Friederike Kempter



Alles zur Person "Friederike Kempter"


  • Münster-Tatort

    So., 13.12.2020

    Björn Meyer interviewt Björn Meyer

    Björn Meyer ist als Mirko Schrader der neue Assistent an der Seite von Kommissar Frank Thiel im Münster-Tatort.

    Björn Meyer ist der neue Mann im Münster-Tatort. Im Interview mit unserer Zeitung traf der Schauspieler auf jemanden, der den selben Namen trägt wie er. Das sorgte für Gesprächsstoff.

  • TV-Tipp

    So., 08.11.2020

    Tatort: Limbus

    Prof. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers, r) spielt Schnick, Schnack, Schnuck mit dem Mann, der Kommissar Thiel (Axel Prahl, l) sehr ähnlich sieht.

    Es war ein schwerer Autounfall: Der Chef der Rechtsmedizin im «Münster»-Tatort liegt schwer verletzt auf der Intensivstation. Während Professor Boerne mit dem Tod ringt, taucht eine alte Bekannte nochmals auf - ein Kammerspiel zwischen den Welten.

  • Interview mit Friederike Kempter

    Sa., 07.11.2020

    „Der Abschied vom Münster-Tatort war ein langer Prozess“

    17 Jahre lang hat Friederike Kempter im Münster-Tatort Kommissar Thiels Kollegin Nadeshda Krusenstern gespielt.

    Die Entscheidung war ein langer Prozess, die Rolle im Tatort eine ganz wichtige für sie. Trotzdem war es Zeit für eine Veränderung, sagt Friederike Kempter. Im Interview verrät die Schauspielerin, wie Dreharbeiten in Corona-Zeiten überhaupt aussehen und was ihr durch die Krise hilft.

  • „Limbus“ am 8. November in der ARD

    Mo., 19.10.2020

    Münster-Tatort zum letzten Mal mit Nadeshda

    Nadeshda Krusenstern (Friederike Kempter) ist im Münster-Tatort am 8. November ein letztes Mal zu sehen.

    Schauspielerin Friederike Kempter alias Kommissarin Nadeshda Krusenstern hat sich bereits zu Beginn des Jahres vom Münster-Tatort verabschiedet – die langjährige Kollegin von Boerne und Thiel wurde ermordet. Im neuen Tatort kehrt sie noch ein letztes Mal auf den Bildschirm zurück.

  • Psycho-Spielchen statt Polizeiarbeit

    Do., 02.01.2020

    Improvisations-„Tatort“ sorgte für Irritation – auch um Nadeshda Krusenstern

    Ermittlung oder Psycho-Spiel? Auf dem "heißen Stuhl": Im Schwimmbecken des leerstehenden Hotels muss sich Kommissarin Nadeshda Krusenstern (Friederike Kempter) den kritischen Fragen ihrer Kollegen stellen.

    Bekannte und unbekannte Ermittler aus Nordrhein-Westfalen, die eine Mordserie an Polizisten aufklären sollen: Das war der Ausgangspunkt für den „Tatort“ am Neujahrsabend. Er brachte viel Rätselhaftes – und einen spektakulären Todesfall.

  • Filmtod

    Do., 02.01.2020

    Friederike Kempter verlässt Münster-«Tatort»

    Friederike Kempter mit ihren Kollegen Jan Josef Liefers (M) und Axel Prahl am Set.

    Nach 17 Jahren hört die Schauspielerin mit dem «Tatort» auf. Es sei Zeit für Neues, sagte sie Angaben des WDR zufolge.

  • Friederike Kempter verlässt Tatort Münster

    Do., 02.01.2020

    So verabschiedet sich Kommissarin Krusenstern

    Friederike Kempter verlässt Tatort Münster: So verabschiedet sich Kommissarin Krusenstern

    Der Münster-„Tatort“ verliert seine Kommissarin Nadeshda Krusenstern. Nach der Neujahrsfolge verabschiedete sich Darstellerin Friederike Kempter mit einer Video-Botschaft. Sie wird nur noch ein einziges Mal zum Team um Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl) gehören.

  • Krimi-Reihe

    Di., 31.12.2019

    Start ins Jubiläumsjahr: Der «Tatort» wird 50

    Das Münsteraner «Tatort»-Team bei den Dreharbeiten zur Folge «Limbus».

    Jubiläum bei der populärsten TV-Reihe Deutschlands: Im neuen Jahr wird der «Tatort» 50 Jahre alt. Neu in den Kreis der «Tatort»-Städte kommt Zürich, in Bremen dreht ein neues Team, im Saarland tritt es an. Til Schweiger wagt einen Neustart und in Münster stirbt Professor Boerne - fast.

  • Medien

    Mo., 23.12.2019

    Münster-«Tatort» bald ohne Nadeshda

    Münster (dpa) - Das beliebteste «Tatort»-Ermittlerduo Thiel und Boerne wird demnächst nach mehr als 17 Jahren ohne Kollegin Nadeshda Krusenstern auskommen müssen. «Ja, Friederike Kempter wird aus dem Münster-«Tatort» aussteigen», teilte der WDR am Montag mit. Zuvor hatte «Bild» berichtet. Aber: «Wann und wie, wird an dieser Stelle nicht verraten - dann wäre ja die Spannung weg.» Fest steht: Am 1. Januar ermittelt die populäre Nadeshda definitiv noch als eine von sieben Kommissaren - in der ungewöhnlichen Folge «Tatort: Das Team». Darin werden Ermittler aus mehreren Städten zusammengetrommelt, nachdem zuvor vier ihrer Kollegen auf grausame Weise ermordet wurden.

  • Top-Quote für "Väterchen Frost"

    Mo., 23.12.2019

    Tatort-Star soll Münster-Krimi verlassen

    Top-Quote für "Väterchen Frost": Tatort-Star soll Münster-Krimi verlassen

    Medienberichten zufolge verliert der Münster-Tatort eines seiner prägenden Gesichter. Mit Friederike Kempter soll Thiels Assistentin Nadeshda Krusenstern aus der Krimi-Reihe aussteigen. Auch einen Nachfolger soll es schon geben.