Friddy Hofene



Alles zur Person "Friddy Hofene"


  • Fußball: Blickpunkt Kreisliga A1

    Mi., 08.01.2020

    Hoetmar, Füchtorf und Everswinkel fürchten um Ligaverbleib

    Bereits 16 Tore in 17 Spielen markierte Sassenbergs Tobias Brand, der sich hier mit dem Beelener Niklas Ströker im Zweikampf befindet.

    Richtig gut lief es zu Saisonbeginn für Blau-Weiß Beelen, das fünf der ersten sechs Partien gewann. Doch dann zeigte die Formkurve steil nach unten. Aus den folgenden elf Spielen sprangen nur noch sieben Punkte heraus. Die Abstiegszone ist aber noch satte elf Punkte entfernt. Das gilt nicht für alle heimischen Teams.

  • Fußball: Kreisliga A

    Mo., 09.12.2019

    Rote Laterne leuchtet in der Winterpause beim SC Füchtorf

    Ausgebremst. So wie Okay Parlar (vorne) in dieser Szene gegen Jörn Nicksch, erging es dem SC Füchtorf auch beim 1:4 als Gast des SC DJK Everswinkel.

    Der Krisengipfel verlief deutlich. Mit 4:1 behielt der SC DJK Everswinkel gegen den SC Füchtorf die Oberhand. Mit der Folge, dass der SCF als Schlusslicht überwintert. Und das mit großer Sorge. Trainer Friddy Hofene schickte seine Elf mit einem klaren Appell in die Pause.

  • Fußball: Kreisliga A1 Münster

    Fr., 27.09.2019

    Verlieren verboten – für SC Füchtorf und Warendorfer SU

    Am 11. Dezember 2011 fand das bislang letzte Punktspiel zwischen der Warendorfer SU und dem Füchtorf statt, der am Saisonende aus der Bezirksliga abstieg. Füchtorfs Patrick Grud (am Ball) bekommt es hier mit Pascal Witlandt (links) und Tobias Vieten zu tun,

    Das Derby ist gleichzeitig ein Art Krisengipfel: Schlusslicht SC Füchtorf empfängt heute um 19.30 Uhr in einem vorgezogenen Match die seit drei Spieltagen sieglose Warendorfer SU.

  • Fußball: Kreisliga A1 Münster

    So., 14.07.2019

    Aufsteiger mit Potenzial: Füchtorf freut sich auf neue Herausforderung

    In der Kreisliga A behaupten möchte sich der SC Füchtorf mit (h. v. l.) Co-Trainer Frank Busch, Nazmi Muja, Oliver Fontenla, Sebastian Nieße, Trainer Friddy Hofene, Abteilungsvorstand Aloys Rüter, (v. v. l.) Hamza Alahmad, Erick Schleicher und Julian Kuhlmann.

    Als Zweiter der Fußball-Kreisliga B 2 ist der SC Füchtorf ins Ziel gekommen und konnte trotzdem wie ein Tabellenerster jubeln, da der zweite Platz den direkten Aufstieg und damit die unmittelbare Rückkehr in die A-Liga bedeutete. Um sich dort besser behaupten zu können, hat der Verein aus dem Spargeldorf personell eine Menge getan.

  • Fußball: SC Füchtorf

    Fr., 12.07.2019

    Frank Busch schaltet einige Gänge runter

    Den Bezirksligisten Westfalia Kinderhaus coachte Frank Busch drei Jahre lang. 2016 gewann der Telgter mit den Münsteranern den Kreispokal. Zuletzt war er als Sportlicher Leiter beim TuS Hiltrup tätig.

    Frank Busch übernimmt beim A-Kreisligisten SC Füchtorf die Posten des Co- und Torwarttrainers. Das ist angesichts der sportlichen Vita des Telgters kein Karrieresprung. Aber: Es ist jetzt genau das Richtige, sagt der 55-Jährige.

  • Fußball: SC Füchtorf

    Fr., 12.07.2019

    Frank Busch schaltet einige Gänge runter

    Den Bezirksligisten Westfalia Kinderhaus coachte Frank Busch drei Jahre lang. 2016 gewann der Telgter mit den Münsteranern den Kreispokal. Zuletzt war er als Sportlicher Leiter beim TuS Hiltrup tätig.

    Frank Busch übernimmt beim A-Kreisligisten SC Füchtorf die Posten des Co- und Torwarttrainers. Das ist angesichts der sportlichen Vita des Telgters kein Karrieresprung. Aber: Es ist jetzt genau das Richtige, sagt der 55-Jährige.

  • Interview am Dienstag

    Di., 28.05.2019

    Friddy Hofene: „Wir müssen uns unbedingt verstärken“

    Friddy Hofene

    Die Fußballer des SC Füchtorf haben die sofortige Rückkehr in die A-Liga am Sonntag in Ostenfelde perfekt gemacht. WN-Redakteur Wolfgang Schulz unterhielt sich mit Trainer Friddy Hofene über die Lage im Spargeldorf.

  • Fußball: Kreisliga B2 Münster

    So., 26.05.2019

    SC Füchtorf kehrt ohne Umweg in die A-Liga zurück

    Da spritzt der Sekt, das Bier schmeckt auch: Füchtorf Kicker feiern nach dem 0:0 in Ostenfelde die Rückkehr in die Kreisliga A.

    Noch vor einer Woche wäre der SC Füchtorf glücklich gewesen, hätte man ihm einen Platz in der Aufstiegsrunde garantiert. Jetzt ist er sogar direkt hoch gegangen.

  • Fußball: Kreisliga B

    Do., 23.05.2019

    SC Füchtorf möchte direkt hoch

    Auch als Tabellenzweiter könnte Trainer Friddy Hofene mit dem SC Füchtorf direkt in die A-Liga aufsteigen.

    Der Bezirksligist TuS Germania Horstmar hat am Dienstagabend erklärt, dass sie freiwillig in die Kreisliga Steinfurt absteigen. So kann die SG Telgte am Sonntagmittag mit einem Heimsieg aus eigener Kraft den Klassenerhalt in der Bezirksliga schaffen. Zudem kann der SC Füchtorf dann direkt in die Kreisliga A zurückkehren.

  • Fußball: Kreisliga B2 Münster

    Fr., 10.05.2019

    BSV Ostbevern und SC Füchtorf: Doch noch ein Gerangel um Platz zwei

    Der BSV spielt am Sonntag beim TSV Ostenfelde, hier eine Szene mit Niels Ritter (l.) vom 1:0-Hinspielsieg. Ostbevern muss drei Punkte auf den SC Füchtorf aufholen.

    Es sah schon so aus, dass sich der BSV Ostbevern Platz zwei und damit voraussichtlich die Aufstiegsrelegation abschminken muss. Jetzt beträgt der Rückstand auf den SC Füchtorf doch wieder nur drei Punkte. Das Restprogramm der beiden Rivalen ist ähnlich.