Franz-Josef Reuver



Alles zur Person "Franz-Josef Reuver"


  • Kaminabend des Konzertförderkreises St. Gertrudis

    So., 17.11.2019

    Pater Theo ist unvergessen

    Zum Thema „Mauern einreißen“ sprachen am Freitagabend unter anderem die Grundschulleiterin Claudia Geldermann und Diakon Franz-Josef Reuver.

    Einen spannenden Gesprächsabend erlebten die Besucher im Borchorster Hof: Dort ging es um das Thema „Mauern einreißen“.

  • Diakon Franz-Josef Reuver verabschiedet sich nach 36 Jahren aus dem Kirchendienst von St. Gertrudis

    Fr., 13.09.2019

    Wie ein „Fels in der Brandung“ . . .

    Nach 36 Jahren Dienst in der Kirchengemeinde St. Gertrudis verabschiedet sich Diakon Franz-Josef Reuver in den wohlverdienten Ruhestand. Als Mann des Ausgleichs und der Beständigkeit wird der 64-Jährige nicht nur in den kirchlichen Gremien sehr geschätzt.

    Nach über 36 Jahren im Einsatz der Kirchengemeinde St. Gertrudis, zunächst als Pastoralreferent und dann als Diakon, geht Franz-Josef Reuver in den Ruhestand. Der 64-Jährige gilt als Mann des Ausgleichs und der Beständigkeit und hatte es mit vier Dechanten zu tun. Am 22. September wird er feierlich verabschiedet.

  • Glückwünsche für Paula Averkamp

    Mo., 24.06.2019

    „Sie hat sich durch das Leben gekämpft“

    Zu den ersten Gratulanten bei Paula Averkamp gehörten Bürgermeister Robert Wenking (l.), Diakon Franz-Josef Reuver (2.v.l.), Sohn Jörg sowie die Töchter Gabriele und Marion.

    Die Vollendeung ihres 90. Lebensjahres hat am Montag Paula Averkamp, geborene Wähning, gefeiert. Zu den ersten offiziellen Gratulanten bei der Jubilarin gehörten Bürgermeister Robert Wenking, Diakon Franz-Josef Reuver und eine Abordnung der Kfd Horstmar. Mit der Nachbarschaft und der ganzen Familie wird am kommenden Freitag groß gefeiert.

  • Kfd St. Gertrudis Horstmar unterstützt „Aktion Maria 2.0“

    Mi., 15.05.2019

    „Streik der Madonnen“ begeistert

    Unter der Leitung seines Dirigenten Rafael D. Marihart sang der Kirchenchor St. Gertrudis während der Maiandacht drei Lieder zu Ehren der Gottesmutter Maria im Kaminraum des Borchorster Hofes.

    Die Geschichte vom „Streik der Madonnen“, die Diakon Franz-Josef Reuver im Rahmen einer Maiandacht erzählt hat, hat die Mitglieder des Kirchenchores und der Kfd St. Gertrudis Horstmar gleichermaßen begeistert. Schließlich erinnert sie an die aktuelle Situation der Frauen in der katholischen Kirche und die „Aktion Maria 2.0“, die die Frauengemeinschaft unterstützt.

  • Glückwunsch

    Di., 16.04.2019

    Vivat für Inge Zahl

    Zu den ersten Besuchern bei Inge Zahl gehörten Bürgermeister Robert Wenking (l.) und Diakon Franz-Josef Reuver, die im Namen der Kirchengemeinde und der Kommune gratulierten.

    Ihren 90. Geburtstag feierte Inge Zahl Anfang dieser Woche. Die Seniorin, die in einem Apartment des Mervelder Hofes lebt, ist vor neun Jahren aus Castrop Rauxel in die Burgmannsstadt gezogen, um ihrem Sohn und der Schwiegertochter näher zu sein. Zur Familie gehören vier Enkel und acht Urenkel.

  • Ausgefüllter Nachmittag

    So., 10.02.2019

    Unterhaltsam und informativ

    Das Traumschiff-Bühnenbild zum Finale geriet besonders prächtig. Die beeindruckende Kulisse hatte Ewald Gaux geschaffen.

