aus seiner Sicht sehr gelungene Organisation der Nordischen Ski-WM in Oberstdorf gelobt.

  • Ski nordisch

    Di., 23.02.2021

    Goldrausch? Großer Druck für nordische WM-Medaillensammler

    Die nordische Ski-WM findet in Oberstdorf statt.

    Die Tage von Tirol sind für Deutschlands Skisportler 2019 ein einziger Triumphzug. Die Skispringer dominieren, die Kombinierer zeigen fast vergessenen Glanz. Trotz zusätzlicher Wettbewerbe scheint die Ausgangslage diesmal deutlich schlechter.

  • Wintersport

    Mo., 22.02.2021

    Sonnenbad nur für Pappfiguren: Corona-WM in Oberstdorf

    Pappfiguren sind auf der Tribüne in Oberstdorf aufgestellt.

    Erst scheitern vier Bewerbungen - und jetzt haben sie auch noch die Corona-WM. Das ersehnte Wintermärchen wird für Oberstdorf und den deutschen Skisport ausbleiben. Die Verantwortlichen im Allgäu schielen schon vor Beginn der Titelkämpfe auf den nächsten Anlauf.

  • Titelkämpfe in Oberstdorf

    Di., 19.01.2021

    Nordische Ski-WM ohne Zuschauer

    Franz Steinle, Präsident des Deutschen Ski-Verbandes.

    Oberstdorf (dpa) - Die Organisatoren der Nordischen Ski-WM in Oberstdorf haben ihre Pläne für eine Teilzulassung von Zuschauern inmitten der Corona-Krise endgültig aufgegeben.

  • Bei Tour de Ski überzeugend

    Do., 07.01.2021

    Das WM-Gesicht der Langläufer: Katharina Hennig

    Überzeugte bei der Tour de Ski: Langläuferin Katharina Hennig.

    Val di Fiemme (dpa) - Über Markus Eisenbichler und Eric Frenzel lässt sich eine Heim-WM der nordischen Skisportler natürlich super verkaufen. Doch die Organisatoren in Oberstdorf haben nun auch in der langjährigen Sorgendisziplin Langlauf ein Gesicht für sich entdeckt: Katharina Hennig. 

  • 100 Tage vor dem Start

    Di., 17.11.2020

    Skipräsident Steinle: Sorge um WM-Absage «gering»

    «Wir blicken optimistisch in die Zukunft», sagt Franz Steinle.

    Oberstdorf (dpa) - Der Präsident des Deutschen Skiverbandes (DSV), Franz Steinle, macht sich trotz der prekären Corona-Lage keine Gedanken über eine möglicherweise kurzfristige Absage der Nordischen Ski-WM in Oberstdorf.

  • Biathlon

    Mo., 09.11.2020

    Biathlon in Ruhpolding statt auf Schalke: Herrmann dabei

    Denise Herrmann steht bei einer Trainingseinheit.

    Ruhpolding (dpa) - Das beliebte Biathlon-Einladungsrennen kurz nach Weihnachten findet in diesem Jahr wegen der Coronavirus-Pandemie statt auf Schalke in Ruhpolding statt. Ob in der Chiemgau-Arena am 28. Dezember auch Zuschauer dabei sein können, ist derzeit noch offen. Mit den beiden Ex-Weltmeistern Denise Herrmann und Benedikt Doll hat allerdings das erste namhafte Team zugesagt. Weitere Verhandlungen mit internationalen und nationalen Top-Stars würden kurz vor dem Abschluss stehen, hieß es am Montag in einer Mitteilung.

  • Dritte Amtszeit

    Sa., 17.10.2020

    Deutscher Skiverband bestätigt Präsident Steinle

    Bleibt Präsident des Deutschen Ski-Verbandes: Franz Steinle.

    Planegg (dpa) - Franz Steinle bleibt vier weitere Jahre Präsident des Deutschen Skiverbandes (DSV). Diese einstimmige Entscheidung der 20 Landesskiverbände teilte der DSV mit. Der 70 Jahre alte  Funktionär geht damit in seine dritte Amtszeit.

  • Biathlon

    Mo., 05.10.2020

    Kein Weltcup in Ruhpolding, Doppel-Woche in Oberhof

    Wegen der Coronavirus-Pandemie findet in diesem Winter im Biathlon-Weltcup kein Rennen im bayrischen Ruhpolding statt.

    In Thüringen kommt es wegen der Corona-Pandemie im Januar zu einem Biathlon-Doppelpack: Oberhof wird Ausrichter der beiden Heim-Weltcups. Das bayerische Ruhpolding erhält vielleicht ein Trostpflaster.