Franz-Werner Kersting



Alles zur Person "Franz-Werner Kersting"


  • Ausstellung in der LWL-Klinik zeigt Bilder aus den frühen 1970er-Jahren

    Di., 15.09.2020

    „Brutale Realität“ in der Psychiatrie

    Die Psychiatrie-Patienten mussten in übervollen Bettensälen schlafen.
  • LWL-Klinik Lengerich

    Sa., 12.08.2017

    „Antworten gibt es nicht“

    Zur Ausstellung ist ein Buch erschienen, das Stephan Bögershausen mit Regine Groß und Heinke Falkenstein-Sorg (von links) präsentiert. Den Eröffnungsvortrag im Festsaal der LWL-Klinik hielt Professor Dr. Franz-Werner Kersting, Schirmherr der Ausstellung ist Bürgermeister Wilhelm Möhrke (rechts).

    Erinnerungen bleiben, ebenso Fragen. Antworten gibt es nicht, nur Erklärungsfaktoren. So beschreibt Professor Dr. Franz-Werner Kersting, was es in der Ausstellung „erfasst, verfolgt, vernichtet“ in der LWL-Klinik Lengerich über die Zeit des Nazi-Terrors und dessen Folgen zu sehen gibt.

  • 150 Jahre LWL-Klinik Lengerich

    Do., 27.10.2016

    Blicke von innen und außen

    „150 Jahre LWL-Klinik Lengerich“ ist das Jubiläumsbuch betitelt. Der ärztliche Direktor Dr. Christos Chrysanthou (2. von links) freut sich über die vielen Beiträge der ehrenamtlichen Autoren Dr. Alois Thomes (rechts), Reinhard Jöllenbeck (2. von rechts) und Dr. Alfred Wesselmann (links). Eine wissenschaftliche Würdigung des großformatigen Werkes hat bei dessen Präsentation Professor Dr. Franz-Werner Kersting, kommissarischer Leiter des LWL-Instituts für westfälische Regionalgeschichte Münster, vorgenommen.

    Für Dr. Christos Chrysanthou ist das Buch einer der Höhepunkte der Jubiläumsfeiern. Am Mittwoch ist das 552 Seiten starke Werk vorgestellt worden. Klinik-Mitarbeiter und ehrenamtliche Autoren von außerhalb haben eine facettenreiche Darstellung der eineinhalb Jahrhunderte erstellt.