    Ein umfangreiches Programm mit bunter Unterhaltung und zahlreichen Informationen bot die Jahreshauptversammlung der Kfd St. Gertrudis Horstmar den Besucherinnen am Samstagnachmittag im Katharinenhaus. Dort wurde den Mitgliedern einiges geboten. Dafür sorgte unter anderem auch die vereinseigene Theatergruppe, die herrliche Sketche bot.

  • 130 Sternsinger unterwegs

    Do., 03.01.2019

    „Passt aufeinander auf“

    Nicht nur die Sternsinger in der Ss.-Cosmas-und-Damian-Kirche in Leer, sondern auch ihre Mitstreiter in Horstmar freuten sich auf ihren Einsatz.

    Am Donnerstag hat die Kirchengemeinde St. Gertrudis die Sternsinger in Horstmar und Leer ausgesandt. 130 Heilige Drei Könige sind in den nächsten drei Tagen in beiden Ortsteilen unterwegs, um den Menschen vor Ort Gottes Segen zu bringen und für arme Kinder in Peru Geld zu sammeln. Am Sonntag werden die Teilnehmer in den Gottesdiensten erwartet.

  • Danke gesagt

    Mi., 05.12.2018

    „Ihr seid ganz wertvolle Menschen“

    Die Adventsfeier der Kfd St. Gertrudis begann mit einem Gottesdienst, den Pater Dhaman Kumar Karanam gemeinsam mit den Frauen im Saal des Borchorster Hof feierte. Für die musikalische Begleitung sorgte Organist Rafael D. Marihart. Kfd-Teamsprecherin Karin Mollenhauer (kleines Bild Mitte) ehrte Adele Denkler (l.) für ihren 45-jährigen Einsatz als Bezirksfrau und Gabriele Denkler (r.) für 26 Jahre.

    Traditionell nutzte die Kfd St. Gertrudis Horstmar die Adventsfeier im Borchorster Hof, um ihren aktiven Kräften für den vielfältigen ehrenamtlichen Einsatz zu danken. Dazu gehören maßgeblich die Bezirksfrauen, die in diesen Tagen den ersten ökumenischen Pfarrbrief in Horstmar verteilen. Ihnen dankten Vorsitzende Karin Mollenhauer und Diakon Franz-Josef Reuver ganz besonders.

  • Alles vom Feinsten

    Mo., 03.09.2018

    Superprogramm bei tollem Wetter

    Das reichhaltige Kuchenbüffett in der Caferia, die im Borchorster Hof eingerichtet war, fand reißenden Absatz.

    Viel Anklang fand das Pfarrfest der Kirchengemeinde St. Gertrudis, das am Wochenende in und rum um den Borchorster Hof gefeiert wurde. Dieses begann am Samstagabend mit einem Open-Air-Gottesdienst im Bürgerpark und einem anschließenden Dämmerschoppen. Sonnenschein begleitete die Aktivitäten am Sonntag, bei denen die Gemeindemitglieder aus Horstmar und Leer Gemeinschaft erlebten.

  • Auf Heimaturlaub

    Mi., 22.08.2018

    Vom Schlosser zum Missionar

    Pater Ludger Jessing (r.) konnte während seines Empfangs im Borchorster Hof zahlreiche Glückwünsche entgegennehmen und Hände schütteln. Zu den Gratulanten gehörte auch Ludger Hummert, der als stellvertretender Bürgermeister im Nahmen der Stadt Horstmar gratulierte.

    In der St.-Gertrudis-Kirche in Horstmar feierte Pater Ludger Jessing jetzt die 50. Wiederkehr seiner Primiz. Den festlichen Gottesdienst zelebrierten Pfarrdechant Johannes Büll, Pfarrer Dhaman Karanam, Pater Hubert Schöning und Diakon Franz-Josef Reuver gemeinsam mit dem Jubilar. Beim anschließenden Empfang im Borchorster Hof konnte der Ordensgeistliche zahlreiche Glückwünsche der Gemeindemitglieder entgegennehmen.