Frauke Petry



Alles zur Person "Frauke Petry"


  • Bundestag

    So., 08.11.2020

    LKR hat zwei Abgeordnete im Bundestag

    Jürgen Joost (l), LKR-Vorsitzender, und Uwe Kamann, fraktionsloses Mitglied des Deutschen Bundestages.

    Berlin (dpa) - Die Liberal-Konservativen Reformer (LKR) sind jetzt mit zwei Abgeordneten im Bundestag vertreten. Wie der Vorsitzende der Kleinpartei, Jürgen Joost, mitteilte, hat sich am Samstag der fraktionslose Bundestagsabgeordnete Mario Mieruch der LKR angeschlossen. Er war bei der Wahl 2017 über die nordrhein-westfälische Landesliste der AfD in den Bundestag eingezogen und hatte die Partei kurz nach der Wahl gemeinsam mit der damaligen Parteivorsitzenden Frauke Petry verlassen. Mieruch sagte, er wolle seinen Wirkungskreis demnächst nach Brandenburg verlegen.

  • Vorwürfe an Gauland

    Di., 29.09.2020

    AfD-Gründungsmitglied Konrad Adam kehrt Partei den Rücken

    Publizisten Konrad Adam sieht keine Zukunft mehr für die AfD als «bürgerlich-konservative» Kraft.

    Die AfD verliert ein weiteres prominentes Mitglied aus der Anfangsphase der Partei. Konrad Adam hat damals in Oberursel den Saal gemietet, in dem sich die euroskeptischen Parteigründer trafen.

  • Menschenverachtende Äußerungen

    Mo., 28.09.2020

    AfD-Fraktionsvorstand entlässt Ex-Sprecher Lüth fristlos

    Der Vorstand der AfD-Bundestagsfraktion hat ihrem früheren Sprecher Christian Lüth fristlos gekündigt.

    Die Sprüche sind ungeheuerlich: Ein früherer AfD-Funktionär spricht in einer TV-Doku über die Erschießung von Migranten. Gerüchte über einen ehemaligen Gauland-Vertrauten machen die Runde. Die AfD reagiert prompt.

  • Was geschah am ...

    Fr., 03.07.2020

    Kalenderblatt 2020: 4. Juli

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 4. Juli 2020:

  • AfD-Machtkampf eskaliert

    Fr., 22.05.2020

    Gauland zweifelt Meuthens Zukunft an

    Der AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen (l) und Bundestagsfraktionschef Alexander Gauland.

    Ereilt Jörg Meuthen das gleiche politische Schicksal wie Bernd Lucke und Frauke Petry? Der AfD-Chef hat mit dem Rauswurf von Kalbitz nicht nur den völkischen Teil der Partei gegen sich aufgebracht.

  • Bundesgerichtshof

    Mi., 06.05.2020

    Frauke Petry in Falscheid-Verfahren freigesprochen

    Frauke Petry ist derzeit als Fraktionslose im Bundestag vertreten.

    Die Zeugenvernehmung unter Eid sei unzulässig gewesen. Die Politikerin ist derzeit als Fraktionslose im Bundestag vertreten.

  • Rechtsaußen-Flügel

    Sa., 11.04.2020

    Kalbitz: Spaltung einer Ost-AfD ausgeschlossen

    Andreas Kalbitz, Fraktionsvorsitzender der Brandenburger AfD, gilt neben Björn Höcke als wichtigster Vertreter des rechtsnationalen «Flügels».

    Drei Abspaltungen hat die AfD erlebt. Erst ging Parteigründer Bernd Lucke, dann Frauke Petry, zuletzt André Poggenburg. Keiner von ihnen war mit der Gründung einer Nachfolgeorganisationen erfolgreich. Vorstandsmitglied Kalbitz hält Trennungsdebatten daher für verfehlt.

  • Hintergrund

    So., 01.12.2019

    Der neue AfD-Bundesvorstand - jünger und etwas weiblicher

    Die AfD-Bundessprecher Jörg Meuthen und Tino Chrupalla sowie Alice Weidel und Beatrix von Storch (v.l.) beim Parteitag.

    Braunschweig (dpa) - Die AfD hat auf ihrem Bundesparteitag in Braunschweig einen neuen Parteivorstand gewählt. Ihm gehören etliche neue Mitglieder an. Eine dritte Frau kam hinzu.

  • Wie stark wird der «Flügel»?

    Fr., 29.11.2019

    Gauland-Nachfolge: In der AfD liegen die Nerven blank

    Wer folgt ihm als AfD-Vorsitzender? Die Nachfolgedebatte um Alexander Gauland bringt die Partei in Turbulenzen.

    Die AfD wählt in Braunschweig eine neue Parteispitze. Wer das Rennen macht, ist schwer vorherzusagen. Denn auf den letzten Metern haben noch etliche Kandidaten ihr Interesse angemeldet, die Gauland und Meuthen nicht auf dem Zettel hatten.

  • Härte und Aggressivität

    Mi., 04.09.2019

    Kritik von Grünen und FDP an AfD-Verhalten im Bundestag

    Sitzung des Deutschen Bundestages. Am 7. September 1949 trat das Parlament in Bonn erstmals zusammen.

    Der Bundestag wird gern auch «Hohes Haus» tituliert. Eine so bezeichnete Einrichtung verdient natürlich Respekt. Doch daran mangelt es der 2017 dazu gekommenen AfD aus Sicht von Grünen und FDP. Ihre Vorwürfe sind sogar noch schärfer.