Fridtjof Nansen



Alles zur Person "Fridtjof Nansen"


  • Ein Jahr im Eis

    Mo., 12.10.2020

    «Polarstern» beendet spektakuläre Arktis-Reise

    Die "Polarstern" kehrt nach einjähriger Expedition nach Bremerhaven zurück.

    Hinter dem Eisbrecher «Polarstern» liegt eine Reise der Superlative. In der Zentralarktis ließ er sich vom Packeis einschließen. Jetzt beginnt die nächste wichtige Arbeit für die Wissenschaft.

  • Verdachtsfälle nicht bestätigt

    Do., 06.08.2020

    Corona-Entwarnung auf zwei Kreuzfahrtschiffen

    Das Kreuzfahrtschiff «SeaDream 1» liegt am Kai im norwegischen Bodø.

    Nach monatelanger Corona-Zwangspause wagten sich die ersten Schiffe erst vor Kurzem wieder aufs Meer - und lösten erneut Schlagzeilen wegen Corona-Infektionen aus. Jüngste Verdachtsfälle bestätigten sich immerhin nicht.

  • Corona-Ausbrüche

    Mo., 03.08.2020

    Kreuzfahrt-Branche kämpft mit Neustart

    Auf dem Kreuzfahrtschiff «MS Roald Amundsen» hat es mehrere Corona-Fälle gegeben.

    Das Wachstum der Kreuzfahrt-Branche schien zeitweise grenzenlos. Doch der weltweite Lockdown zur Bekämpfung der Corona-Pandemie brachte das Geschäft zum Erliegen. Der Neustart erweist sich als schwierig, wie ein Ausbruch in Norwegen zeigt.

  • Nach Corona-Ausbruch

    Mo., 03.08.2020

    Hurtigruten stoppt alle Expeditionskreuzfahrten

    Die MS Roald Amundsen bereits normalerweise die Hurtigruten. Nun sind Reisen mit dem Schiff erst einmal gestoppt worden.

    Der Coronavirus-Ausbruch unter Crew-Mitgliedern der «Roald Amundsen» weitet sich aus. Auch bei einem deutschen Besatzungsmitglied fällt der Test positiv aus. Fast 400 Passagiere müssen in Quarantäne.

  • Hurtigruten

    Mi., 04.12.2019

    Zusätzliche Reisen mit «Fridtjof Nansen»

    Zum Themendienst-Bericht vom 4. Dezember 2019: Die «Fridtjof Nansen» von Hurtigruten geht früher an den Start als geplant.

    In diesem Jahr hat sich die Auslieferung vieler Kreuzfahrtschiffe verspätet - zum Ärger der Gäste. Ein neues Schiff von Hurtigruten dagegen soll nun deutlich früher fertig werden als geplant.

  • Interview mit Seemann Steffen Spielke

    Sa., 23.11.2019

    Forschungsreise auf der „Polarstern“

    Interview mit Seemann Steffen Spielke: Forschungsreise auf der „Polarstern“

    Seemann Steffen Spielke steht kurz davor, an der größten Arktis-Expedition aller Zeiten teilzunehmen. Im Interview erzählt er, was auf einem eingefrorenem Schiff zu tun ist, wie seine Vorbereitung aussah und warum er an Bord schon bei zwei Blinddarmoperationen assistiert hat.

  • Urlaub auf hoher See

    Di., 08.10.2019

    Die neuen Kreuzfahrtschiffe 2020

    Sieht so die Kreuzfahrt der Zukunft aus? Das «Ecoship» wird mit Sonnen- und Windenergie angetrieben.

    Mehr als zwei Dutzend neue Kreuzfahrtschiffe gehen im kommenden Jahr an den Start. Vom Megaliner für bis zu 9500 Passagiere bis zur Jacht ist alles dabei. Eine Übersicht.

  • Reisen auf See

    Di., 12.03.2019

    Diese Kreuzfahrtschiffe gehen ab 2020 auf Fahrt

    Mykonos, Santorin, Kreta: Die «Disney Magic» steuert im nächsten Jahr auch griechische Inseln an.

    Ob nach Griechenland oder entlang der norwegischen Küste - Kreuzfahrt-Urlauber haben auch im kommenden Jahr wieder jede Menge Ziele zur Auswahl. Doch welches Schiff wird sie dorthin bringen? Mehrere Reedereien kündigen einen Flottenzuwachs an.

  • Ein Jahr im Packeis

    Do., 10.01.2019

    Forschungsschiff friert in der Arktis ein

    Der Eisbrecher «Polarstern» soll ein Jahr lang eingefroren im Packeis über die Polkappe driften.

    Von Packeis umschlossen soll die «Polarstern» ein Jahr lang durch die Arktis treiben. Der Forschungseisbrecher wird Basis einer nie dagewesenen Mammut-Expedition. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Auch an Notfall-Plänen wird getüftelt.

  • Für Touren ins Eis

    Mi., 31.10.2018

    Hurtigruten lässt drittes Hybrid-Expeditionsschiff bauen

    So soll die «Fridtjof Nansen» von Hurtigruten einmal aussehen - insgesamt plant die Reederei drei neue hybridbetriebene Expeditionskreuzfahrtschiffe. Der nun angekündigte, noch namenlose Neubau soll 2021 fertig werden.

    Die Reederei Hurtigruten will mit einem weiteren hybridbetriebenen Schiff Touren in entlegene Polargebiete anbieten. Das Kreuzfahrtschiff soll 2021 vom Stapel laufen.