Frida Hansdotter



Alles zur Person "Frida Hansdotter"


  • Slalom-Olympiasiegerin

    Mi., 06.03.2019

    Frida Hansdotter beendet Karriere nach Saison

    Die Schwedin Frida Hansdotter beendet nach dieser Saison ihre aktive Karriere.

    Stockholm (dpa) - Die schwedische Slalom-Olympiasiegerin Frida Hansdotter beendet nach dieser Saison ihre aktive Ski-Karriere. Das gab die 33-Jährige am Mittwoch bekannt.

  • Weltcup-Finale

    Sa., 17.03.2018

    Shiffrin dominiert und gewinnt letzten Slalom der Saison

    Mikaela Shiffrin war bei Slalom in Are nicht zu schlagen.

    Are (dpa) - Gesamtweltcupsiegerin Mikaela Shiffrin hat im letzten Slalom der Saison ihren 43. Weltcup-Sieg geholt.

  • Finaler Team-Event

    Fr., 23.02.2018

    Dezimierte Ski-Auswahl hofft auf Überraschung

    Spezialist für K.o.-Rennen: Skirennläufer Linus Straßer.

    Null Medaillen stehen bislang in der deutschen Ski-Bilanz. Um das noch zu ändern, muss im abschließenden Team-Event ein Coup her. Dabei ist der DSV aber nur Außenseiter, auch weil viele Sportler verletzt fehlen. Hoffnungsträger ist ein Mann als Experte für K.o.-Rennen.

  • Deutsche weit zurück

    Do., 22.02.2018

    Schwede Myhrer Slalom-Olympiasieger vor den Augen des Königs

    Der Schwede Andre Myhrer holte sich den Sieg beim Olympia-Slalom.

    Marcel Hirscher patzte, Henrik Kristoffersen patzte - und Andre Myhrer ist plötzlich Slalom-Olympiasieger. Seit dem großen Ingemar Stenmark gab es das in Schweden nicht mehr, der König war live dabei. Die Deutschen waren weit zurück, Myhrer stellte einen Rekord auf.

  • Ski alpin

    Fr., 16.02.2018

    Herren mit gemischtem Fazit - Historisches Slalom-Debakel

    Marina Wallner lässt nach dem Slalom der Damen enttäuscht den Kopf hängen.

    Nach knapp der Hälfte der alpinen Skirennen bei den Olympischen Winterspielen gibt es noch keine deutsche Medaille. Das Fazit bei den Speed-Herren ist dennoch überwiegend positiv. Vor allem auf das Slalom-Team der Damen kommt aber viel Arbeit zu - und Kritik.

  • Fotofact

    Fr., 16.02.2018

    Schwedin Hansdotter Slalom-Olympiasiegerin

    Die Schwedin Frida Hansdotter jubelt über Gold im Slalom.

    Pyeongchang (dpa) - Die Schwedin Frida Hansdotter hat sich Olympia-Gold im Slalom gesichert. Die 32-Jährige fuhr in Pyeongchang von Rang zwei aus dem ersten Durchgang nach vorne. Silber holte die Schweizerin Wendy Holdener, Bronze gewann völlig überraschend Katharina Gallhuber aus Österreich.

  • Verpasster Olympiasieg

    Fr., 16.02.2018

    Gold-Favoritin Shiffrin leidet ohne Slalom-Medaille

    Enttäuscht: Mikaela Shiffrin konnte im Slalom ihrer Favoritenrolle nicht gerecht werden.

    Seit bald fünf Jahren schien es Gesetz: Bei einem Großereignis holt Mikaela Shiffrin Slalom-Gold. Doch in Pyeongchang verpasst die 22 Jahre alte Amerikanerin nicht nur Platz eins, sondern gleich die Medaillenränge. Die Schmerzen danach sind groß.

  • Deutsche historisch schlecht

    Fr., 16.02.2018

    Slalom: Schwedin Hansdotter entthront Shiffrin

    Die Schwedin Frida Hansdotter jubelt über Gold im Slalom.

    Die Dominanz von Mikaela Shiffrin ist gebrochen. Die Schwedin Frida Hansdotter entthront die US-Technik-Queen im olympischen Slalom. Vor dem Start geht es Shiffrin nicht gut. Die deutschen Fahrerinnen stellen eine Negativ-Bestmarke auf.

  • Slalom in Lenzerheide

    So., 28.01.2018

    Shiffrin rutscht in eine Krise: Nächster Ausfall vor Olympia

    Slalom in Lenzerheide: Shiffrin rutscht in eine Krise: Nächster Ausfall vor Olympia

    Die große Olympia-Favoritin steckt vor dem Saisonhöhepunkt in einer Krise. Beim Slalom auf der Lenzerheide führt Mikaela Shiffrin bis kurz vor dem Ziel mit großen Vorsprung - scheidet dann aber aus und verpasst zum fünften Mal in Serie die Podestplätze.

  • Fünfter Sieg 2018

    Di., 09.01.2018

    Shiffrin gewinnt auch Flutlicht-Slalom in Flachau

    Mikaela Shiffrin bleibt die unbesiegbare Skirennfahrerin des Jahres.

    Mikaela Shiffrin bleibt die unbesiegbare Skirennfahrerin des Jahres. Auch im fünften Rennen 2018 war keine schneller als der Ski-Star aus den USA. Für die Deutschen gab trotz zweier Platzierungen in den Top 15 herbe Enttäuschungen.