Frederik Werning



Alles zur Person "Frederik Werning"


  • SPD Süd-Ost-Dolberg

    Mi., 17.04.2019

    Gebäude ist in die Jahre gekommen

    Markus Beckmann (oben, 4.v.l.), Sibylle Kordes (oben, 8.v.l.) und Urim Kodzadziku (unten, r.) führten die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Süd-Ost-Dolberg durchs JZ Ost. Und die Jugendlichen präsentierten ihre Graffiti-Kunst.

    Die Genossen vom SPD-Ortsverein Süd-Ost-Dolberg besuchten das Jugendzentrum Ost. Und waren sich einig: Baulich gibt‘s hier einiges zu tun.

  • Wahlkampfhilfe aus Würselen

    Sa., 13.04.2019

    Schulz – ein Seelenverwandter

    In der Leidenschaft des Bergbaus vereint: Martin Schulz kann sich beim Besuch des Jupp-Foto-Clubs nur schwer von den Motiven losreißen. Kindheitserinnerungen kommen auf.

    Bergbau verbindet: Genosse Martin Schulz zeigte sich bei einem Wahlkampfauftritt in Ahlen als „Seelenverwandter“. Als Kind sei er neben dem Bergwerk aufgewachsen. Er spüre Heimat.

  • SPD Süd-Ost-Dolberg

    Mi., 27.03.2019

    „Trotz Vorbehalten viel geschafft“

    Mit einem vergrößerten Vorstand geht der SPD-Ortsverein Süd-Ost-Dolberg in die kommenden zwei Jahre. Die Vorbereitungen der Europawahl und der Kommunalwahl sind nur zwei der vielen aktuellen Aufgabenbereiche.Der Bundestagsabgeordnete Bernhard Daldrup, der neue Co-Vorsitzende Frederik Werning und Kassierer Udo Zambo (v. l.) bedankten sich bei Frank Viehfeger (3. v. l.) mit einem Präsent. Auf dem Foto fehlt die neue Co-Vorsitzende Sophia Laura Maschelski.

    Der SPD-Ortsverein Süd-Ost-Dolberg hat ab sofort eine Doppelspitze, die durch Frederik Werning und Sophia-Laura Maschelski gebildet wird.

  • „Ahlen gemeinsam neu denken“

    Mi., 13.03.2019

    Sozialdemokraten wollen die Bürger mitreden lassen

    Sehr zufrieden mit dem Auftakt: der SPD-Stadtverbandsvorstand mit Sebastian Richter (l.) sowie Andrea Jaunich und Frederik Werning mit dem Politologen Dr. Dirk Jörke als Referenten (2.v.l.)

    „Super zufrieden“ ist der stellvertretende Stadtverbandsvorsitzende Frederik Werning mit der offenen Mitgliederversammlung, mit der die Ahlener SPD am vergangenen Samstag im neuen Juk-Haus ihre Veranstaltungsserie von Bürgerforen im Vorfeld des Kommunalwahlkampfs eröffnete (die „AZ“ berichtete).

  • SPD-Bürgerforum

    Do., 28.02.2019

    Ahlen gemeinsam neu denken

    Bereit zu neuem Schwung: Frederik Werning, Andrea Jaunich und Sebastian Richter.

    Die SPD bittet zum Bürgerforum. Dabei soll es um die Oberthemen soziale Gerechtigkeit, Wirtschaft und Sport gehen.

  • Stadt fördert weitere Projekte

    Do., 13.09.2018

    Grünes Licht für Insektenhotels

    So sollen die Insektenhotels aussehen.

    Die Naturschutzjugend kann ihre Insektenhotels bauen, der Tennisclub Blau Weiß seine Treppenanlage in der Langst barrierefrei umgestalten, das „Forum gegen Armut“ eine Kinderspielecke einrichten.

  • SPD unterwegs im Ostenstadtteil

    Mo., 25.06.2018

    Projekte brauchen langen Atem

    Mit Hilfe eines Lageplans stellte Stadtbaurat Andreas Mentz (7. v. r.) das integrierte Handlungskonzept Süd-Ost vor.

    Wie kann die zukünftige Gestaltung einiger Standorte im Osten Ahlens aussehen, die mit Mängeln behaftet sind? Dieser Frage ging der SPD Ortsverein Süd-Ost-Dolberg mit einem Spaziergang über die Nord-Süd-Achse vom Dr. Paul-Rosenbaum-Platz über die Hansa­straße bis zum Glückaufheim auf den Grund.

  • Sebastian Richter neuer SPD-Vorsitzender

    So., 10.06.2018

    „Wieder stärkste Kraft in Ahlen werden“

    Gespräch unter Altbürgermeistern: Am Rande der SPD-Mitgliederversammlung unterhielt sich Günter Harms (3.v.r.) anregt mit seinem Vorgänger Horst Jaunich. Im Vordergrund Schwiegertochter Andrea Jaunich. Steven ScholleAndrea JaunichSebastian Richter

    Sebastian Richter ist neuer Vorsitzender der Ahlener SPD. Der 37-jährige Rechtsanwalt wurde beim Parteitag am Samstag nahezu einstimmig, bei nur zwei Enthaltungen, zum Nachfolger von Steven B. Scholle gewählt. Er will die SPD wieder zur stärksten politischen Kraft in Ahlen machen.

  • Naturschutzjugend und SPD

    Sa., 02.06.2018

    Ein Hotel garni für Bienen und Co.

    Der Zechenpark wäre ein geeigneter Standort für ein Insektenhotel, finden Norbert Schwemmer, Manfred Kreutz, Ole Meiwes, Steffen Briehs und Simon Camphausen von der NaJu, Siegbert Weigel, Frederik Werning, Frank Viehfeger und Sophia Laura Maschelski (v. l.).

    Die Windschutzscheibe bleibt länger sauber, und die sommerliche Kuchentafel auf der Terrasse wird weniger gestört. Für die biologische Vielfalt ist das Insektensterben jedoch verheerend. In Ahlen wollen jetzt die Naturschutzjugend und die SPD dagegen etwas unternehmen.

  • Ver.di-Ortsverein

    Mo., 26.03.2018

    Gewerkschaftsarbeit ist vielschichtig

    Den Vorstand des Ver.di-Ortsvereins Ahlen-Beckum bilden (v.l.) Hans-Jürgen Lenzen, Klaus Plotka, Reinhild Bleckmann, Renate Henke (Vorsitzende) und Wolfgang Meier.

    Der Ortsverein Ahlen-Beckum der Vereinigten Dienstleistungsgewerkschaft (Ver.di) hat wieder eine gewählte Vorsitzende. Bei der Mitgliederversammlung am Sonntag im „Haus Quante“ wurde Renate Henke, bisher „nur“ Geschäftsführerin, einstimmig zur Vorsitzenden gewählt. Ihr zur Seite stehen Wolfgang Meier (Beckum), Hans-Jürgen Lenzer (Ennigerloh) sowie Klaus Plotka und Reinhild Bleckmann (beide Ahlen). Auch sie wurden einstimmig in den Vorstand gewählt.